-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Kamera auslösen mit mC

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    15

    Kamera auslösen mit mC

    Anzeige

    Hallo,

    ich plane mir einen kleinen Auslöser für meine Kamera (DSLR) zu bauen. Die Kamera hat 3 Anschlüsse, wovon zwei geschlossen werden müssen um zu fokussieren und dann den dritten dazu um auszulösen.

    Ich will das ganze mit einem Micro Controller machen, um da auch mal ein bisschen einzusteigen. Soll heißen: ich habe keine Ahnung und keine Hardware. Was mir im Moment Sorgen macht, ist die Elektronik. Das Programmieren werde ich schon schaffen. Allerdings fehlt auch hier natürlich der Programmer. Es wäre gut, wenn mit dem Programmer auch Controller programmiert werden könnten, die ein paar mehr Anschlüsse haben um evtl. irgendwann mal etwas zu erweitern.

    Achja, ein Anschluss für eine Fotodiode wäre auch nicht schlecht, damit ich testen kann, ob Licht durch den Sucher kommt. Wenn nicht, ist nämlich der Spiegel hochgeklappt und die Kamera löst gerade aus! (so zumindest meine Vorstellung )

    Also nochmal zusammengefasst:
    - 2 Kontakte, die ich schalten kann (also Focus und Shutter) (sollte da was galvanisch getrennt werden?)
    - Fotodiode
    - MicroController + Programmer

    Was für eine Schaltung kann ich da nutzen? Kann meiner Kamera dadurch was passieren?

    Vielen Dank für die Mühen

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Vielleicht kannst du dich hier beraten lassen. Das ist zwar 'ne EOS 500D, aber Kamera ist ja wohl Kamera:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=55410

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776
    hallo hfips,

    "Kann meiner Kamera dadurch was passieren? "

    ich würde zur Sicherheit auf jeden Fall mit Optokopplern auf der Kameraseite arbeiten.

    Gruss K

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    15
    Hallo,

    Ich habe jetzt mal dem Thread Ersteller mit der Canon geschrieben. Vielleicht kommen von der Seite ja ein paar Infos.

    Danke schonmal für die Antworten. Für weitere Tips bin ich natürlich sehr dankbar.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551

    Re: Kamera auslösen mit mC

    Zitat Zitat von HFips
    ... Auslöser für meine Kamera ... Was für eine Schaltung ...? ...
    Vielleicht schaust Du hier nach? Da ist auf der zweiten Seite eine Mikroprozessor Schaltung, bei der Du den "Schalter" für den Auslöser sehen kannst. Und das Ganze funktioniert bestens. Auf der Eingangsseite steht auch, für welche Kameras das geeignet und teilweise auch schon getestet ist.

    Viel Erfolg.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    15
    Danke für den Link. Es gibt so viele Selbstbaulösungen, dass ich da den Überblick verliere. Werde mir das heute Abend nochmal genauer anschauen.

    Wenn ich das jetzt richtig sehe, sind da aber keine Optokoppler mit drin, oder? Wie würde ich die denn noch da integrieren? Werden dann die beiden Transistoren durch die Optokoppler ersetzt?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Hmm, Du bist also (noch) nicht über Andree-HB´s Triggerblitz-Steuerung gestolpert? Dort ist ein Schaltplan MIT Optokopplern (meine Elektronikkenntnisse sind ziemlich schlecht, nein - garnicht da).
    Ciao sagt der JoeamBerg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    @ HFips

    Wozu brauchst du Optokoppler? Die Schaltung ist doch schon sehr lange ohne im Betrieb.

    MfG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Alternativer Vorschlag: Für die meisten DSLRs gibt es für wenig Geld einen Infrarot-Fernauslöser. Da könntest Du ohne Risiko für die Kamera dran basteln und sparst Dir die Optokoppler.

    Gruß,
    askazo

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    olargues
    Beiträge
    776
    Hallo Hfips,

    irgendwie hast du mich dazu gebracht, meinen früheren plan
    dann doch wieder aufzugreifen... eine Steuerung für meine Sony DSLR

    ich habe dann mal ein wenig recherchiert und folgendes gefunden:
    http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de/timer00.htm

    Ich habe also angefangen diese Schaltung zu bauen.
    Anstelle der Ausgangs-FET werde ich allerdings Optokoppler nehmen.
    Auch wenn Picture meint, die wären nicht nötig, denke ich mir, dass die Optos ein paar cent kosten und die Kamera sehr teuer ist.

    Zunächst klappte die Software von o.g. webseite nicht, da dort ein DOGEA Display benutzt wurde, ich jedoch ein ganz normales display habe.

    diesen fehler konnte ich aber schon beseitigen.

    Im zuge dieses projektes plane ich auch die implemetierung einer "tochterblitzsteuerung" sowie einen "Gewitterblitzdetector".

    Wenn du also willst, können wir da zusammen dran rumfummeln


    Gruss Klaus

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •