-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Sensoren für die Referenzfahrt einer Drehachse

  1. #1

    Sensoren für die Referenzfahrt einer Drehachse

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    mal eine Frage von mir. Ich habe einen Schrittmotor samt Getriebe (20:1) und brauche einen Sensor für die Referenzfahrt. Der Referenzpunkt wird dabei immer nur von einer Seite angefahren.
    Wichtig ist mir, das es lange wartungsfrei und mit geringen Abweichungen funktioniert.
    Sind induktive Sensoren für so eine Aufgabe zu gebrauchen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Ja, induktive Näherungsschalter sind praktisch Industriestandard für Endschalter und Referenzschalter.

  3. #3
    Gut danke,
    ich habe es mir fast gedacht wollte es nur nochmal bestätigt wissen. Ich hatte dauernd den Gedanken gehegt, das sie nicht genau genug arbeiten für eine zuverlässige Referenz.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Ich hatte dauernd den Gedanken gehegt, das sie nicht genau genug arbeiten für eine zuverlässige Referenz.
    Im allgemeinen wird man es so machen, dass man bei der Referenzfahrt definiert langsam über den Schalter fährt und dann bei der nächsten "elektrischen Nullstellung" des Motors den Nullpunkt definiert. Mit "elektrischer Nullstellung" meine ich eine (beliebig wählbare aber) vorher definierte Bestromung des Motors.
    Damit muss die Wiederholgenauigkeit des Referenzschalters nur gut genug sein, dass man sicher ist, dass er immer innerhalb des selben Schrittzyklus des Schrittmotors schaltet. Das ist normalerweise hinzukriegen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •