-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: PWM-Signal für LEDs verstärken?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.10.2004
    Beiträge
    54

    PWM-Signal für LEDs verstärken?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich habe ein PWM-Signal (vom ATMega mit einer Frequenz von ca. 12kHz, damit wird eine LED angesteuert. Das funktioniert auch super, nur möchte ich jetzt nicht nur eine LED ansteuern, sondern 21 LEDs.
    Ich habe es schon mit verschiedenen Transistoren (BC547...) probiert, leider scheinen die die Frequenz nicht mitzumachen.
    Gibt es da eine Möglichkeit das PWM-Signal mit dieser Frequenz zu schalten?

    Grüße und danke
    Enrico

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    471
    Ich vermute eher, dass es daran liegt, dass der Transistor den du verwendest ein NPN Trasistor ist.
    Ein AVR schaltet aber nicht 5V auf den Ausgang, sondern legt den Ausgang auf GND - somit braucht man einen PNP Transistor.

    Das ist mein aktueller Wissenstand - hoffentlich kann ihn mir jemand bestätigen [-o<
    mfg churchi

  3. #3
    Ich würde auch ein PNP nehmen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pnp.jpg  

  4. #4
    Bei PWM Anwendungen werden hauptsächlich MOSFET's verwendet. Versuchs mal damit.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    LEV
    Beiträge
    505
    Hallo Enrico,
    12kHz ist sicher nicht zuviel für einen BC547.
    Das kann der locker.
    Aber 21 LEDSs sind definitiv zuviel.
    Selbst wenn jede nur 10ma zieht, sind das 2A.
    Da macht ein Transistor dieser Bauart nicht mit.
    Da brauchst du schon was dickeres.

    Gruß Jan

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    807
    Wie wäre es mit dem 74HC14? Das ist ein Hex-Inverter-Schmitttrigger, der müssten genug Strom liefern, um 21 LEDs zu schalten. Jedenfalls, kann ich damit Schaltströme auf 200mA verstärken. Die sind ausserdem Hybrid CMos. Wenn mehr STrom sein soll nimm statt "HC" "ALS"

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.11.2004
    Beiträge
    34
    Hi braucht man wirklich einen PNP oder gibt es auch eine Schaltung für NPN?

    Würde mich sehr freuen, denn ich habe fast nur NPN´s hier rumliegen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Rhein-Neckar-Raum
    Beiträge
    504
    Zitat Zitat von JanB
    Aber 21 LEDSs sind definitiv zuviel. Selbst wenn jede nur 10ma zieht, sind das 2A.
    Die Rechnung stimmt nicht ganz. 10mA x 21 = 210 mA (und nicht 2 A)

    Trotzdem, 210 mA sind zu viel für den BC547. Zudem ist 10mA pro LED eher etwas niedrig angesetzt. Stromstärken von 20 mA sind bei LED's eher gebräuchlich. Das ergäbe dann bei 21 Stück etwa 420 mA. Das packt der BC547 schon gleich garnicht. Der schafft max. 100 mA (bzw. 200mA peak)
    http://www.farnell.com/datasheets/14269.pdf

    Wie wär's mit dem hier (auch ein NPN). Gibts auch bei Reichelt:
    http://www.farnell.com/datasheets/45715.pdf

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    471
    Ich habs mit einem PNP schon erfolgreich geschafft die Hintergrundbeleuchtung eines 20x4 Zeichen Dispays anzusteuern.
    Hat problemlos funktioniert.
    Mit einem NPN hab ichs noch nicht probiert, da ich denke das dies nicht funktioniern würde.
    mfg churchi

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Rhein-Neckar-Raum
    Beiträge
    504
    Zitat Zitat von churchi
    AVR schaltet aber nicht 5V auf den Ausgang, sondern legt den Ausgang auf GND - somit braucht man einen PNP Transistor.
    Laut Datenblatt kann der AVR beides gleich gut. Die Ausgänge sind bei HIGH ebenso hoch belastbar wie bei LOW. Deshalb dürfte es in diesem Fall keine Rolle spielen, ob man einen NPN oder PNP dran hängt.

    Es gibt aber andere IC's, bei denen das nicht so ist.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •