-         

Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 172

Thema: Tianchen GC-158 Erfahrungen? [was JP Rasenmäher Roboter]

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    11

    Tianchen GC-158 Erfahrungen? [was JP Rasenmäher Roboter]

    Anzeige

    [edit] Ich habe mal den Titel des Threads den neuen Erkenntnissen angepasst

    Bei ebay.de findet sich neuerdings ein "JP Rasenmäher Roboter" über den Google scheinbar nichts weiß. Auf den ersten Blick scheint es sich um ein im Vergleich zu anderen Mährobotern interessantes Angbot zu handeln. Klingt ein wenig nach Husqvarna-China-Klon.

    Positiv:
    • Preis
      LiPO
      Fernbedienung
      Regensensor


    Negativ
    • Erfahrung mit Qualität?
      Ersatzteilversorgung?
      Diebstahlschutz?
      Angeblich muß der Roboter "aktiv in Betrieb genommen werden" - ich habe mal beim Anbieter nachgefragt was das bedeutet.


    Hat jemand von Euch schon Erfahrung mit dem "JP Rasenmäher Roboter"?

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    11
    Habe mal etwas weiter recherchiert:

    Hersteller scheint Taizhou Tianchen Intelligence & Electrics Co. Ltd. - http://tianchenelectric.en.gongchang.com - zu sein. Produktnummer TC-G158. Da fällt Google schon einiges mehr zu ein und bei youtube gibt es einige Filmchen - darunter ein nicht sehr schmeichelhaftes in dem der TC-G158 seine Basisstation mäht. Die Lautstärke scheint subjektiv auch recht hoch, versprochen war <= 65dB. Kann man aber letztendlich schlecht beurteilen.

    Der deutsche Vertreiber bei ebay hat mir inzwischen sehr prompt mitgeteilt, daß der Diebstahlschutz durch abschließen erfolgt und das er selbst das Gerät mit guten Erfahrungen im Einsatz hat. Außerdem gibt es noch eine Fernbedienung.

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Gerät kaufen werde. Ich hoffe aber, daß die gegenwärtig recht hochpreisige und konservative westliche Konkurrenz ein wenig ins Nachdenken kommt. Auf jeden Fall bin ich auf TC-G158 v2 gespannt.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    8

    Ich hab mir einen TC-G158 gekauft

    Hallo Turpit

    ich hab mir so einen Rasenroboter im August gekauft. Ursprünglich wollte ich mir selber einen bauen. Da er zu einem Preis von ca. 700€ zu haben ist, dacht ich mir da ist nicht viel verhaut und Preis-Leistung ist gut.

    Ich habe ihn heute mal aufgeschraubt um zu sehen wie der so aufgebaut ist. Ich werde in den nächsten Tagen noch einige Fotos hoch laden, um euch zu zeigen wie dieser chinesischer Rasenroboter aufgebaut ist.
    Sehr intelligent ist er nicht, aber den Rasen kann er schon mähen.

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365

    Re: Ich hab mir einen TC-G158 gekauft

    Zitat Zitat von ZM1178
    Ich habe ihn heute mal aufgeschraubt um zu sehen wie der so aufgebaut ist. Ich werde in den nächsten Tagen noch einige Fotos hoch laden, um euch zu zeigen wie dieser chinesischer Rasenroboter aufgebaut ist.
    Das ist ganz bestimmt interessant, vielen Dank schon einmal für die Absicht.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    11
    Da bin ich ja auch mal gespannt wie es in dem Teil aussieht. Ich denke allerdings wohl, daß ein großer Teil der Entwicklungsarbeit darin besteht Software und Hardware so in Einklang zu bringen, daß ein den Kunden unabhängig von den lokalen Gegebenheiten dauerhaft von Rasenmähsorgen befreit. Diese Überlegung hat mich von Eigenbauversuchen abgehalten. Mit zunehmendem Alter sinkt irgendwie die "Relevanz von nicht lebensnotwendigem Basteln", wobei "lebensnotwendig" bestimmt subjektiv sehr unterschiedlich wahrgenommen wird.

    Wie zuverlässig funktioniert den das Robotermähen? Findet der Gute regelmäßig heim? Bei youtube waren ja einige interessante Dockingversuche zu sehen. Manchmal hatte man den Eindruck, daß sie eher der Produktion weiterer kleiner Robotermäher dienten. Manchmal wurde die "Dockingpartnerin" aber auch mit unverhohlener Ignoranz behandelt. Launisches Schaf?

    Wenn ich den Verkäufer richtig interpretiert habe, muß man jedes Mähen manuell, wenn auch über Fernbedienung, starten. Ist das in der Praxis nicht störend? Welche Fläche hält der Mäher denn in Schach?

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    8
    Hallo,

    ich sehe es gibt schon einige Interresenten. Nun ich hoffe ich kann etwas Licht ins Dunkel bringen. Ich war einfach mal so mutig und hab mir den Roboter einfach mal gekauft. (Hab zu dem Zeitpunkt mit Google nicht sehr viel im Netz gefunden.)

    Wie zuverlässig funktioniert den das Robotermähen?
    Die Fläche des zu mähenden Rasen ist zur zeit noch sehr klein ca. 90m², da die zweite Rasenfäche noch nicht fertig ist. Deshalb hat er momentan keine Probleme mit dem Mähen.


    Findet der Gute regelmäßig heim?
    Mit dem Heim finden hat er wirklich seine Probleme. Es sieht so aus als ob er seine Sensoren ignoriert.


    Wenn ich den Verkäufer richtig interpretiert habe, muß man jedes Mähen manuell, wenn auch über Fernbedienung, starten. Ist das in der Praxis nicht störend?
    Das ist richtig es gibt keinen Timer zum einstellen der Mähzeiten.


    Jetz noch einige Fots vom Innenleben der Lade Station und des TC-G158:

    Die Lade Station:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken k640_cimg1078.jpg   k640_cimg1079.jpg   k640_cimg1080.jpg   k640_cimg1081.jpg   k640_cimg1086.jpg  


  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    8
    Und nun noch einige Bilder vom Rasenroboter:


    Der TC-G158:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken k640_cimg1089.jpg   k640_cimg1090.jpg   k640_cimg1091.jpg   k640_cimg1092.jpg   k640_cimg1095.jpg  


  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Danke auf alle Fälle für die Bilder, sie geben schon einmal einen sehr guten Überblick.
    Da ich selbst keinen Rasen zu mähen habe bin ich mit den Eigenschaften und mit den Qualitätskritrien nicht so vertraut.
    So auf den ersten Bilck fällt auf, dass die Elektronik recht offen im Innenraum ist aber bei einem dichten Gehäuse kann das gut reichen.

    Die Komponenten sollte man sicher noch einmal einzeln durchgehen.
    Im Bild 8/10 sind Sensoren mit Mikroschaltern zu erkennen. Wenn es Kontaktsensoren sind dann ist diese Seite wohl im Normalfall vorne.
    Was ist das Element links in Bild 9/10 das dann wohl hinten quer zur Fahrtrichtung steht?

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    8
    Was ist das Element links in Bild 9/10 das dann wohl hinten quer zur Fahrtrichtung steht?
    Meinst du das Bild K640_CIMG1089.JPG? Es ist eine Ansicht von unten. Deshalb verstehe ich nicht welches Element du meinst.

  10. #10
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Genau da ist ja die Bildnummer also K640_CIMG1089.
    Im Bild links vom Schneidwerk sieht es so aus wie eine Rolle mit Alufelge und schwarzem Laufrad, das quer zur Fahrtrichtung steht.
    Kannst Du etwas dazu sagen wie das Rad, wenn es eines ist, eingesetzt wird?

Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •