-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ausgang zu Eingang und Pullup abschalten

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674

    Ausgang zu Eingang und Pullup abschalten

    Hallo Leute,
    mein Problem ist hoffentlich denkbar einfach zu lösen und quasi in diesem bisschen Code zusammengefasst:

    Code:
    Config Pind.3 = Output
    'pulup: high
    Portd.3 = 1
    'Satusleds
    Config Pind.2 = Output
    Config Pinb.0 = Output
    
    Portd.2 = 0
    Portb.0 = 0
    
    Do
    Config Pind.3 = Input
    Portd.2 = Pind.3
    Loop
    Pind.3 bzw. Portd.2 soll während eines laufenden Porgramms umkonfiguriert werden, dass ist soweit kein Problem, alleine deshalb schon, da man vermutlich den Zustand auch einfach über die Pullups regeln könnte.

    Ein viel größeres Problem ist für mich die Abschaltung der pullups. An dem Eingang ist ein Widerstandsnetzwerk, dass normal über 1 MOhm high und über die entsprechende Widerstände von Zeit zur Zeit low liefert. Allerdings ist z.B. an Widerstand 68K und damit unmöglich, den Pullup des PinD.3 runterzuziehen, falls dieser Widerstand gegen Masse geschaltet wird. Der Pind.3 müsste also quasi "frei" geschalet werden, ohne Pullup/-down, so wie er ist, wenn man ihn nur als Eingang am Anfang eines Programms definiert. Der status "1" belibt leider auch nach der neuen Configuration bestehen.

    Ich hoffe, dass ist möglich, also helft mir bitte.

    MFG moritz

  2. #2
    Gast
    So müßte es funktionieren:

    Do
    Config Pind.3 = Input
    Portd.3 = 0 ' hier mit 0 den Pullup ausschalten
    Portd.2 = Pind.3
    Loop


    Gruß
    Uwe

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Hm... Äh... *verwirrt*
    Also es funktioniert so, wie du geschrieben hast, was mich verwundert, ich hatte nicht gedacht, dass man einen Pulldown über 1 Megaohm noch hochziehen kann. Aber scheinbar fließt sonst keine Strom...
    Danke für die Antwort läuft jetzt.

    MFG Moritz

  4. #4
    Gast
    ganz einfach:
    Der AVR besitzt gar keinen Pulldown. Du kannst mit Portx.y nur den
    jeweiligen Pullup ein oder ausschalten. Einen Pulldown müßtest Du
    immer extern anschließen.

    Gruß
    Uwe

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Ja, das hat mich verwundert!
    Da der Pullup vieles, aber nicht alles hochzieht, dachte ich, der Pulldown würde entsprechend runterziehen. Anscheinend ein Irrtum.
    Umso besser für mich
    Danke für die hilfe,

    MOritz

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •