-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Fliegen durch 10kHz verjagen?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Gustorf
    Beiträge
    217

    Fliegen durch 10kHz verjagen?

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    wenn dies das falsche Unterforum ist bitte verschieben, habe mich schon schwer getan überhaupt eines zu finden welches vielleicht passen könnte.

    Also es geht um folgendes:
    Ich habe eben im Supermarkt ein Gerät für 7€ entdeckt, welches angeblich Mücken, Fliegen und Ratten verjagt.

    Mücken will es mit 7kHz, Fliegen mit 10kHz und Ratten mit 14kHz verscheuchen.

    habe dazu ein wenig im Internet recherchiert, und nur das Produkt nochmals gefunden, aber nichts was sagt, dass die Tiere wirklich durch diese Töne verscheucht werden.

    Deswegen bin ich an euren Erfahrungen und Einschätzungen zu diesem Thema interessiert. Kann das wirklich funktionieren? Schädigt man damit eventuell noch andere Tiere, etwa Katzen oder Hunde?
    Hat es jemand eventuell schon ausprobiert und kann davon berichten?


    Es grüßt,
    Basteltisch

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    Ratten und Mäuse evtl. aber Fliegen / Mücken geht nicht.
    Selbst getestet.
    Außerdem nervt das Gepfeife höllisch.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Fliegen mögen keine bewegte Luft, da ist ein Lüfterrad unter der
    Decke optimal. Mücken? Ich habe einmal gesehen wie jemand Mücken
    mit Hochspannung gegrillt hat, der Hatte über seine Terrasse einen
    18 kV Draht gespannt. Gesund ist das sicher nicht wenn man da anfasst!

    Gruß Richard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Es gibt günstig auch fertige:

    http://www.pollin.de/shop/dt/MDQxODM...o_Sauger_.html

    MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Gustorf
    Beiträge
    217
    Hallo,
    es geht mir nicht darum FLiegen und Mücken zu vertreiben (nacher vielleicht wenn ich das selbst baue), sondern um die Grundsätzliche Wirksamkeit von 10kHz tönen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die 10 kHz sollten funktionieren um Menschen zu verjagen und ggf. damit indirekt die Mücken, Fliegen, Bremsen usw. die nur der Menschen wegen da sind.

    Katzen und Hunde könnte man damit eventuell auch noch fernhalten. Wenn nicht gerade der Hundezwinger daneben ist, können die ja Abstandhalten, bevor es zu Höhrschäden kommt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Gustorf
    Beiträge
    217
    Zitat Zitat von Besserwessi
    Die 10 kHz sollten funktionieren um Menschen zu verjagen und ggf. damit indirekt die Mücken, Fliegen, Bremsen usw. die nur der Menschen wegen da sind.

    Katzen und Hunde könnte man damit eventuell auch noch fernhalten. Wenn nicht gerade der Hundezwinger daneben ist, können die ja Abstandhalten, bevor es zu Höhrschäden kommt.
    Hallo,
    basiert das auf Vermutungen oder Praxiswissen?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Google doch einmal nach dem für Menschen hörbaren
    Frequenzen, ixh bin für höhere Frequenzen quasi taub.
    Aber normal hörende Menschen können 10 kHz recht
    gut hören, die hauen mit Sicherheit ab! Ich halte solche
    Fliegenscheuchen für dummen fängerei oder schlicht
    Betrug...

    Ansonsten einfach ein paar Fliegen einsperren, Frequenzgenerator
    und Schallwandler (Lautsprecher) nehmen. Durch scannen und
    beobachten bei welcher Frequenz die Fliegen Selbstmord begehen.

    Gruß Richard

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    Es gibt aber auch Leute, die haben nen größeren Frequenzbereich hörbar, ich z.B. komm auf locker 19kHz, was sehr störend ist, da es Gerätschaften gibt, Wühlmausscheuchen z.B. die bis runter in den Bereich gehen und das nervt wie Sau.
    Ist dann auch normalhörenden sehr schlecht zu vermitteln, dass da was Nervt wie Sau, dann kommt der Spruch: "Wie Kopfschmerz vom Krach, ich hör da nix ..."
    Auch Wechselrichter von Solaranlagen sind solche Nervtöter, nicht das Klacken, das Pfeifen der Drosseln ... brrrr
    Hatte solche Geräte im Arbeitsbereich hängen, haben mich tierisch aggressiv gemacht weil Dauerpfeifen am Tage.

    10kHz sind noch weit im Hörbereich, also nix machen. wenn schon mit Schall, dann weit über 20kHz, aber auch da kann man sich Hunde und Säuglinge zu Feinden machen.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Gustorf
    Beiträge
    217
    Hallo,
    das Menschen 10Khz höhren können ist mir klar, ich selbst höhre auch bis knapp 20kHz noch etwas. Es geht mir um die Fliegen, nicht um die Menschen, und wer dort schon Erfahrungen gesammelt hat.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •