-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: NF Empfänger?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.03.2007
    Alter
    39
    Beiträge
    84

    NF Empfänger?

    Anzeige

    Hallo,

    ich bin gerade dabei mein Projekt weiter zu verfolgen. Ich möchte zu einem Sender der vom Fahrradcomputer stammt einen Empfänger bauen der das Signal vom Sender erst mal nur empfängt und in einem Mega8 auswertet, zum Beispiel eine LED schaltet.
    Der Sender ist der gleiche den B.Kainka in seinem Versuch benutzt. Nur das er den Sender nachbaute.

    http://www.b-kainka.de/bastel55.htm

    Ich möchte den Empfänger nachbauen, weiß aber leider nicht wie ich anfangen soll, was das für eine Art "Funk"ist usw.
    Gibt es schaltungen dazu?

    Grüße
    Maik

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    103
    Herr Kainka stellte fest, dass der Fahrradcomputer mit 20 kHz empfängt.

    Ein DCF77 Empfänger arbeitet auf 77,5 kHz. Wenn du nun die Schaltung eines DCF77 Empfängers hernimmst und die Kapazität des frequenzbestimmenden Kondensators um den Faktor ~3,88 erhöhst, solltest du 20 Khz empfangen können.

    mfg
    Walter

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    @ mhc2004

    Aus deinem letzten Beitrag gehe ich davon aus, dass deine erste Versuche erfolgreich waren.

    Mit NF Empfängern habe ich mich noch nicht beschäftigt, habe aber ziemlich einfachen Empfänger für 207 kHz gebaut und benutze: http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ag.php?t=13706 .

    Vielleicht könnte es für dich hilfreich sein, da braucht man nur die Frequenz sinken. Wenn es nicht sehr selektiv seien muss, kann man ausser dem Schwingkreis am Ferritstab aktive Filter mit Op-Amps anwenden.

    Dafür kann man mit IF-Verstärker von z.B. TDA7010, TDA7088 (70 kHz), u.s.w. mit unbeschalteten HF-Teil probieren.

    Bei verwendung eines DCF-Empfangsmoduls muss der 77,5 kHz Quarz, der als Filter arbeitet, für andere Frequenzen entfernt werden.

    MfG

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.03.2007
    Alter
    39
    Beiträge
    84
    Evtl. könnte ich auch den Epfänger vom Computer nehmen?
    Habe mal ein Bild angehängt.Allerdings ist meine Cam nicht die Beste.

    Mein Versuch ist nicht ganz geglückt, ich möchte alles aufbauen und dann richtig testen, halbe Sachen sind auch immer nur halbe Ergebnisse.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken empf_nger_335.jpg  

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Aber halbe Ergebnisse ist schon Halberfolg !

    Ich habe leider k.A., was für ein Empfänger das ist, DCF ?

    Ob er sich für dich eignet, kann ich ohne Beschreibungen (Schaltpläne) sowohl vom Sender als auch Empfänger nicht sagen.

    MfG

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.03.2007
    Alter
    39
    Beiträge
    84
    Der Schaltplan vom Sender sieht genau so aus, das ist der gleiche den B.Kainka auf seiner Seite vorgestellt hat.

    Ist eben Schade das ich nicht so viel Ahnung davon habe, aber ich gebe mein bestes alles zu verstehen, zumindest zu versuchen.
    Dafür könnte man doch einen Empfänger bauen oder?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bast552.jpg  

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Natürlich, aber das musst du leider selber tun, weil ich dir dabei nur hoffentlich helfen könnte !

    MfG

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.03.2007
    Alter
    39
    Beiträge
    84
    mmhhhh....
    Der Fahrradcomputer den ich habe hat ja einen abgestimmten Empfänger auf diesen Sender. Bei einem DCF77 gibt es ja einen Signalausgang, den ich hier auf der PLatine vom Fahrradcomputer mit sicherheit auch finde. Wie kann ich das Signal messen, sicher nur mit einem Oszi oder?

    Bei einem DCF77 ist doch der verbaute Quarz ein 77,503Khz. Wenn ich den gegen meinen im Computer austausche, würde das schon gehen oder ist noch mehr erforderlich?

    ELV DCF77
    http://www.elv-downloads.de/Assets/P...l_DCF_2_DS.pdf

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Ich bin nicht ganz sicher ob du den Signalausgang, falls vorhanden, ohne Oscilloskop findest.

    Ohne Schaltplan des Senders vom "Computer" kann ich nicht sagen, welche eventuelle Änderungen notwendig sind, da ich leider vom Haus aus sehr genau bin.

    Wenn du schon nacheinander abgestimmte Sender und Empfänger von "Computer" hast, was willst du noch mehr ?

    MfG

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.03.2007
    Alter
    39
    Beiträge
    84
    Abgestimmt sind Sender und Empfänger, nur ist ja am Epfänger ein Display dran welches mir die Geschwindigkeit anzeigt. Das brauch ich doch nicht. Ich muss doch die empfangenen Signale vom Empfänger im µC auswerten können. Dazu muss ich ja wissen wo dieser Anschluß ist an meinem Empfänger hier. Aus einem DCF kommen doch auch nur Impulse wenn ich richtig liege, und aus diesen Impulesen gezählt in einer Min. wird die genaue Uhrzeit berechnet wenn ich richtig liege.

    Diese Impulse werden mit sicherheit auch in meinem Empfänger hier an dem aufgelöteten µC im Empfänger ausgewertet und daraus die Geschwindigkeit berechnet und auf dem Display angezeigt. Nur werde ich die Signale nicht ohne Oszi finden denke ich.
    Daher ist die Idee von walterk doch gut nen DCF zu nehmen und die Frequenz von 77,5 auf 20 zu reduzieren. Bei dem Gedanken kam ich darauf den Quarz aus dem DCF (77,5) raus zu nehmen und den Quarz ein zu bauen der im Empfänger vom Computer ist, dann müsste ich doch nicht mehr 77,5 im DCF haben sonder die Frequenz vom Computer da ich ja dann die Quarze ausgetauscht habe, müsste doch so funktionieren. Der Quarz gibt doch die Frequenz vor oder nicht?

    Es wird immer interessanter...
    Bin ganz hin und weg.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •