-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Merkwürdiges Phänomen - Bild von einer Eintauchphase

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556

    Merkwürdiges Phänomen - Bild von einer Eintauchphase

    Anzeige

    Ich tüdel ja derzeit mit einer Blitzsteuerung herum, habe da diverse Bilder gemacht.

    Kann mir nun Jemand im folgenden Bild im Gegensatz zu mir den Abriß und Neuanfang des Lufteinschlußes erklären ?

    Oder sind das wirklich nur reine Verwirbelungen im Wasser ?

    http://www.pixelklecks.de/pictures/flashing_07.jpg
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Sieht auf jeden Fall richtig toll aus das Bild
    Ist nur eine Vermutung aber vielleicht ist es ja so das das vor dem Abriss Luft, die durch das Eintauschen ins Wasser gerissen wird und das es dann in Verwirbelungen umschwenkt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Cooles Bild \/

    Beim Eintauchen der Münze in das Wasser wird Luft mitgezogen. Ab einer gewissen Tiefe reisst die Bahn, da ein Teil der Luft wieder nach oben will.

    Die Verwirbelungen kommen durch die Münze, da sie beim Eintauchen Wasser zur Seite verdrängt, dieses verwirbelt sich ähnlich wie die Luft hinter z.B. einer Tragfläche.

    So meine Theorie
    * Da geht noch was *

  4. #4
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Vielleicht ist die Münze leicht gekippt ins Wasser, und hat sich beim Fall dann gedreht.
    dort, wo die Münze grad genau senkrecht war, ist die Stömung kurz laminar , daher die Unterbrechung.

    Ich bin aber sicher, jede Kristallkugel vom Aldi weiss das besser
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Was wirfst du als nächstes rein? Deinen Monitor?
    * Da geht noch was *

  7. #7
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Bild #8 ist wegen der schiefen Bahn *g* wohl etwas aus der Art, aber aus #7 u. #9 könnte man folgern, dass eine "einschnürung" kurz unter der Oberfläche gewissermassen "typisch" ist. damit wäre meine ob. Spekulation hinfällig.
    Man kennt die Hi-Speed Bilder, wo irgendwelche Einschläge im Flüssigkeiten aufgenommen wurden (allerdings eher von oben).

    Dabei wächst in der Mitte des Kraters eine Art Säule empor, die wohl durch den Rückfluss entsteht. Also müsste auch nach unten eine "Drucksäule" entstehen, die diesen "Einschnüreffekt" erzeugt.

    Im Spekulieren und nix wissen bin ich irgendwie begnadet *g*
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Was auch sein kann ist das der erste Krater quasi dadurch kommt das das Ding in das Wasser eintaucht und dann kurz abgebremst wird, weil der Körper ja auf ein Hinderniss trifft. Und danach fängt er dann an zu sinken und die Luft die noch um ihn geschlossen ist entweicht.
    Wo sind die Hobbytaucher oder so die sowas wissen könnten

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Das wird wahrscheinlich so sein, wie der Luftsog hinter einem vorbeifahrenden Zug oder LKW. Der Teil verdrängt beim Hineinfallen das Wasser und es entsteht hinterbei so eine Art Sog (also unterdruck) in diesem Fall wird Luft eingeschlossen, wobei bei einer gewissen Tiefe das Wasser wieder die Luft im oberen Bereich verdrängt und somit entsteht dieser Abriss.
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Weli ich das auf flashing_09.jpg (Ei?) grad seh: Hast du nen Golfball rumliegen? Mich würd mal interessieren, ob diese Dellen aussen rum eine in Wasser sichtbare Verkleinerung der Wirbel dahinter bewirken.
    #ifndef MfG
    #define MfG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •