-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Taster auf Platine testen / Messen etc.

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    102

    Taster auf Platine testen / Messen etc.

    Anzeige

    Guten Abend

    Ich versuche meinen Drucker zu reparieren, der seit gestern spinnt

    Problemursache: Drucker meldet in der Software "Abdeckung offen".
    Nach ein wenig Suchen im Netz habe ich eine etwas mehr detailiertere Anleitung gefunden.

    Kurz gesagt: Unterhalb des Bedienfelds ist ein Taster der bei zugeklappten Drucker nicht gedrückt ist.

    Meine Frage nun: Wie kann ich mit dem Multimeter prüfen ob der taster gedrückt bzw. nicht gedrückt wird?


    Das Ganze sieht folgendermaßen aus;

    Zeichnung zwischen Platine wo der Taster ist und der Hauptplatine:




    Der 5pin-Anschluss auf der Platine (Unterseite) wo der Taster ist:





    Oberseite des Bedienfeldes:





    Und nun der Taster selbst (ober / unterseite)




    Bin für jeden Hinweis/Tip dankbar.

    Kesandal

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Das ist ein Gummimatten-Kontakt. Die schwarze Stelle an der grauem Matte ist mit Graphit beschichtet und drückt auf die schwarzen Kontakte auf der Platine. Zwischen den beiden Kontakthälften auf der Platine sollte sich im offenen Zustand ein sehr großer Widerstand messen lassen, bei gedrücktem Taster wenige hundert Ohm oder weniger.

    Ich würde den Schalter einfach überbrücken. Wenn er bei geschlossenem Deckel gedrück ist, die beiden Kontakte direkt verbinden (Draht auf der Unterseite), ansonsten ein Stück Klebeband über die Kontakte.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    102
    Ich habs grad geprüft.
    Wenn der Knopf nicht gedrückt wird, sind es ca. 13k Ohm.
    Bei gedrücktem schalter ca. 400 ohm.

    Kann ich den bei den Kontakten (Bild 2) irgend etwas messen ob gedrückt wird?

    Das ganze Bedienfeld inkl. Hisplay hängt an diesen 5 Leitungen die in Bild 1 beschriftet sind.

    Vielen Dank.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Kesandal
    Ich habs grad geprüft.
    Wenn der Knopf nicht gedrückt wird, sind es ca. 13k Ohm.
    Das kommt mir etwas wenig vor... versuch mal, die Kontakte bzw. den Zwischenraum vorsichtig zu säubern. Vielleicht hat sich dort Abrieb vom Gegenstück abgesetzt. Oder die Gummihaube ist ausgeleiert und hängt durch. Dann sollte ein zwischengelegtes Stück Klebeband helfen und den Schalter dauerhaft außer Funktion setzen.

    Zitat Zitat von Kesandal
    Bei gedrücktem schalter ca. 400 ohm.
    Das sollte passen...

    Zitat Zitat von Kesandal
    Kann ich den bei den Kontakten (Bild 2) irgend etwas messen ob gedrückt wird?
    Laut der Beschriftung werden dia Daten wohl über eine Art SPI übertragen, also seriell. Da ist eine direkte Messung nicht so ohne weiteres möglich.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    102
    Hab das Ganze wie Du geschrieben hast ein wenig gereinigt.
    Nun sind es ca. 18 M Ohm bei nicht gedrücktem Schalter.

    Am Problem änderte dies leider nichts.
    Weiterhin "abdeckung offen" und display aus.

    Das Einzigste was ich noch fest gestellt habe: Die 5V in Bild 1 fließen auch tatsälich im Kabel
    Ins Display gehen ebenfalls 1x 5 und 1x 3.x

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Wenn es alter Drucker ist hilft manchmal Änderung im Setup des Komputers für LPT auf "Standard bidirectional".

    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    102
    Hallo PICture,
    danke für Deinen Beitrag.

    Es ist ein Brother 425cn. Angeschlossen ist er direkt im Lan.
    Ich kann ich komplett über den PC Konfigurieren, wird auch erkennt usw.

    Nur das Display zeigt nichts an und die Meldung im Webinterface "Abdeckung offen" erscheint.

    Display+Taster hängen zusammen an dem einen PCB.
    Vielleicht hat das PCB einfach nur ne Macke.
    Anders kann ich es mir langsam nicht mehr erklären.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    53
    Überbrück den Schalter doch einfach, es glaub einfacher als die ewige Fehlersuche

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    102
    Du meinst einfach mit nem Draht oder ähnlichem die 2 Graphitplättchen verbinden? - So das ich einen gedrückten Knopf simuliere

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    53
    genau, oder mit nem kleinen metallblätchen oder so

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •