-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Fragen zur Erstellung einer Eagle Bibliothek

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2004
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    98

    Fragen zur Erstellung einer Eagle Bibliothek

    Hallo,

    ich versuche mich gerade daran eine eigene Bibliothek für Eagel zu erstellen. Eigentlich ist das Bauteil fertig gezeichnet und kann problemlos in einen Schaltplan eingebunden werden.

    Jedoch fehlen die Angaben ">Name" und ">Value" für das erstellte Bauteil und ich finde auch keine Möglichkeit diese beiden Felder an mein Teil dranzuhängen. Somit würde die Bauteilbezeichnung und deren "Wert" nicht angezeigt wenn ich es in den Schaltplan einfüge.

    Kann mir jemand verraten wie das geht?

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Vielleicht hast du beim Symbol Name und Value nicht oder auf dem falschen Layer definiert

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2004
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    98
    Danke! Genau das war der Fehler!!
    >Name und >Value auf den richtigen Layer bringen, den entsprechenden Prefix eintragen und schon sieht alles sehr gut aus.
    Eigentlich kann man sich das bestens aus den vorgegebenen Bibliotheken abschauen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    52
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Es gibt da noch mehr Möglichkeiten:

    Du hat jetzt zwar die Darstellung Deiner >NAME und >Value,
    im "Symbol" kannst Du dann noch mehr einstellen,
    ob was und was dargestellt wird. (~~~?.;~~~)

    Mit der Befehl Change Visible (off | pad | pin | both) im Symboleditor kannst Du dies für jeden PIN (Kontakt im Schaltplan) seperat einstellen.

    PIN = Name des Kontaktes (Signalname) im Schaltplan (Symbol)
    PAD = Nummer/Name des Bauteilpad (Erscheint im Schaltplan erst, wenn mit Device definiert, mit Package kombiniert und wie in "Package" benannt)

    Übrigens im Download Bereich von Cadsoft gibt es die verscheidenen Anleitungen, u.A. ist da auch der Library Editor sehr gut beschrieben. Klar, man braucht etwas bis man das durchgearbeitet hat, aber wenn man sich mal einen Tag Zeit nimmt und die Anleitung mit Beispielen "Workshopmässig" durcharbeitet, kommt der Rest von alleine, und man hat dann eine gute Grundlage. Und mit dem "Ahhhaaaa"-Effekt machts auch noch Spass (mir zumindest).


    Gruß
    Darwin.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •