-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: 6 Schrittmotoren an Mikrokontroller

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    34

    6 Schrittmotoren an Mikrokontroller

    Anzeige

    Hallo,
    kann ich mit einem Mikrokontroller (z.b.: ATmega 6 Schrittmotoren unabhängig voneinander betreiben?

    Ich hätt mir das so gedacht, dass ich nach dieser Schaltung (http://www.roboternetz.de/schrittmotoren.html ; L297,L298 ) ja nur minimal 2 Anschlüsse brauche um diese zu betreiben. Ein Atmega 8 hat ja ganze 32 Ein und Ausgänge, das müsste dann doch gehen oder?


    Oder gibts da ne bessere Lösung?


    Gruß
    Scrat1

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    erstens: nen atmega8 hat nur 20 aber nen atmega16/32 hat 32 und das müsste gehen
    zweitens: wie schnell soll das am laufen sein, denn ich bin dabei ne ansteuerung die man kaskadieren kann aufzubauen (bis 16 motoren mit 3-5 leitungen)
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2004
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    101
    Hallo!
    Ich benutze einen Mega 16 mit 16 Mhz um meine 8 Stepper anzusteuern.
    Auf dem ersten Blick hast du also recht wenn du eine L297 SChaltung verwendest. Sollen aber alle Motoren unterschiedliche Winkelgeschwindigkeiten fahren ist das nur annähernd möglich, da du für jeden Motor einen Timer bräuchtest, der Mega 16 aber nur 3 besitzt.

    mfg Omnikron

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Naja, man kann sich ja aus einem Timer eine riesige Zahl an Softwaretimern ableiten. Das ist kein Problem. Vor allem müssen die Impulse die ein L297 bekommt ja nicht so schnell sein ( für den AVR gesehen ), dann geht das wunderbar...

    MfG Kjion

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    34
    Hallo,
    so erstmal danke für die Antworten.
    Ich fasse zusammen: Es ist möglich!!! (ab ATmega 16)

    nun ne Frage:
    zweitens: wie schnell soll das am laufen sein, denn ich bin dabei ne ansteuerung die man kaskadieren kann aufzubauen (bis 16 motoren mit 3-5 leitungen)
    Was heißtn kaskadieren??


    Gruß
    Scrat1

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    du kannst die alle aneinanderhängen ohne weiteren portverlust
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    34
    Nicht schlecht.


    Öhm ja also des spezielle bräucht ich so um Ostern rum.

    Ist das utopisch. (zu kurz)



    Gruß
    Scrat1

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    nö ich denke bis dahin werde ichs fertig bekommen ansonsten schreibe ich dir rechtzeitig noch einmal
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •