-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hexapod - Flachbandleitung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Essen
    Alter
    58
    Beiträge
    324

    Hexapod - Flachbandleitung

    Anzeige

    Hallo !

    Bin gerade dabei meinen HEXA mit einem neuen Steuerboard zu versehen.
    Dabei muss ich mehrere 10 pol. Flachbandleitungen verlegen.
    Meine Frage :
    Gibt es Flachbandleitungen mit einer geringeren Biegesteifigkeit als die normalen grauen Teile ?
    Denke an sowas wie Silikonummantelung .

    Roland
    Robotik Homepage
    www.sensobot.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.05.2008
    Ort
    Oststeinbek
    Alter
    27
    Beiträge
    607
    Es gibt sogenanntes Flexiprint-Kabel, was deinen Anforderungen vielleicht genügen könnte.
    Bei Flachbandkabel wär ich aber immer sehr vorsichtig, damit fängt man sich Haufenweise elektrische Störungen ein... Bei Einem Hexapod, bei dem relativ hohe und ruckartige Ströme fließen könnte das ein großs Problem darstellen (wenn du die Leitungen zur Datenübertragung verwenden willst)

    Gruß, Yaro

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Essen
    Alter
    58
    Beiträge
    324
    Hallo

    Flexprintkabel sind als Ersatz für Flachbandkabel gar nicht geeignet.
    Man müsste einen Übergang von 2 X 5 Flachband auf 10 pol. Flexprint
    schaffen.
    Und meiner Meinung nach sind Flexprintkabel noch "Biegesteifer" als Flachbandkabel.

    Roland
    Robotik Homepage
    www.sensobot.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •