-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: LiPo Lader

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    50

    LiPo Lader

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich habe mir von einigen Tagen einen mini Heli fürs Wohnzimmer gekauft. Der Heli ist klasse, nur das mitgelieferte Ladegerät nicht. Das lädt den armen Akku (110mAh) mit 3C.
    Daher kommt mein Wusch auf, etwas verträglicheres für den Akku zu bauen.

    Mein Vorstellung schaut bislang so aus:
    Ein Atmega8, dessen AD-Wandler die Akkuspannung permanent überwacht. An selbem Baustein ist ein LM317 angekoppelt, der als Konstantstromquelle betrieben wird. Anfangs soll mit 1C geladen werden, bis die maximale Akkuspannaung von 4,2V erreicht ist. Dann will ich den Ladestrom durch den Atmega und den LM317 reduzieren, bis die Akkuspannung wieder unter 4,2V gefallen ist. So lange warten bis die Akkuspannung wieder 4,2V beträgt, Strom verkleinern, usw......
    Beträgt der Ladestrom noch 10mA betrachte ich den Ladevorgang als beendet. Was haltet ihr von alle dem? Ist dieses Ladeverfahren für den Akku OK?

    Gruß eule

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    13
    Ich versteh zwar nicht sehr viel von Elektronik, aber um so mehr von Modellbau.

    Ich habe unter anderem auch solche Wohnzimmerhelis und die Ladegeräte sind bei denen wirklich Mist. Ich empfehle dir ein billiges zu kaufen. Diese Selbstbaugeschichten taugen nichts und machen die Akkus sehr leicht kaputt. Desweiteren must du darauf achten wieviele Zellen du hast, aber ich denke das du nur eine hast (BladeMSR, Blade MCX oder irgend so einer in der Art?). Falls du irgendwelche Vorschläge zu günstigen Ladegeräten brauchst kannste bescheid sagen.

    MFG
    Calmato

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    50
    Jup, ist ein Blade MCX, daher auch nur eine Zelle. Aber ich habe schon im Zubehörmarkt schon 3 neue bestellt.
    Daher bin ich für Vorschläge sehr dankbar.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ eule22

    Einfacheren und ausprobierten kenne ich leider nicht.

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ag.php?t=41970

    MfG

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    13
    Es gibt von Eflite eine große Ladestation mit 4 Ports. Richtige Stecker und richtiger Ladestrom.

    Falls du wirklich was bauen willst, dann würde ich das Ladegerät aus dem Thread nehmen. Scheint mir recht gut zu sein.

    MFG
    Calmato

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.06.2005
    Ort
    Eisenach
    Alter
    30
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von Calmato
    Diese Selbstbaugeschichten taugen nichts und machen die Akkus sehr leicht kaputt.
    Auf was stützt sich deine Aussage?

    Ich setzte nun seit gut 10 Jahren nahezu ausschließlich "selbst gebaute" Ladegeräte aller Leistungs-Klassen ein. Geräte wie die Spectras von Ginzel sind ja auch nix anderes als "selbst gebaut" und stehen den Angeboten von großen Herstellern in nix nach, bieten mit unter sogar eine bessere Auflösung und flexiblere Programme. Nicht zuletzt ist die Qualität der verbauten Komponenten besser als bei den Teilen aus der Serienfertigung.
    Aktuell nutze ich die Graupner Ultramat mit eigener Software, auch hier gar es noch nie Probleme.

    Bevor man nun mit dem Selbstbau beginnt, sollte man sich natürlich ausreichend über die gängigen Ladeverfahren der verschiedenen Zellen informieren. Ansonsten geht´s in die Hose, das ist schon klar.
    who; grep -i blondie; talk; gawk; nice; date; cd ~; wine; talk; grep; touch; unzip; touch; strip; gasp; finger; gasp; mount; fsck; more; yes; fsck; gasp; umount; make clean; make mrproper; sleep

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    13
    Also das was ich auf unserem Flugplatz gesehen hab an Selbstgebastelten Ladegeräten..... Da kann man echt nur beten das da nix schief läuft.

    Kann ja sein das es einige bessere gibt, aber das was ich gesehen hab war immer nur Mist.

    MFG
    Calmato

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •