-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bluetooth IO Karte + Motor für ca 80 kg Belastung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    40

    Bluetooth IO Karte + Motor für ca 80 kg Belastung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich spiele schon seit nem Jahr mit dem Gedanken einen Elektro-Roller zu bauen - die Stehversion und nicht die Strassenversion - und würde das ganze gerne von meinem PDA aus regeln.

    Es soll in etwa so ein Teil werden - nur ohne Sitz:
    http://www.hifiblowout.de/Auktionsbi...NG-1000GN1.jpg

    Die Idee ist folgende: Über Tasten kann ich den Motor starten/stoppen lassen oder die Geschiwndigkeit regeln (+/- Tasten bzw. Poti über Analog-IN).
    Das PDA regelt über Analog-Out (PWM) die Motorgeschwindigkeit, bis die eingestellte erreicht wurde - diese wird über GPS sekündlich gemessen.
    Beim Bremsen wird ein Digital-In ein Signal zum Abschalten des Motors geben.
    Am PDA selbst würde man die aktuelle Geschwindigkeit, die eingestellte Zielgeschwindigkeit, zurückgelegte km pro Strecke, aktueller Verbrauch und geschätzter Akkuzustand aus Verbrauch und/oder aktueller Akkuspannung errechnet sehen.
    Das ganze soll dann eigentlich nur zum Spass (Basteln) und Kurzstreckeneinkäufe da sein (3 km Feldweg bis zur Stadt)
    Geladen werden soll das ganze über Solarstrom (12 V BleiGel bzw. Blei-Vlies Akku; Evtl. NiMh)

    Soweit so gut. IO-Karte zu bekommen ist ja kein Ding (z.B. Adurino), aber eine Bluetoothfähige schon. Bzw. für ab 70 - 80 € gibt es RS232 auf BT Adapter - was mir aber irgendwie überteuert erscheint.
    Gibt es eine "günstige" Alternative? Evtl ein BT-Modul welches man selbst direkt an ein AVR-Board verlöten bzw. anstecken kann?

    Zum Motor: die Motoren der Elektro-Scooter erscheinen mir etwas merkwürdig. Angaben wie 500 oder 1000 Watt und max. 80 kg Fahrergewicht erscheinen mir ewas suspekt. Ich glaube der Wirkungsgrad dieser Motoren ist kaum messbar
    Gefunden habei ch in dem Modellbau einen 157W 12V Schiffsmotor mit einem Drehmoment von 92,13 Nm und einem Wirkungsgrad von knappen 62 %! Der Preis liegt bei gerade mal 35 €.

    Mit dem Motorrechner hier habe ich bei 15 cm und 80 kg Robotergewicht 36 Nm erreichnet. Der Motor wäre also mehr als ausreichend....oder vergleiche ich hier Äpfel mit Birnen?

    Gruß
    Paul

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2004
    Beiträge
    510
    BMT-122, BTM-222, BTM-182 google das mal.

    Die kann man alle direkt mit UART ansprechen.
    Suche auch mal hier im Forum, gibt es diverse Beiträge zu!

    Crypi

  3. #3
    Gast
    Danke! Der 182 kostet grad mal 12 € und hat ne gedruckte Antenne drauf...? Perfekt!
    Braucht man dafür irgendeine spezielle Mutter-Platine? Die Anschlüsse sehen so nach SMD aus...? Da direkt dran gehen könnte schwierig sein...

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    40
    Ups..war eben nicht eingeloggt.

    Hab grad gesehen, dass es auch ne DIL Version für 20 gibt. Das ist auch ok Viel besser als 70 Und auch noch Class 2...schön schön


    EDIT:

    Wenn ich das richtig sehe, könnte ich die BT-Platine direkt an das Board anschließen (MAX232 ist ja drauf):
    http://www.pollin.de/shop/dt/NTI5OTg...rtigmodul.html

    Und dann diese noch dazu:
    http://www.pollin.de/shop/dt/NjQ5OTg...oard_V1_0.html

    Und hätte sogar ein unabhängig vom PDA programmierbares System mit LCD-Display...?


    Mit dem hier und den dort erwähnten Schrittmotorsteuerungen könnte ich auch endlich den Staubsaugerroboter angehen...der per Bluetooth mit dem Haus-PC kommunizieren könnte
    http://www.pollin.de/shop/dt/MjM5OTg...D_Adapter.html

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    40
    Nur mal was zum lachen...bin hier auf eine schlechte Übersetzung der technischen Daten gestoßen:

    Niedrige Stromaufnahme:
    Halten Sie, schnüffeln Sie, parken Sie, tiefer Schlaf Modus



    http://german.alibaba.com/product-if...111003005.html

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    40
    Zur info:
    Auf der Suche nach einem Shop der eines der DIL-Module vorrätig hat bin ich auf einen RS232-BT Adapter von Rayson für nur 32 € gestoßen:

    http://www.tme.eu/de/katalog/artykul...arch%3DBTD-434

    Wird inkl. Antenne, Steckernetzteil und USB-Kabel ausgeliefert..5 V Spannungsversorgung, würde ich sagen.
    Dieses kann man ja dann direkt an die Boards anstecken ohne erstmal rumzulöten. Dazu kostet es inkl. stärkerer Antenne, Antennenbuchse usw. ja fast das gleiche wie die kleinen Boards - und lässt sich mal schnell von einem zum nächsten umstecken...irgendwie praktischer.

  7. #7
    Gast
    Kann mir noch ein Motor-Experte was zu dem Motor sagen?

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •