-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Farnell kaufte Cadsoft

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967

    Farnell kaufte Cadsoft

    Anzeige

    Hallo,

    wie im Titel beschrieben hat Farnell Cadsoft gekauft.

    Nun haben die aber auch die Versionen neu aufgestellt, oder?


    Als Freeware Version gibt es nur noch "EAGLE Freemium". Diese wurde von der Funktionalität zwar verbessert (z.B 4 Layer), funktioniert aber nur noch 60 Tage.




    Grüße,
    hacker
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Toll was nützen einem für den Hobbybereich 4 Layer..... ?
    Ich nehme mal nicht an das es funktioniert wenn man Eagle 60 Tage testet und es dann neu installiert.
    Sehr schade eigentlich.....aber gott sei dank hab ich ja eine Freeware Version

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Kampi
    Toll was nützen einem für den Hobbybereich 4 Layer..... ?
    Ich nehme mal nicht an das es funktioniert wenn man Eagle 60 Tage testet und es dann neu installiert.
    Sehr schade eigentlich.....aber gott sei dank hab ich ja eine Freeware Version
    Wenn man bedenkt das Eagle Verionen schon vor ihrer Offiziellen
    Marteinführung "geknackt" zu haben war...hat Cad soft lange überlebt.
    Auch wenn die "Dreck-Säcke" arme Menschen mit Geschenken zu locken
    wenn die Software festgestellt hat das sie unrechtmäßig benutzt wird
    "angeschleimt" hat...das ist sehr fielen Nutzern bitter aufgestoßen und
    die Firma musste sich einige öffendliche Kritik gefallen lassen! Worauf
    dieselbe dan das Schnüffeln auf fremden Rechnern (offiziell) eingestellt
    hat.

    Ich mag solche Methoden nicht, verstehe aber auch die Entwickler und
    dessen Sorgen.

    Ich persönlich habe als erstes mit Orcad (4. (?)) gearbeitet, ein DOS
    Programm. Schaltpläne, Symole (IC,xyz) erstellen war eine echte Freude.
    Wofür in Eagle 2 h benötigt werden machte man damit in 2 Min!

    der Bartels Router dürfte auch heute noch der beste seiner Art sein und
    ein 286 mit 16 MHz reichte aus....Orcad 4.0 hat allerdings etliche zig
    tausend DM gekostet (wenn er nicht geklaut war).......

    Aber so ein Tolles Programm hätte ich heute auch gerne!

    Gruß Richard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.05.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    305
    Zitat Zitat von Kampi
    Toll was nützen einem für den Hobbybereich 4 Layer..... ?
    Ich nehme mal nicht an das es funktioniert wenn man Eagle 60 Tage testet und es dann neu installiert.
    Sehr schade eigentlich.....aber gott sei dank hab ich ja eine Freeware Version
    Nein sicher nicht, aber du kannst deine Windows uhrzeit zurückstellen, funktioniert in 95% der fälle.

    Dennoch wäre das illegal (normalerweise steht das in den AGBs/Lizenz, das mans nicht darf, aber nicht immer!).

    Zum glück hab ich noch die alte Eagle version ^^ die überfordert mich schon genug, 4 layer tztz... useless.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Naja.... dann hat halt einfach die BIOS-RTC nen Hau, so dass die bei jedem Neustart am 1.1.1980 anfängt... So ne Kiste hab ich auch (allerdings ohne Eagle etc.) und da spar ich mir jedes Mal, dass ich die Zeit neu stell.
    Kann durchaus mal vorkommen.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    46
    Einfach um mal der Vollständigkeit halber.. ist jemandem hier ein Freeware oder gar Open Source Ersatz bekannt, der zumindest für den Hobbybereich genügt? Da Eagle unter Linux nicht wirklich die wahre Freude ist und intuitive Bedienung anders aussieht..

    Gruß
    Waldschrat

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Vor kurzem hat jemand gepostet das ein Versandhandel (?) (RS?) so
    ein Programm kostenlos anbietet, das soll sogar Eagle Dateien öffnen
    können, speichert die Dateien allerdings in Bin Format ab. Leider habe ich
    vergessen wer das Vertreibt.

    Gruß Richard

  8. #8
    Da ich der Target Fraktion angehöre kann ich für den Hobby Bereich nur die PCB-Pool Version empfehlen. Es handelt sich dabei um eine uneingeschränkte Vollversion von Target. Einziger Knackpunkt: Die Dateien können nur bei PCB-Pool gefertigt werden. Die Layouts selber zu drucken ist aber problemlos möglich und wird von mir seit langem so praktiziert.

    http://www.pcb-pool.com/ppde/service_downloads.html

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Keine Panik Leute, wie kommt Ihr darauf, dass es Eagle nicht mehr als Freeware gibt?
    -> http://www.cadsoft.de/freeware.htm
    Die Freemium ist eher für Halbprofis gedacht.
    Gruß

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Vor kurzem hat jemand gepostet das ein Versandhandel (?) (RS?) so
    ein Programm kostenlos anbietet, das soll sogar Eagle Dateien öffnen
    können, speichert die Dateien allerdings in Bin Format ab. Leider habe ich
    vergessen wer das Vertreibt.
    Du meinst warscheinlich DesignSpark.
    http://www.designspark.com/pcb

    Gruß
    Christopher

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •