-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Airwick Lufterfrischer Tuning

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    8

    Airwick Lufterfrischer Tuning

    Anzeige

    Hallo,

    bin neu hier und deswegen noch nicht sicher ob hier finde was ich suche.

    Ich möchte einen Airwick fresh matic so umbauen das er nicht wie original alle 9;18 oder 36min auslöst sondern minimal alle 60min. oder 90min.
    Muß bestimmt nur einen widerstand ändern, aber welchen?

    Wer kann mir bei dieser herrausforderung helfen? Ich bin elektronisch etwas begabt, aber nicht genug um den schaltplan anhand der platine zu erstellen bzw. zu begreifen. Schicke gerne ein genaues Bild der platine.

    Hoffendlich findet sich jemand der sich dieser Herrausvorderung stellt.

    Gruß Daniel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Muß bestimmt nur einen widerstand ändern, aber welchen?
    Ich musste grad lachen...

    Schick mal ein Bild der Platine, hab grad kein Exemplar hier...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    Das Ding läuft tatsächlich mit nem µC, mit Widerstand ändern wird nix, höchstens so Du einen findest auf dem Board, den Quarz tauschen oder
    gleich so umbauen:

    http://triggur.org/airwick/
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    8
    ich sehe schon mal schnell und einfach wird's also nicht.
    hätt ja sein können man kann die schaltung so "entschlüsseln" und man weis was da wo umgelötet, gewechselt oder geändert werden muss.
    Würde auch eine neue platine aufbauen, aber ohne genaue kenntnisse wird das nix.
    aber danke schon mal bis dahin
    vieleicht findet ja noch jemand einen weg.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    Wie wärs wenn du wie oben geschrieben einfach mal paar Fotos machst?

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    8
    so hier mal direkt das bild der platine mit etwas beschriftung zur erklärung.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dscn4280g.jpg  

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    nen Quarz scheints nicht zu geben, was mal nachgesehen werden könnte, so ein Oszi verfügbar ist, ob da extern n R-C-Glied zur Takterzeugung verwendet wird.
    Dann könnte man evtl. einfach das RC verändern um andere Schaltzeiten zu bekommen.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Um den Schiebeschalter herum sind einige 470k Widerstände.
    Wenn es meine Schaltung wäre dann käme ich schon auf die Idee sie einzeln auf 47k zu verkleinern und mir dabei das 9min Intervall anzusehen.
    Ich kann aber nicht für den Eigentümer der Schaltung sprechen und entscheiden, und ich werde auch die Schaltung nicht ersetzen wenn sie entgegen meinen Erwartungen Schaden nimmt.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Vitis
    nen Quarz scheints nicht zu geben, was mal nachgesehen werden könnte, so ein Oszi verfügbar ist, ob da extern n R-C-Glied zur Takterzeugung verwendet wird.
    Dann könnte man evtl. einfach das RC verändern um andere Schaltzeiten zu bekommen.
    na das klinkt doch nach einer guten idee. und wie macht man das? RC Glied? wie was wohin? wie gesagt ich habe elektrisch einiges an ahnung, aber elektronik ist mir dann doch zu hoch. also dräuchte ich eine abänderung zeichnung der schaltung, dann könnt ich das so umbauen.
    Danke für die vielen ideen und lösungvorschläge

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Ein RC-Glied ist eine Schaltung aus einem Kondensator und einem Widerstand die in Reihe geschaltet sind. Dadurch wird dann ein Takt erzeugt, weil sich der Kondensator ständig lädt und wieder entlädt.
    D.h. wenn du den Takt verändern willst musst du den Widerstand oder den Kondensator verändern. Wenn du den Widerstand z.B. größer machst wird der Takt langsamer, weil der Kondensator länger zum laden braucht (t = tau und t = RxC).

    ->http://de.wikipedia.org/wiki/RC-Glied

    Edit: Danke Hacker

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •