-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: M32: Spannung an I/O-Ports

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    Wörgl
    Alter
    21
    Beiträge
    175

    M32: Spannung an I/O-Ports

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich hab momentan ein Problem mi einigen meiner I/O-Ports.
    Wenn ich IO_PC2 auf high setze, liegen nur 2,7V an.
    Bei IO_PC3 ligt bei Zustand high überhaupt nichts an - d.h. lässt sich nicht auf high setzen.
    Und bei IO_PC5 liegen bei high nur 4,2V an, wobei ich mir da noch vorstellen könnte, dass das eine normale Abweichung ist.
    Die anderen Ports lassen sich ganz normal high und low setzen - die high Spannung schwankt zwischen 4,9 und 5,0V, also im Normbereich.

    Was könnte da die Ursache sein? Ich steuere mit den Ports einen L293D Motortreiber, der zieht von den Steuerungspins sicher nicht mehr als 20mA.
    Ich hab schon alles nachgemessen, Kurzschluss ist da auch keiner.

    lg
    Michi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Kannst du die Verbindung zw. µC und L293 trennen? IC herausgeben o.Ä.? Poste das Programm.

    PS: Meine Glaskugel funktioniert gerade nicht. Damit man eine Antwort geben kann braucht man mehr Informationen.

    MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Beim Atmega32 werden PC2, PC3 und PC5 auch für die JTAG-Schnittstelle benutzt.
    Hatte vor ein paar Tagen dasselbe Problem bei einem brandneuen Atmega32.
    Du hast mit 100%iger Sicherheit die JTAGEN-Fuse noch gesetzt. Diese unbedingt löschen (z.B. mit Ponyprog). Dann verhalten sich die Ports normal.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Zitat Zitat von BMS
    Beim Atmega32 werden PC2, PC3 und PC5 auch für die JTAG-Schnittstelle benutzt ...
    [Pingelig ein]Beim m32 wird fürs JTAG auch PC4 benutzt: TDO (JTAG Test Data Out)[Pingelig aus]. Im Übrigen hast Du natürlich recht:
    Zitat Zitat von 8155A–A[size=1
    [/size]VR–06/08 auf Seite 5]... If the JTAG interface is enabled, the pull-up resistors on pins PC5(TDI), PC3(TMS) and PC2(TCK) will be activated even if a reset occurs ...
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    Wörgl
    Alter
    21
    Beiträge
    175
    Hallo,

    @BMS ich kann Ponyprog nicht installieren, weil es nicht auf eine 64Bit Architektur ausgelegt ist und ich Win7 64 Bit verwende.
    Gibt es da Alternativen bzw. einen Programmcode oder Hex-File für den RP6 mit dem man die JTAG-Schnittstelle deaktivieren kann?
    Ich hab ein bisschen gegoogelt, aber nichts brauchbares gefunden.

    lg
    Michi

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    avrdude *15zeichen*
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    Wörgl
    Alter
    21
    Beiträge
    175
    @TheDarkRose: Leider das selbe Problem!

    lg
    Michi

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Avr Studio? Ob das mit 64 Bit läuft..keine Ahnung aber Fuse Bit`s setzen
    und lesen geht damit super leicht (verständlich).

    Gruß Richard

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Ich benutze das AvrStudio unter Win7 x64 und es läuft ohne Probleme.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    Wörgl
    Alter
    21
    Beiträge
    175
    Hallo,

    ich hab jetzt doch das Ponyprog200 zum Laufen gebracht.
    Wie muss ich den seriellen Port nun konfigurieren (siehe Anhang)? Muss ich irgendwelche Pins invertieren?

    lg
    Michi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ponyprog2000.jpg  

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •