-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: 3 schrittmotortreiber am druckerport?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    62

    3 schrittmotortreiber am druckerport?

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage,
    ich will drei schrittmotortreiber (http://www.strippenstrolch.de/4-0-5-...-erkunden.html - der allereste schaltplan)
    bauen und die als steuerung für eine kleine cnc an den druckerport anschließen ... und da ist das Problem ich habe keine Ahnung wie das funktioniert. Somal ich auch noch nicht weiss welches programm ich zur steuerung verwenden will, damit müssen die Treiber ja umgehen können.

    Danke im Vorraus.

    PS: es ist nicht so das ich zu faul wäre selber zu Suchen aber das wenige was ich gefunden habe, hab ich nicht verstanden...

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Im Endeffekt macht der PC nichts anderes als nacheinander die Pins am Druckerport die an den Input-Pins des Treibers liegen auf High zu legen. Dadurch das am Enable-Pin 5V anliegen schaltet die eine Brücke des Treibers durch und der Motor dreht sich etwas. Danach wird der nächste Input-Pin auf High gelegt und das ganze Spiel beginnt von vorne. Wenn man das nun in eine Schleife packt dreht sich der Motor. Das Programm am PC für den Motortreiber ist egal. Es muss nur die dementsprechenden Ports auf High ziehen können.
    Schau mal hier nach:
    http://www.pollin.de/shop/dt/Mjc5OTg...e_Bausatz.html

    Unter Downloads ist ein Programm und wenn du deinen Motortreiber so belegst wie es in der Doku steht dürfte es funktionieren.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    62
    Meinst du die Software oder die Beschreibung in der Beschreibung steht ja nur wie man EINEN sm-treiber an den druckerport betreipt aber meine Schwierigkeit ist ja wie man 3 sm-treiber an 1 druckerport betreibt.
    Und die Software kann ich irgentwie nicht öffnen.

    Sorry wenn ich etwas doof bin aber ich versuche das mit den druckerport zu verstehen (bin anfänger)

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    24
    es kommt auf den treiber/controller an.
    wenn es nur ein dummer treiber ist und er signale für alle 4 windungen will (bipolar oder auch unipolar)
    heißt das ja, dass man 2 motoren mit den 8 Datenbits des LPT steuern kann ... vielleicht bekommst auch noch 4 steuerbits zusammen für den dritten.

    benutzt du hingegen schrittmotorcontroller, die nur ein richtungs- und taktsignal benötigen, dann kannst du schon 4 motoren mit den 8 Datenbits ansteuern. die meisten NC-Programme bauen auf solche Controller.

    den druckerport auch parallele schnittstelle genannt, kann man recht einfach verstehen ... je noch mode gibt es 8 Leitungen für die Daten und diverse steuerleitungen ... wikipedia hilft da sicher weiter.

    den LPT nach seinen eigenen wünschen anzusprechen setzt programmierkenntnisse voraus.

    CNC-Steuerung ist das große thema, was man googlen kann wenn man etwas über 3 Schrittmotoren erfahren will, die vom LPT gesteuert werden.

    ansonsten bleibt dir noch die möglichkeit deinem PC 3 LPT-ports zu verpassen mittels schnittstellenkarten.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    62
    Also mein controller braucht nur die zwei anschlüsse hab gerade das hier gefunden:
    http://www.strippenstrolch.de/4-0-5-...er-und-pc.html
    Ganz unten ist erklärt wie man 3 Controller anschließt, dass sieht ja relativ einfach aus...
    was muss ich denn da programmieren, sorry für meine Naivität, aber es gibt doch ziemlich viel Freeware für cnc-Steuerungen machen die dass nicht???

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    62
    Ist vieleicht ne dumme Frage aber es wäre nett wenigsten ne Ja/Nein Antwort zu bekommen.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    62
    Antworten sind noch immer erwünscht.

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Naja ich kenn mich mit diesen Programmen nicht aus.....aber ich würde mal behaupten wenn das Programm drei Schrittmotorentreiber ansteuert, werden diese Treiber über drei Paralellports angeschlossen. Ansonsten musste die alle an einen Anschließen und dann per Adressenzuweisung den dementsprechenden Treiber zuschalten.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    62
    Naja klingt logisch ich werde mal im internet nach einer cnc-Steuerung (kostenlos?) sehen, hat da vieleicht jemand erfahrung und kann mir mal einen Tipp geben was da infrage konnen könnte?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    405
    Hmmm, also ich bin auch gerade damit beschäfftig, und hole mir dann Mach3:
    Homepage

    Das ist eine kostenlose Software, die auf 500 Zeilen begrenzt ist - also erstmal für Versuche bestens geeignet.

    Auf der Seite ist auch eine umfassende Anleitung mit Beispielen zur Beschaltung der Ansteuerung so einer CNC.

    MFG erik

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •