-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Suche Miniservo / Minischrittmotor

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Gustorf
    Beiträge
    217

    Suche Miniservo / Minischrittmotor

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    für ein geplantes Rundummessprojekt Suche ich ganz einfache und simple einstellbare Drehmotoren.

    Die Geschwindigkeit muss nicht zwingend über 1 Umdrehung / Sekunde hinaus gehen.
    Ich möchte damit einen Rundumabstandsmesser realisieren.
    Aber die Position muss ich auch einstellen können, bzw. bei einem Schrittmotor anhand der Schritte berechnen können.

    Kennt jemand ein entsprechendes Gerät? Sollte möglichst leicht sein

    Es grüßt,
    Basteltisch

    edit: achja ganz vergessen:
    Es müssen nur wenige Gramm gedreht werden, deswegen der Wunsch nach dem geringen Gewicht, da nur wenig Kraft aufgewendet werden muss.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Graz
    Beiträge
    342
    In Uhrwerken sind sehr kleine Schrittmotoren verbaut und günstig zu haben.

    mfg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Vielleicht einen gehackten "Ultra Micro Servo"?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Gustorf
    Beiträge
    217
    Hallo,
    da ich nicht über so eine Antike Uhr verfüge habe ich heute ein CD Rom Laufwerk auseinandergebaut (4x Speed, dem wird keiner nachtrauern).
    ich hatte gehofft dort einen Schrittmotor zu finden.
    Gefunden habe ich 2 Bürstenmotoren und einen Schrittmotor mit 9 Polen ... das ist dann doch etwas zu genau für diesen Zweck.

    Die Ultra Micro Servos scheinen mir bei dem Preis doch etwas schwer zu sein. Einer für 9,5€ wiege 7,5g.

    Dann werde ich mir wohl das Conrad Ding für 5€ und mit 8g Gewicht holen.

    Leider bietet den wohl nur Conrad an, aber Conrad bietet nicht den SRF05. Alle die den SRF05 anbieten haben gleichzeitig die kleinen Servos nicht

    Es Grüßt,
    Basteltisch

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    Mit den verdammt kleinen Servos von Conrad um 5€ hab ich äußerst gute Erfahrungen gemacht . Günstig , leicht und relativ kräftig für die Größe und den Preis. Allerdings laut. FÜr deine Anwendung sollte das aber kein Problem sein.

    Zusammen mit einem IR-Sensor (Sharp GP2D12) funktioniert das Teil in nem ähnlichen Projekt perfekt. Für welche Entfernungen brauchst du das Ganze?
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von Basteltisch
    ... Dann werde ich mir wohl das Conrad Ding für 5€ und mit 8g Gewicht holen ...
    Meiner Erfahrung nach sind diese Servos ES-05 JR eine gute Wahl. Ich hatte die Teile zuerst umgebaut auf externe Elektronik und eine interne Gabellichtschranke zur Drehzahlmessung, später habe ich noch eine Getriebestufe entfernt, damit ich Drehzahlen von etwa 500 Upm am Abtrieb bekomme:

    ................

    Diese gehackten Minimotore laufen in meinen autonomen Dosen und laufen und laufen - mittlerweile etliche Betriebsstunden ohne Störung und mit einer ziemlich genauen Drehzahlerfassung.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Ich würde dir einen der Mysteryservos, wie es sie bei ebay aus HongKong gibt, schicken, wenn du magst \/
    * Da geht noch was *

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Gustorf
    Beiträge
    217
    Hallo zusammen,
    da stellt sich mir gerade eine grundlegende Frage:
    Wenn ich einen Servo hacke, ist er dann immernoch so ansteuerbar wie ein Normaler? Ich verwende Bascom, wo ich eine Zahl in einem gewissen Bereich an den Servo gebe, werde ich diese Zahl dann einfach nur grösser machen müssen um 360 Grad zu erreichen?

    Das ganze ist in ferner Zukunft als Koliisionsschutz auf einem Quadcopter gedacht. Der SRF05 macht das mit den 3cm bis 4m schon ganz gut. Bei Infraraot befürchte ich immer Intefferenzen mit Sonnelicht.
    Auch wenn eine Infrarotlösung um einiges günstiger ist (2€ gegenüber 20€) traue ich Ultraschall mehr.



    @copoius: Gerne. Zu welchem Preis kannst du einen denn abgeben?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Hast du paypal? 3 Euro incl. Versand ok?
    * Da geht noch was *

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •