-
        

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Billige LiPo Akkus 30V (SLS)

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Legau
    Alter
    21
    Beiträge
    58

    Billige LiPo Akkus 30V (SLS)

    Anzeige

    HAllo,


    wir möchten unsere Motoren nun mit 30 V betreiben, zwecks Schnelligkeit.

    Nun haben wir aber von unserer AG aus das Problem, dass das Geld ziemlich knapp ist....

    Nun bin ich im www auf diese hier gestoßen: Klick
    Bei stefans liposhop von SLS.

    Aber der Preis von denen ist fast zu schön um wahr zu sein. Wir bräuchten natürlich 2 davon (wegen V). Aber das wären "nur" 82€.
    Das kostet bei Conrad ein Akku mit vergleichbaren Werten.( der hier )

    Jetzt wollte ich fragen ob jemand diese Marke kennt und Erfahrungen damit hat, oder ob jemand andere Läden mit günstigen Lipo akkus kennt.
    Vom Preis her deutet es ja eher darauf hin als ob die Akkus "nicht so das Wahre" sind, oder?

    Gruß
    Lukas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo Dunkle Macht,

    wenn das Geld in einer AG so knapp ist, muß man sparsam sein und Alternativen überlegen.
    Möglicherweise gehen eure Motoren bei 30V kaputt und dann liegen die (für mich) teuren Akkus rum.
    Mit einem Netzgerät kann man das zumindest testen, ohne einen Akku zu kaufen.
    Eine Systemspannung von 30V braucht dann vermutlich einen Schaltregler für die Logikversorgung.

    Gruß, Michael

  3. #3
    Gast
    HAllo MIchael,

    Ob die Motoren die 30 V aushalten haben wir schon mit einem Netzgerätgetestet. Für unser Board gehen 15 V ok, dadurch würde es reichen wenn man an dieses nur einen der 2 Akkus anschließt. Wenn wir einen Akku mit 30 V finden würden dann müssten wir halt nen festspannungsregler zusammenbasteln, daran sollte es nicht scheitern.

  4. #4
    Gast
    [quote="Gast"]Hallo Michael,

    Ob die Motoren die 30 V aushalten haben wir schon mit einem Netzgerät getestet. Für unser Board gehen 15 V ok, dadurch würde es reichen wenn man an dieses nur einen der 2 Akkus anschließt. Wenn wir einen Akku mit 30 V finden würden dann müssten wir halt nen Festspannungsregler zusammenbasteln, daran sollte es nicht scheitern.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Legau
    Alter
    21
    Beiträge
    58
    Oh. War nicht eingeloggt. Der obere Beitrag stammt von mir.

    Sorry.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo Dunkle Macht,

    ein Festspannungsregler a la 7805 kann bei 30V ganz schön ins Schwitzen kommen und verheizt die teure Akku-Energie. Deshalb sprach ich von einem Schaltregler.
    Der von dir verlinkte Akku macht sicher einen großen Teil der Gesamtkosten aus. Da kann man überlegen, ob man die Geschwindigkeit nicht mit anderen Mitteln erhöhen kann. Die Verwendung anderer Motoren oder das Vergrößern der Räder z.B.
    Ein Akku mit niedrigerer Spannung läßt sich auch einfacher handhaben, bei großen Zellenzahlen laufen die einzelnen Zellen gerne auseinander und müssen überwacht werden.

    Was soll es denn eigentlich werden?

    Gruß, Michael

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Legau
    Alter
    21
    Beiträge
    58
    Hallo,

    mit größeren Rädern und so werden wir nicht viel weiter kommen. Es soll nähmlich ein Fußballroboter werden. D.h. dass er sehr schnell sein muss und da kommt man mit 30 V schon wesentlich besser voran als mit 15.

    Von der Geschwindigkeit sollte er mindestens so ein Tempo erreichen:
    http://www.youtube.com/watch?v=-zulnn6Ccv4

    und dafür braucht man schon ziemlich teure Motoren. Deshalb wäre es wahrscheinlich wirklich die günstigste variante einfach 30 V zu nehmen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo Dunkle Macht,

    Ich sehe, daß ich mit meinen Argumenten nichts bei dir ausrichten kann.
    Du mußt deine eigenen Erfahrungen machen, ich wollte dich nur vor Schaden bewahren.

    Gruß, Michael

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Legau
    Alter
    21
    Beiträge
    58
    Hallo

    Grundsätzlich lasse ich mich ja gerne eines Besseren belehren, aber wir haben in unserer Ag nun schon so viel ausprobiert und nicht nur wir sondern auch andere Teams und am Ende ist es darauf hinausgelaufen, dass nun ein Team Maxxon Motoren für 65€ pro stück hat, was für uns leider zu teuer ist.

    Was würdest du denn vorschlagen?
    Andere Motoren, die unseren Anforderungen(700rpm und ziemlich stark) gerecht werden, haben wir bisher nur für sehr teuer Geld gefunden.

    Vielleicht muss ich auch noch dazusagen, dass wir pro Roboter 4 MOtoren (omniwheels) brauchen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo Dunkle Macht,

    Für einen Roboter mit Omniwheels brauchst du nur 3 Motoren. Wie kommst du auf 4?

    Ich habe gute Erfahrungen mit diesen Motoren gemacht:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/233128/
    2 davon treiben einen 4,3kg schweren Roboter mit 14,4V System recht flott voran. Dazu reichen auch NiMH Akkus und der Preis für dieses Antriebssystem läßt Raum für bessere Sensorik.
    Bedenke, daß bei hoher Geschwindigkeit auch der Weg erfaßt und berechnet werden muß.

    700rpm und ziemlich stark sind jetzt nicht gerade die richtigen Argumente um den passenden Motor zu finden.
    Vielleicht kannst du ja noch ein paar Angaben zu Größe und Gewicht des Roboters machen und vielleicht ein Regelwerk verlinken?

    Dann bin ich nicht der einzige mit meiner Meinung

    Gruß, Michael

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •