-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Asuro

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    64

    Asuro

    Anzeige

    Hallo...

    erstmal wollte ich sagen das das ein super Roboterforum ist!

    Okay, jetzt zum eigentlichen...

    Ich habe mir gestern einen asuro Bausatz bestellt, einen atmega32 bei e-robotix http://www.e-robotix.de/epages/61660...7/Products/As3 und ein lcd http://www.e-robotix.de/epages/61660...play%2016x2%22

    Ist es möglich das ich über ir den Abstand messen kann und über den lcd in cm ausgeben kann?

    Wie viele Servos kann man an den atmega32 anschließen?

    Danke schon mal im voraus! \/

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Kandel
    Alter
    29
    Beiträge
    1.220
    IR-Abstandsmessung: Der Asuro hat die nötige Hardware dafür, es gibt darüber ja diverse Threads hier.
    Ausgabe über LCD: Ja, das sollte (entsprechend der Beschreibung) möglich sein.
    Servo-Anschluss: Es gibt zwei Grenzen: Zum einen die Rechenleistung, zum anderen die Anzahl der verfügbaren Pins.
    Der Asuro braucht drei der vier verfügbaren PWM-Ausgänge für die Infrarotschnittstelle und die Motoransteuerung, die Servoansteuerung muss also über Software erfolgen. Da Servos mit 50Hz angesteuert werden wollen, limitiert die Ressource Rechenzeit die Anzahl der ansteuerbaren Servos.
    Sind nur noch wenige Pins am ATMega32 frei, kann die Anzahl der Ausgänge über eine Porterweiterung vergrößert werden, allerdings verbraucht auch diese Rechenleistung!

    mfG
    Markus

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    64
    Zitat Zitat von markusj
    Ausgabe über LCD: Ja, das sollte (entsprechend der Beschreibung) möglich sein.
    Was muss ich dafür machen?

    Ich brauche nur einen Servo, wo muss ich ihn anschließen (am atmega32 board) ?

    LG Philsuro

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Kandel
    Alter
    29
    Beiträge
    1.220
    LCD: Eine Anleitung wird mitgeliefert - ich kenne das LCD nicht und habe keine Dokumentation zur Hand, ich schätze Mal es ist ein HD44780 kompatibles Display, dazu gibt es genug fertige Bibliotheken im Netz (suchen musst du aber selbst ...)
    Servo: Keine Ahnung, die Dokumentation zum Board ist nicht frei verfügbar ... prinzipiell kannst du jeden beliebigen Pin nehmen, du musst dann nur die Ansteuerung komplett in Software machen. Was der Servo für Input erwartet, ist z.Bsp. im RN-Wissen dokumentiert (einfach auf -> Servo <- klicken)

    mfG
    Markus

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    64
    .... ich meinte eigentlich wie man die Entfernung in cm auf dem Display anzeigen kann

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Kandel
    Alter
    29
    Beiträge
    1.220
    Durch eine entsprechende Programmierung?
    Aber gleich vorweg, die IR-Abstandsmessung ist nicht sehr genau, mehr eine Schätzung - und hängt vom Umgebungslicht und dem reflektierenden Material ab.

    Der Ablauf grob Skizziert: Messung -> Messwerte -> Funktion die die Messwerte linearisiert und auf cm umskaliert -> Konvertierung Zahlenwert zu Zeichenkette -> Ausgabe auf dem LCD (unter Verwendung einer entsprechenden Bibliothek)

    Von alleine läuft das nicht, da liegt schon noch etwas Arbeit vor dir ...

    mfG
    Markus

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    64
    währe den Ultraschall genauer?
    kann ich die Ultraschall plantine auch an den atmega32 hängen?

    LG Philsuro

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Kandel
    Alter
    29
    Beiträge
    1.220
    Hast du dir eigentlich einmal die Mühe gemacht, ins RN-Wissen zu schauen?
    Ultraschallsensoren sind ebenfalls abhängig vom Material, harte glatte Flächen reflektieren nicht wie weiche (Stoff!), zusätzliche Echos von Ecken und weiteren Hindernissen können den Sensor irritieren.

    IR-Distanzmessungen über die Helligkeit sind eher für den Nahbereich geeignet, Ultraschallsensoren je nach Typ erst für mittlere Distanzen (mehrere cm).

    Kurz:
    Jeder Sensor hat seine Stärken und Schwächen, die Herausforderung ist, damit zurechtzukommen.

    mfG
    Markus

    PS: Und wieder lautet die Anwort: Ich kenne die ATMega32-Erweiterungsplatine nicht, prinzipiell kann man aber "den" Ultraschallsensor (welcher?) anschließen, du musst nur kreativ sein.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    459
    Sind nur noch wenige Pins am ATMega32 frei, kann die Anzahl der Ausgänge über eine Porterweiterung vergrößert werden, allerdings verbraucht auch diese Rechenleistung!
    Es sind noch einige Pins frei, wie man auf dem Schaltplan sehen kann.

    Und für das LCD reicht es auch noch:
    http://www.hobby-roboter.de/forum/vi...c.php?f=4&t=28

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    459
    kann ich die Ultraschall plantine auch an den atmega32 hängen?
    Kann man:
    http://www.hobby-roboter.de/forum/vi...c.php?f=4&t=32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •