-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: RC-Fernsteuerung über den PC - Steuern

  1. #1

    RC-Fernsteuerung über den PC - Steuern

    Anzeige

    Hi,

    Ich möchte einen Roboter Bauen, der per funkt über den Rechner steuerbar ist.

    Das ganze hab ich mir so gedacht:

    -Roboter, bestehend aus mehreren Servos, die an einem RC empfänger hängen.
    -RC-Sender Multiplex Cockpit (uraltes teil), der von Laptop angesteuert wird.

    Das mit dem Roboter ist ja kein Problem, zusammenbauen - fertig.

    Mein Problem liegt beim Anschluss des Senders an das Laptop.

    Die gute Nachricht ist, dass es möglich ist mit dem Sender einen Flugsimulator auf dem Rechner zu steuern, ihn also als Joystick zu verwenden.
    Die 2. gute Nachricht ist, dass der Sender für den Lehrer-Schüler-Betrieb geeignet ist, sprich: wenn man ne 2. RC Anlage an den Sender anschließt, dann kann man ihn steuern.
    Der PC sollte jetzt also die aufgabe des 2. Senders einnehmen.

    Hier ist noch eine Seite, wie man das Interface baut um den Sender als Joystick zu betreiben. http://www.harald-sattler.de/html/fms_unter_xp2.htm
    Ich bräuchte aber das gegenteil, also Computer steuert sender.

    Schon im vorraus Danke an Alle die mir Tipps geben können.

    joe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Nordschwarzwald
    Alter
    33
    Beiträge
    506
    Vom Prinzip her dürfte das kein Problem sein...
    Du müsstest "nur" eine Software schreiben, die einen Sender simuliert.
    Die Daten werden ja seriell ausgegeben, nur das Datenformat und den Befehlssatz kenn ich nicht, aber wenn man den kennt, dürfte das ganze kein Problem darstellen...
    Ich weiss nicht, ob es bereits bestehende Implementierungen dafür gibt, aber ansonsten wäre ein möglicher Ansatz evtl. nicht ganz so ungeschickt: Du implementierst die Ansteuerung in einem PIC und lässt den PC dann nur Steuerbefehle schicken. Hat den Vorteil, dass du dann nicht unbedingt immer einen PC brauchst, um deinen Robo laufen zu lassen...

    MfG
    Stefan

    PS: Tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte, aber ich hatte ind en letzten Tagen einfach keine Zeit...

  3. #3
    Danke für die Antwort,

    hat irgendjemand ne Ahnung, wo, oder wie man herausbekommt, wie das Datenformat der Multiplex-Steuerung aussieht. (Vor allem der In- bzw. Output während des Lehrer - Schülerbetriebs).
    Ich hab 2 Fernsteueranlagen, also wenn mir jemand nen Tipp gibt, wie ich es herausbekommen kann, dann kann ich es auch selbst machen und ins Forum stellen. (Hab aber leider kein Oszilloskop, aber vielleicht gehts ja auch ohne).

    MfG joachim

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    LEV
    Beiträge
    505
    Hallo,
    Guck mal hier rein:
    http://www.rc-network.de/magazin/art...3-0069-00.html

    Gruß Jan

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.05.2004
    Ort
    Detmold
    Alter
    29
    Beiträge
    557
    Schließ doch mal beim PC RxD und TxD zusammen und schau was dann beim Terminal rauskommt, wenn du den Joystick benutzt. Ist zwar keine Lösung, aber ein Ansatz...

    Gruß, Trabukh
    "Der Mensch wächst am Widerstand" (Werner Kieser)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2004
    Ort
    Altomünster
    Alter
    28
    Beiträge
    148
    Muss das mit nem RC-Sender sein? In da letzten ct war ne nicht all zu teure Schaltung, mit der man serielle com verbindung also RS232 über wlan steuert, ich überleg mir ob ich mir die net zusammen bastel.
    Dann bräuchtest du nur noch nen AVR oder nen anderen microcontroller auf deinem bot, der die Befehle ausfürt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2004
    Ort
    Altomünster
    Alter
    28
    Beiträge
    148
    OK is doch relativ teuer 168? ohne Platine, also ca 190?.

  8. #8
    joachimdieterich
    Gast

    wlan

    Zitat Zitat von pbürgi
    Muss das mit nem RC-Sender sein? In da letzten ct war ne nicht all zu teure Schaltung, mit der man serielle com verbindung also RS232 über wlan steuert, ich überleg mir ob ich mir die net zusammen bastel.
    Dann bräuchtest du nur noch nen AVR oder nen anderen microcontroller auf deinem bot, der die Befehle ausfürt.
    Mit dem RC Sender hat man halt ne viel höhere Reichweite.
    Will später das konzept auf ne art Hubschrauber übertragen, und da ist W-Lan doch sehr unsicher.

    Aber trotzdem danke fpr den Tipp mit der ct!
    Kann man den Artikel irgendwo online lesen?

    joachim

  9. #9
    ingo_01
    Gast
    Hallo joachim,

    hst Du schon mal daran gedacht, das HF-Modul aus Deinem Sender zu verwenden und den Rest, also die "Steuerknüppel" durch einen PIC zu ersetzten?

    GRUSS
    INGO

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •