-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: EEPROM Lesen schreiben

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2010
    Beiträge
    6

    EEPROM Lesen schreiben

    Anzeige

    Hallo ASURO Bastler
    Ich bin der Oliver , 49 Jahre und seit 4 Wochen Besitzer eines ASURO.
    Das Forum finde ich ganz gut .(außer die Suchfunktion *** G).
    Ich Lese schon ein paar Tage diverse Einträge die mir schon sehr geholfen haben.
    Nun habe ich ein prob beim Coden.
    Ich habe mit Labview eine Oberfläche gemacht die mir die Daten vom ASURO ausgibt.
    Die Daten von den ODO Sensoren kann man aber über die Schnittstelle nicht schnell genug
    Übertragen.
    Meine Frage ist nun, kann man die Daten schnell genug ins EEPROM Schreiben und ist in der Lib von Arexx.com ein befehl enthalten mit dem man ins EEPROM Schreiben bzw Lesen kann.
    C ist nicht so einfach wie BASIC , aber ich gebe mir Mühe es zu Lernen

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    So ein Schreibvorgang in ein EEPROM dauert auch (verhältnissmässig gesehen) richtig lange. Und solange ein Schreibvorgang stattfindet können die Register nicht neu beschrieben werden. Außerdem kann jede Zelle auch nur 100000x beschrieben werden. Je nachdem wie schnell du die da rein schreibst gehen die Zellen recht schnell kaputt.

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    ich hab mal den doppelpost entfernt.

    damaltor
    kleinschreibung ist cool!

  4. #4

    Re: EEPROM Lesen schreiben

    Zitat Zitat von oliver_hause
    Die Daten von den ODO Sensoren kann man aber über die Schnittstelle nicht schnell genug Übertragen.
    Was auch immer das für eine Schnittstelle ist, Schreibzugriffe auf das EEPROM sind sehr wahrscheinlich noch mal eine Größenordnung langsamer

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2010
    Beiträge
    6
    Habe mal mein English im Datenblatt ausprobiert.
    8.5 ms
    In der Zeit hat sich die Geberscheibe mindestens 1 mal gedreht.
    Das geht so also nicht.
    Aber Danke für die schnelle Antwort.
    Der doppelpost war der IE 8.Der Spinnt bei meinem PC.
    Aber wenn ich FIREFOX Instaliere geht mein Bascom nicht mehr.

  6. #6
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.783
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Ich habe mit Labview eine Oberfläche gemacht die mir die Daten vom ASURO ausgibt.
    Die Daten von den ODO Sensoren kann man aber über die Schnittstelle nicht schnell genug Übertragen.
    Wenn es nur um die Anzeige geht, muss man doch die Daten nicht so schnell senden. Alle 100 oder 300 ms reicht meist.

    Was sind das für "Daten"? Der Zählerstand oder der Zählimpuls?

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2010
    Beiträge
    6
    Die Daten Anzeigen geht auch, aber ich möchte gerne die Daten mit denn
    Schritten dazwischen auch in einer Kurve Darstellen können.

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Wieso geht dein Bascom nicht wenn du Firefox installierst? Das ist ein komischer Fehler. Und zurück zum Thema. Was ist wenn du z.B. in einem Rahmen von 300ms die Daten sammelst und dann einen Durchschnittswert bildest und diesen dann an den PC schickst?
    Und die 8,5ms sind natürlich nur bei einer Geschwindigkeit von 1MHz. Der Asuro läuft glaub ich auf 8MHz also geht das Schreiben auch viel schneller. Trotzdem ist ein EEPROM für so eine Anwendung ungeeignet, da jede Zelle nur 100000 Schreibzyklen aushält und dann kaputt ist. Und wenn du da alle 10ms was reinschreibst ist das interne EEPROM nach 2 Tagen kaputt. EEPROMs nimmst du nur wenn du z.b. alle 20 Minuten oder so was speichern musst oder irgendwelche Einstellungen speichern willst.
    Für solche schnellen Datenloggersachen kannst du besser den SRAM nehmen (vorrübergehend) und dann halt wie gesagt z.B. einen Durchschnittswert ausrechnen, nachdem du sag ich mal 100 Werte gespeichert hast, und diesen Durchschnittswert kannst du dann an den PC senden.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2010
    Beiträge
    6
    Ich will ja nur 1 mal 512 byte als aufeinanderfolgende Signale
    speichern, und dann als bytefolge an Labview senden.
    Labview macht daraus eine Kurve,und ich kann sehen wie ASURO die Daten sieht.Sonst könnte ich mit meinem oscar messen, aber ASURO sieht die Werte wohl nicht so aufgelöst.Ich weiss ,das braucht man eigentlich nicht so genau,aber je besser man eine Maschine aus der sicht der Maschine sieht umso besser kann man sie Progen.
    Als Elektroniker habe ich es immer so gehalten und bin immer gut damit
    zurecht gekommen.
    ich habe aber leider nie gelernt µC zu progen und möchte es gerne nachholen.Bei HIV hat man viel Zeit.Da ich Chronisch Krank bin wird
    es auch ersteinmal so bleiben.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von oliver_hause
    Habe mal mein English im Datenblatt ausprobiert.
    8.5 ms
    In der Zeit hat sich die Geberscheibe mindestens 1 mal gedreht.
    Das geht so also nicht.
    Aber Danke für die schnelle Antwort.
    Der doppelpost war der IE 8.Der Spinnt bei meinem PC.
    Aber wenn ich FIREFOX Instaliere geht mein Bascom nicht mehr.
    ?????? bei mir (xp sp3 )geht beides, sogar gleichzeitig.

    Gruß Richard

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •