-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Habe Bedienungsprobleme bei Eagle

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Jacob2
    Registriert seit
    26.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    345

    Habe Bedienungsprobleme bei Eagle

    Anzeige

    Guten Morgen!
    Bis jetzt habe ich meine Schaltpläne und Layouts immer mit Target 3001! gemacht und bin damit auch immer gut zurechtgekommen. Da ich jedoch bis jetzt keine Möglichkeit gefunden habe das Layout aus Target irgendwie in G-Code umzuwandeln, muss ich nun wohl auf Eagle samt PCB-GCode umsteigen.
    Allerdings habe ich mit der Bedienung so meine Probleme. Vor allem die Bauteilauswahl macht mir zu schaffen: Warum findet die Suche nichts wenn ich nach "ATmega8" suche, sondern nur bei "MICROCONTROLLER"? Die Bibliothek scheint mir nur nach Herstellern sortiert durchforstbar, was aber wenn ich z.B. nicht weiß, von welcher Firma nun Stiftleisten sind?
    Gibt es bei Eagle nicht eine Auflistung der Bauteile nach Typ, so wie bei Target?
    Roboter, CNC Fräse, Elektronik und Basteleien stelle ich auf meiner Website vor...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Das ist Übungssache, sowas ergibt sich schon.
    Nach "Hersteller" sortiert ist das eigentlich nicht, sondern nach Lib-Namen.
    Die sind dann manchmal (nicht immer) dann Herstellerweise getrennt
    Such mal nach *at*mega8*, dann findet er die auch.
    Stiftleisten gibts zum einen in der Lib "jumper", zum anderen unter "Pinhead".
    #ifndef MfG
    #define MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554

    Re: Habe Bedienungsprobleme bei Eagle

    Zitat Zitat von Jacob2
    ... Eagle ... mit der Bedienung so meine Probleme ...
    Die Oberfläche wird für Dich sicher einigermassen handhabbar sein, trotzdem könntest Du Dir für Schematic dieses Videotutorial ansehen und für Board dieses hier. Beide gibts von der TU Berlin und ich finde diese Tutorials klasse.

    Bauteile gibts z.T. aus "fremdgefertigten" libs von usern - die kannst Du Dir hier laden. Ich habe mir von dort eine sehr umfangreiche Library für Atmels geholt - aber es gibt mehrere.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Jacob2
    Registriert seit
    26.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    345
    Danke für die Links, die Videos sind lehrreich und haben mir erstmal alle grundlegenden Fragen beantwortet.

    Wenn ich mal keinen G-Code brauche, werde ich aber weiterhin Target nehmen .
    Roboter, CNC Fräse, Elektronik und Basteleien stelle ich auf meiner Website vor...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    Einige Eagle user haben ein großes problem mit der bauteilsuche. Der Fehler ist die explizite Angabe des Typs. Kein Witz. Kein Layout Programm kennt jede mögliche Angabe von Bauteilen (devices). Das ist dann auch noch je nach Hersteller unterschiedlich. Es gibt also jede Menge Alphabet vor- und hinter der eigentlichen Typenbezeichnung und die kennt eben kein Programm alle, wozu auch.
    Es ist viel einfacher "unscharf" zu suchen. Wenn im Eagle ADD-Dialog unten bei "suchen" auch noch "Beschreibung" angehakt ist, wird sogar dort nach dem Begriff gesucht.
    Voraussetzung ist allerdings, das alle Bibliotheken "in use" sind.
    Bei vielen Programmen ist es üblich, das "?" für ein Zeichen und "*" für mehrere beliebige Zeichen steht. Gilt auch für eagle.
    Wenn man zum Bleistift nach "atmega88v-15p" sucht, wird man wohl kaum fündig, weil auch noch ein Druckfehler dabei ist. Ein "mega8*" wird allerdings schon mal eine ganze Latte an Möglichkeiten zeigen.
    Einfach mal probieren

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.11.2010
    Beiträge
    23

    Probleme mit der Übersichtlichkeit von Eagle Schaltplänen

    Hallo,

    ich hab ein Problem mit der Überischtlichkeit von größeren Eagle Schaltplänen. Deshalb würde ich gern die leitungen auftrennen und nur als test dorten stehen haben was für eine verbindung das ist. dies hab ich im inet schon öffter gesehn das das möglich ist aber leider noch nicht gefunden wie es funktioniert.

    Ich hoff Ihr könnt mir da weiter helfen.

    Beste Grüße

    Schmidtbot

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Wenn du das gleiche meinst wie ich, dann geht das so, dass du einfach die Leitung bis auf 2 kurze Stücke beseitigst und diese beiden Stücken dann den gleichen Namen zuweist.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    Und wenn du Eagle 5.x.x verwendest hast du noch die Wahl dieses Stück NET noch zu labeln, d.h. den Namen sichtbar zu machen, oder, wenn XREF = on, einen referenz designator (Wegweiser) anzuhängen. Dies macht aber nur Sinn, wenn du im sch einen FRAME mit LOC verwendest z.B. A4L-LOC.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554

    Re: Probleme mit der Übersichtlichkeit von Eagle Schaltpläne

    Zitat Zitat von Schmidtbot
    ... ich hab ein Problem mit der Überischtlichkeit von größeren Eagle Schaltplänen ...
    Hast Du Dir schon mal den Befehl "BUS" zu Gemüte geführt? Siehe auch Manual Seite 125. Das ist bei mir im Eagle-Verzeichnis, subdirectory "doc", File "manual_de.pdf" - gibts aber auch in anderen Sprachen.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.11.2010
    Beiträge
    23
    Besten Dank!!! Habe mein Ziel erreicht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •