-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: schwinger ohne oszilloskop durchmessen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253

    schwinger ohne oszilloskop durchmessen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    ich bin mir nicht sicher, ob der quarz auf meinem robo-board funzt, deswegen müsste ich den irgendwie durchmessen. hab aber nur nen multimeter. wie kann ich das machen? hab gehört, man könnte das irgendwie über die soundkarte machen...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    33
    Beiträge
    614
    Man kann den Eingang einer Soundkarte als improvisiertes Oszilloskop benutzen(hier müsste auch irgendwo im Forum 'nen Link dazu sein.). Die erreichbare Bandbreite dürfte aber nur im Bereich von einigen kHz liegen(jedenfalls sind Soundkarten ja eigentlich nur zum Aufnehmen von Ton gedacht.).
    Zum Durchmessen deines Quarzes könntest du die Frequenz 'runterteilen(also am Besten einen (ausreichend schnellen)Zähler damit betreiben und nur das MSB messen.) und das dann mit deiner Soundkarte machen.
    it works best if you plug it (aus leidvoller Erfahrung)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Manche Multimeter haben nen Frequenzmesser, guck doch mal nach, ob Deins einen hat! ;o)

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Wenn man eine Diode (z.B. 1N4148, keine 4001) über den DC Eingang des Multimeters schaltet, den einen Anschluß (com) mit Masse des Controllers verbindet, und den anderen (Umess) über einen Kondensator an eine Wechselspannung anschließt, dann kann man eine Wechselspannung ab 0,6V feststellen. Die Zeitkonstante wird bei 10MOhm mit 10pF bereits bei 100µs liegen (Frequenzen über 10kHz).

    Zur Messung der Frequenz nicht besonders gut geeignet.
    Manfred

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo Goblin,
    wie kann ich das machen?
    ganz einfach, du programmierst einen Ausgang (mit LED) so, daß er ein mal pro Sekunde umschaltet. Geht z.B. sehr leicht mit Bascom.
    Wenn du am Anfang als Quarzfrequenz z.B. 1MHz angibst, und deine LED wie wild blinkt, ist dein Quarz in Ordnung
    Gruß, Michael

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    ist es nicht so, dass wenn der quarz nicht richtig funktioniert, die ganze pic-schaltung nicht geht?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.08.2004
    Beiträge
    378
    Hi Leute,

    hier ein Diodentastkopf zum leichten selber basteln
    Den könnt Ihr immer wieder brauchen!
    Den Ausgang an ein Multimeter oder Osziloskop hängen fertig!

    www.oe5.oevsv.at/basteln_js/ technik/projekte/hf-tastkopf/zwickel_tast.pdf

    by... Ulli

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.08.2004
    Beiträge
    378
    Hi,

    sorry link wurde nicht komplett übernommen! zulang?

    http://www.oe5.oevsv.at/basteln_js/projekte.htm der geht

    by Ulli

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Nein, nicht zulang! *lol*
    Du hast ein Leerzeichen gemacht! *g*

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •