-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Mehrere Achsen mit einem Motor antreiben.....

  1. #1
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9

    Mehrere Achsen mit einem Motor antreiben.....

    Anzeige

    Hallo

    Ich stehe total auf dem Schlauch. Und zwar geht es um folgendes.....
    Ich benötige eine möglichst einfache Realisierung um fünf stehende Achsen mit einem Schrittmotor drehen zu können. Und zwar sollen sich die Achsen von ihrem Nullpunkt aus einmal 7° nach links und einmal 7° nach rechts drehen.
    Aus Kostengründen versuche ich den Antrieb erstmal nur mit einem Motor zu bewerkstelligen.
    Hat da jemand eine Idee wie man so etwas realisieren könnte?

    Danke für die Hilfe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Sollen sich die Achsen gleichzeitig oder einzeln drehen ?

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Die sollen sich gleichzeitig drehen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Wenn die Achsen alle parallel laufen würde ich Zahnräder nehmen.
    Für die fünf Achsen benötigst Du neun Zahnräder und für den Motor nimmst Du eins der vier Zwischenräder

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    mmmh wie kommst du den auf 9 Zahnräder?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Graz
    Beiträge
    342
    Damit sich alle in die gleiche Richtung drehen müsste zwischen 2 Achsen ein zusätzliches Zahnrad. Einfacher wäre hier wahrscheinlich ein Kettenantrieb.

    Klick

    mfg

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Ahh stimmt jetzt dämmerts mir
    Bin nicht so der Mechaniker deswegen kenn ich mich da nicht so aus.....
    Aber die Idee mit dem Kettenantrieb ist auch nicht schlecht......
    Wobei ich auch noch nicht sicher weiß ob ich nicht vielleicht auch 5 Schrittmotoren nehmen kann das stellt sich nnoch heraus. Wollte erstmal ein paar gute Vorschläge einholen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    129
    Wenn es nur 7° in beide Richtungen sein soll, käme je nach Anordnung vielleicht eine Verbindungsstange in Frage, ähnlich wie bei Loks? Viele Zahnräder bedeutet mehr Spiel, mehr Gewicht, mehr Reibung.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Wenn Du zwei Zahnräder hast und drehst eins nach rechts dann dreht das Partnerrad nach links. D.h. Du benötigst immer ein Zwischenrad um gleichen Drehsinn bei allen Wellen zu erreichen. Da Du fünf Wellen hast benötigst Du vier Zwischenräder.

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Hallo,

    Du sagst, Du suchst nach einer Lösung aus "Kostengründen". Da kommt es doch aber sehr darauf an, was Du für Schrittmotore verwendest. Wenn Du nicht viel Drehmoment brauchst, und ansonsten in der Gestaltung einigermaßen frei bist, wären vielleicht doch wirklich fünf Motoren sinnvoller. Da gibt es ja Massen an klassischen Restposten (Pollin und Co.) die für ein paar Euros zu haben sind. Denn erstens kosten Zahnräder doch auch Geld und zweitens ist es auch nicht so völlig trivial die rein mechanische Variante umzusetzen (Lagerung u.ä.). Nur so ein Gedanke...

    Viele Grüße
    Malte

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •