-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Wie lange laufen die Motoren mit Speed 150 beim Asuro

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    167

    Wie lange laufen die Motoren mit Speed 150 beim Asuro

    Anzeige

    Hallo, ich habe 5 Batterien(wiederaufladbar) AA 2100mah drauf mit einem Spannungsregler der auf ca 4,9V regelt.

    Wenn ich den Asuro mit Speed 150 ca 15 Minuten auf dem Boden fahren lasse, sind die Akkus leer. Kann das sein?

    Gruss

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Die H-brucke von jeder Motor kan nicht mehr als 500ma durchlassen sonnst geht sie kaputt. Mit beiden Motoren voll aus und ein bisschen extra fuhr die andere Elektronik wurde der total maximale strohmverbrauch ungefähr 1100ma sein. Also muss er mit richtig volle Batterien doch 2 Stunden aus halten. Entweder sind die Batterien nicht komplett voll, oder du hast ein Kurzschluss. Habst du schon den Strom durch den Batterie Leitung gemessen? (Multi-messer im reihe mit den Batterie und Asuro) Dan naturlich auch im ruhe zustand.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    Was für einnen Spannungsregler hastDu da drauf? Ich hoffe doch ne LOW-DROP Version oder gleich nen Schaltregler?
    Signatur??? kann ich mir nicht leisten!!!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    167
    Spannung ohne Regelung 6,4 Volt.

    Den 78s05 mit Condensator.
    Es kommen am Asuro 4,87 Volt an.
    Den jp1 habe ich geschlossen.

    Gruss

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554

    Re: Wie lange laufen die Motoren mit Speed 150 beim Asuro

    Zitat Zitat von Rofo88
    ... Ich hoffe doch ne LOW-DROP Version ...
    Darüber solltest Du nachdenken - oder besser gleich ins Datenblatt des L78S05 schauen. Mein Datenblatt deutet da auf einen Abfall von rund 2 V hin . . . . aber davon werden natürlich die Akkus nicht leer, der 78Sxx gibt bei Last entsprechend weniger Spannung ab.

    Zitat Zitat von funkheld
    ... 5 Batterien(wiederaufladbar) AA 2100mah ...
    Wenn ein Auto mit einem 60-L-Tank vollgetankt wird, dann sind auch ziemlich sicher 60 l drin.
    Wenn ein Akku mit 2100 mAh voll"getankt" wird, kann auch schon mal die Hälfte oder weniger drin sein oder ein Akku ist total hin(über) oder so. DANN ist die Energieversorgung bald am Boden.

    Fazit: glaub nicht immer einem Typenschild.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Zitat Zitat von funkheld
    Spannung ohne Regelung 6,4 Volt.

    Den 78s05 mit Condensator.
    Es kommen am Asuro 4,87 Volt an.
    Den jp1 habe ich geschlossen.

    Gruss
    Vielleicht war das nicht ein Antwort auf meinen Frage, aber an Rofo88 gerichtet. Aber ich meinte Strom (mili Ampere), nicht Spannung (Abfall).

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der Spannungsregler könnte schon Teil des Probelms sein. Damit der 78S05 noch ungefähr 5 V rauchbekommt wird er mehr als 6 V am Eingang brauchen. Damit werden die Akkus schon zu früh als leer erkannt.

    Man wird hier einen Low Drop regler brauchen. Ein LM2940, ist mit maximal 1 A knapp, wäre ggf. ein Versuch Wert. Besser gleich etwas größer, wie L4950 V5 (1,5 A).
    Beim low drop Regler muß man auf die Kondensatoren achten, die werden wirklich gebraucht.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Kandel
    Alter
    29
    Beiträge
    1.220
    Warum hast du überhaupt einen Spannungsregler am Asuro? Vier Batterien/Akkus + die zuschaltbare Diode reichen doch aus!

    mfG
    Markus

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    167
    Warum hast du überhaupt einen Spannungsregler am Asuro? Vier Batterien/Akkus + die zuschaltbare Diode reichen doch aus!
    Da ich noch andere Sensoren und ein Funkmodul habe, brauche ich konstante 4,7-5,2Volt.

    Bei nur 4 Batterien ohne Regelung knickt die Spannung bei Motorbetrieb zu stark ein und die Sensoren liefern falsche ergebnisse oder setzen sogar teilweise aus.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    167
    Der Spannungsregler könnte schon Teil des Probelms sein. Damit der 78S05 noch ungefähr 5 V rauchbekommt wird er mehr als 6 V am Eingang brauchen. Damit werden die Akkus schon zu früh als leer erkannt.
    Habe es auch schon mit 6 versucht, hatte dann über 7Volt vor der Regelungstelle.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •