-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Fussball mit em Azuro

  1. #1
    Cyborg666
    Gast

    Fussball mit em Azuro

    Anzeige

    Ist es Eurer Meinng nach möglich zwei Asuros gegeneinander Fussball
    spielen zu lassen ?
    Idee: Ballerkennung = Ball leuchtet / Lichtsensoren
    Torerkennung : Tore senden verschiedene Infrarotsignale aus
    Falls die Infrarotsignale zu sehr streuen, daß er nur zwischen den Richtungen unterscheiden kann anstatt die Tore zu erkennen,
    würde ich evtl. noch 3 bis 5 Hilfslinien aufs Spielfeld malen,
    die am Ende in Torrichtung zeigen.
    Der Bot müßte dann , nachdem er denn Ball hat, die Richtung erkennen und dann aufder Linie fahren und den Ball ins Tor schieben.
    Hat das Ding einen frei belegbaren output ?
    Dann würde er noch eine Abschußvorrichtung bekommen.

    Ist es möglich, daß evtl. 2 Bots Infrarotsignal austauschen ,sich erkennen ?

    In der CT war vor vielen Jahren ein ähnlicher Bot vorgestellt worden ( ca. 1000 DM damals)
    der konte bei entsprechender Programmierung dem anderen bot hinterherfahren etc.

    Gruß

    Jens

  2. #2
    Ich kann, glaube ich, eine deiner Fragen beantworten, und zwar, ob es möglich ist, ob sich zwei Bots erkennen. Ich nehme an du meinst du etwas wie ein "Mannschaftssignal", dass jeder Bot durchgehend ein Signal sendet, an dem andere Bots erkennen, dass er zu ihrer Mannschaft gehören, oder auch nicht. Es ist sicher leicht zu machen, so ein Signal zu machen. Du musst dann halt jeder Mannschaft ein eigenes Signal zuordnen, dass dann so ist wie ein Trikot im richtigen Spiel.

    mfg
    robertthronhill

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    es ist ganz einfach. ein ir-sender rc5 hat ein adessbit (5bit) also 31 spieler. jeder spieler wird mit einer anderen ir-adresse angesprochen. so arbei ich z.b. mit meinem küchenbrettroboter und den ir-baken die ich im zimmer verteilt habe. jede ir-bake sendet eine andere adresse. der robby kriegt dann gesagt, welche ir-adresse er anfahren muss. ganz einfach und nicht kostenintensive.
    mfg pebisoft

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Also die Kommunation zwischen den Asuros dürfte wie schon von Pebisoft beschrieben kein Problem sein, ich denke, dass sinnvoll wäre einfach auf die bestehnde Infrarot-schnittstelle zurückzugreifen, die liefert 2400 Baud und ist schon fest eingebaut, schneller wird mit RC5 auch nicht gehen.

    Zu dem Spielfeld, es wurde mal von einer Firma ein Spielfeld vekauft, dass verschiedene Grauabstufungen auf dem boden hatte, mit den Liniensensoren untem am Asuro kann er durch die Helligkeit, obwohl die natürlich vom Umgebuslicht abhängt, erkennen, wo er gerade ist, bzw. in welcher richtung ein Tor liegt. Das Umgebungslicht könnte man so mindern, indem man einen kleinen kasten um die Sensoren abut und vieliecht zusätzlich einen kleinen Rotfilter for die Fotosensoren setzt, da die mitlere Diode zur linienerkennung rotes licht strahlt.

    Der dazugehörige Ball, sandte die ganze Zeit Infararot aus.

    Jetzt kann es natürlich passieren, dass die Infrarotkomunikation bei mehreren Bots, plus sthalemdem Ball zusammenbricht, da wäre dann eine Funkverbindung sinnvoller.

    MFG Moritz

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Also ich hab nochmal ewig rumgegoogelt, bis ich die "Reference Robocup Junior Rules" gefunden habe.

    Dort findet ihr auch den Spielball:

    An electronic ball shall be used, which will be provided by Wiltronics . The ball will transmit infra-red (IR) light. The ball will be close to 7.5 cm in diameter.
    Und das Spielfeld:

    The floor of the playing field will be covered with a printed gray scale that will be available from Semia Limited( www.semia.com )or RoboCup Junior.The playing field may be placed on a table or on the floor. Every effort shall be made to ensure that the field is flat and level. However, it is recommended that teams design their robots to have a ground clearance of at least 1cm in order to cope with slight curvatures of the surface.
    Schaut mal rein,

    MFG Moritz

  6. #6
    Gast
    Halllo,
    gibt es denn das Spielfeld auch in Deutschland? Und wie siehts aus mit dem Ball - wollt ihr den selber bauen oder gibts den auch hier irgendwo zu kaufen => Datenblatt?
    Gruß
    Stefan

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Also bei dem Ball überlege ich auch noch, vielleicht reicht es einfach, einen NE555 zu takten und einige Leds in einen klaren Ball reinbauen, nur schauen, dass der Ball gut ausbalancsiert ist. Oder man baut nen Abr rein und sendet RC5, das hätte den Vorteil, dass der BAll etwas deutlicher gegenüber allem anderen zu erkennen ist.
    Das Spielfeld...
    Ich denke Selberbauen geht, aber ist bestimmt nicht die feinste Art, außerdem sollte es schon sehr präzise sein, schließlich soll der Roboter nach einige cm Fahrt ja den unterschied erkennen.

    MFG Moritz

  8. #8
    Es steht aber auch eine eMail-Adresse auf der Seite (ganz unten), wo man den Ball und das Spielfeld bestellen kann.

    mfg
    robertthronhill

  9. #9
    Gast
    aber die sind nicht in deutschland.

  10. #10
    Cyborg666
    Gast

    fussball mit dem asuro

    Das mit den IR-Adressen ist ja fantastisch.
    Es tatsächlich irgenwann mal eine Kommunikation zwischen den bots
    ( erst mal zwei ) stattfinden.
    Nun ja, ich muß zugeben , ich fange gerade erst mit robbis an habe
    mich nur informiert, was die können und was mir machbar scheint.
    Bin Elektroniker und habe mal einen Fischertechnik_roboter in Assembler programmiert, viel mehr erfahrung habe ich noch nicht.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •