-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: smd bauteile auf adapterplatine

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.11.2009
    Beiträge
    29

    smd bauteile auf adapterplatine

    Anzeige

    hallo,

    ich wollte mit dem leistungsmesschip von analog devices ade7753 experimentieren. diesen gibt es aber leider nur in einem 20pin ssop smd gehäuse.

    kann mir jemand sagen ob es diesen chip auf einer adapterplatine zu kaufen gibt, oder ob es irgendwo einen service gibt, welchen den chip auf eine adapterplatine löten. habe leider keinerlei erfahrung im löten von smd und traue mir das ehrlich gesagt nicht zu.

    mfg

    dominik

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Karlsruhe/München
    Alter
    27
    Beiträge
    587
    Also ich hab den IC nach 3 Händlern apklappern gefunden. (RS und digikey) zu astronomischen Preis, Digikey geht vom Preis her. Bei Farnell gibt es noch ein Eval-Kit, aber da sind gleich 500 Euro weg, das ist wohl auch nicht so das ware.
    Eine Adapterplatine findest du ebenfalls zu astronomischen Preisen (5 Euro) bei Farnell.

    Fazit: Wenn du das willst, dann löt es dir selber, aber du solltest Erfahrungen mit SMD haben. Mit Flussmittel sollte das kein Problem sein, aber das fertig zu bekommen sehe ich verdammt schwarz.

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Kauf dir doch bei Reichelt gleich einen ganzen Satz Adapterkarte. Du musst nur im Datenblatt schauen für welche Gehäuse die Adapterkarten sind. Aber gerade für SMD-ICs mit vielen Beinen sind die super hilfreich und da da Stiftleisten drankommen kannste das IC dann auch noch in anderen Schaltungen verwenden.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.11.2009
    Beiträge
    29
    ja den chip habe ich auch bei verschiedenen händlern schon gefunden. dass es adapterplatinen gibt ist mir auch bekannt. nur ist dort eben das problem, dass ich den chip selbst drauf löten muss, was eben problematisch ist.

    daher meine frage: gibt es den chip auf einer adapterplatine (fix fertig)

    @Kampi

    habe bei Reichelt die adapterkarten angeschaut. sind glaub ich auch nur adapterplatinen zum löten. oder sind diese karten zum stecken??
    gibt es karten in die man den chip stecken kann und die pins herausgeführt sind??

    vielen dank für eure hilfe

    mfg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Karlsruhe/München
    Alter
    27
    Beiträge
    587
    Vorschlag: Frag mal bei Bilex nach ob die dir den Chip drauf löten können. Kannst dir ja dann selbst noch eine Adapterplatine selbst designen und bei denen anfertigen lassen. So mit 50 Euro musst du dann aber schon rechnen.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.11.2009
    Beiträge
    29
    ja ist mir rein zum experimentieren eigentlich schon zu teuern. werde aber trotzdem bei denen mal anfragen. danke

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Ne die ICs musst du auch schon auflöten. Aber früher oder später musst du SMD löten . Beste was du eigentlich machen kannst um es zu lernen ist, wenn du zu einer Elektronikfirma gehst und mal fragst ob die evtl. Schrottplatinen mit SMD-Teilen haben (vielleicht hast du auch selber was) und dann lötest du einfach stumpf die Sachen ab und wieder dran.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Karlsruhe/München
    Alter
    27
    Beiträge
    587
    Wie gesagt, billiger wirds nicht, Entwicklung kostet eben Geld.
    Wenn du Schüler bist, frag mal bei einer größeren Firma für Elektronik nach, ob du ein Praktikum machen kannst. Da bekommst du auf Wunsch auch sicher das SMD-Löten bei gebracht.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    280
    Oder frag doch mal im Forum nach, ob dir jemand den IC auf ne Platine lötet. Da wird es doch sicherlich jemanden geben. Wenn du ihm die Teile zuschickst mit nem Briefumschlag und Briefmarken für den Rückweg, hast du gute Chancen nur mit den Materialkosten plus Trinkgeld auszukommen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    Wenn du Student bist o.ä kannst du dir den Chip im SSOP Gehäuse direkt bei Analog.com samplen. Liefern tun die ebenfalls sowas von schnell.

    Meiner Meinung nach hat AD den unkompliziertesten Sample Service aller Hersteller.
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •