-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Hilfe für Anfänger / Softwareproblem

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    5

    Hilfe für Anfänger / Softwareproblem

    Anzeige

    Hallo Leute

    Ich besitze seit ein paar Tagen einen Asuro. Zusammenbau hat gut geklappt und er funktionierte beim 1. Versuch. Dafür scheitere ich jetzt an der Software.
    Das flashen funktioniert noch super. Fertige Programme spielt der kleine Robo sicher ab. Mein Problem ist jetzt, wenn ich z.B. Befehle wie Motorsleep eingebe werde ich mit Fehlermeldungen überhäuft.
    Ich habe gelesen das es verschiedene Library gibt, die man in WinAVR einbinden kann. Aber wie?

    Kann mir bitte jemand Schritt für Schritt erklären, welche Software ich benötige und wo ich etwas hin kopieren muss?

    Zur Info:
    Ich benutze Vista.

    Gruß Martin

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.783
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Hier findest du eine Liste der asuro-Funktionen:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=43979

    Die Beschreibung der verschiedenen Versionen der Library gibt's im asurowiki:

    http://www.asurowiki.de/pmwiki/pmwik...ain/Bibliothek

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    5
    Hallo mic

    Danke für die schnelle Antwort.
    Die PDF ist super.

    Allerdings ist mein Problem noch nicht gelöst.

    Ich möchte mit WinAVR ein Programm schreiben.
    Wenn ich es fertig habe und es compilieren will erhalte ich immer eine Fehlermeldung.

    Ich brauche eine genaue Erklärung, wie ich meine Software einstellen muss damit sie versteht das ich mit einem Asuro arbeite.
    In welches Verzeichiss muss z.B. die Headerdatei kopiert werden und wohin die library.
    Ich habe wirklich schon viel im Internet gesucht, aber ich komme nicht klar mit asurowiki oder ähnlichen.
    Es währe also super wenn mich jemand an die Hand nimmt und mir Zeigt was ich machen muss ehe ich mir die 4 Nacht um die Ohren schlage.

    Gruß Martin

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.783
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Bei den einfacheren Libs (ich verwende z.B. V2.3) werden die Dateien asuro.c und asuro.h ins selbe Verzeichniss kopiert in dem sich der Quellcode des Programms befindet. Ein Update beschränkt sich dann auf das Auswechseln der beiden Dateien.

    Ich möchte mit WinAVR ein Programm schreiben.
    Wenn ich es fertig habe und es compilieren will erhalte ich immer eine Fehlermeldung.
    Tja, auch hier mal wieder der Hinweis: Ohne Quellprogramm und Fehlermeldungen des Kompilers kann man nur die Glaskugel befragen.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    5
    Hallo mic

    Ich habe die 2 Datein ausgetauscht. Jetzt passiert folgendes:

    #include "asuro.h"


    int main(void)
    {
    Init();

    while(1);
    return 0;
    }



    C:\ASURO_src\FirstTry>make all
    set -e; avr-gcc -MM -mmcu=atmega8 -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=asuro.lst asuro.c \
    | sed 's,\(.*\)\.o[ :]*,\1.o \1.d : ,g' > asuro.d; \
    [ -s asuro.d ] || rm -f asuro.d
    asuro.c:61:21: myasuro.h: No such file or directory
    -------- begin --------
    avr-gcc --version
    avr-gcc (GCC) 3.3.1
    Copyright (C) 2003 Free Software Foundation, Inc.
    This is free software; see the source for copying conditions. There is NO
    warranty; not even for MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE.

    avr-gcc -c -mmcu=atmega8 -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=asuro.lst asuro.c -o asuro.o
    asuro.c:61:21: myasuro.h: No such file or directory
    asuro.c: In function `Init':
    asuro.c:145: error: `F_CPU' undeclared (first use in this function)
    asuro.c:145: error: (Each undeclared identifier is reported only once
    asuro.c:145: error: for each function it appears in.)
    make: *** [asuro.o] Error 1

    > Process Exit Code: 2


    Gruß Martin

  6. #6
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.783
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Ich habe die 2 Dateien ausgetauscht.
    Aha, und welche Version verwendest du nun?

    asuro.c:61:21: myasuro.h: No such file or directory

    Der Kompiler findet diese Datei nicht. Soweit ich weiß dient sie dazu, die Toleranzen des asuros an die Werte der Lib anzupassen (und ist Teil der von mir nicht verwendeten aktuellen Library). Ich vermute, in dieser Datei wird auch die Konstante F_CPU (der Kontrollertakt der Mega definiert.

    Entweder ist die Datei nicht vorhanden oder im falschen Pfad. Hier muss jemand helfen der sich mit der aktuellen Lib auskennt. Vielleicht findest du die Lösung auch selbst....

    Möglicherweise hilft ein clean, gefolgt von einem make all

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    5
    Hallo mic

    Ich habe jetzt nochmals neu begonnen und die Datein nochmals kopiet. Jetzt scheint es ersteinmal zu funktionieren. Die Beispielprogramme lassen sich compilieren.

    Vielen Dank nochmals

    bis zum nächsten Problem

    Gruß Martin

  8. #8
    Hallo mic,

    welche Entwicklungsumgebung empfielst du für einen Anfänger?
    Programmers Notepad, AVR Studio, Eclipse oder "Asuro Flash(Eierlegendewollmilchsau)"

    Gruß ede

  9. #9
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.783
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Da ich keines dieser Programme verwende, kann ich dir aus eigener Erfahrung nichts empfehlen.

    WinAVR/Notepad sind weit verbreitet. Wenn man die Makefiles im Griff hat, kann man damit wohl gut arbeiten.

    Die eierlegende Wollmilchsau wird von allen Anwendern gelobt, kann also auch nicht schlecht sein.

    Eclipse kenne ich gar nicht.

    Ich hatte keine Ahnung von C als ich mir meinen asuro zulegte. Weil mir das mit WinAVR/Notepad-Paket nicht sehr gefallen hatte, habe ich mir KamAVR von den avrfreaks runtergeladen. Das ist eine Bedienoberfläche für avr-gcc und Assembler mit komfortablem Editor, Projektverwaltung, Kompilereinbindung und automatischer Makefileerzeugung;) Leider in Englisch und ohne Doku. Mit dieser ersten Installation (vom Frühjahr 2007) programmiere ich seitdem den asuro (und meinen asuro-Probot), den RP6, die Nibobee, einen Tiny13 und einen Tiny26.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  10. #10
    Hallo mic,

    werd ich mir mal anschauen.
    Danke für die Infos

    Gruß
    ede

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •