-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Piepspeilsender

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    106

    Piepspeilsender

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe eine Idee, ist es möglich mit einem Beispielswiese atmega32 controller einen einfachen piepspeilsender zu bauen den man über die UKW Frequenz empfangen kann?

    Vielen Dank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Mit nem AVR eine höhere Frequenz (UKW, 87,5 - 108 MHz) als seine eigene (max. 16 bzw. 20 MHz) dürfte ohne "komplizierte" PLL nicht möglich sein.
    Ohne entsprechende (Amateurfunk-)Lizenz ist sowas auch nicht mal erlaubt.
    Ok, der Bau möglicherweise schon, die Inbetriebnahme aber sicherlich nicht. Und die Peilwagen der "Post" bzw. jetzt RegTP sind schnell.

    (Nachtrag: Wenn du zufällig den BOS-Bereich erwischt (84-88MHz), dann sind die sogar schneller da, als du das Zeug in ner Kiste verrammeln kannst.)

    Für den UKW-Bereich gibts zugelassene kleine Sender, die man für nen PKW verwenden kann, um dort Audiodaten von nem MP3-Player in den eigenen Radio zu kriegen. Die haben aber (mit Recht!) nur sehr begrenzte Sendeleistungen. Also in 10m Entfernung is schon Feierabend.

    Wenns ein Peilsender sein soll: RFM12 verwenden, hier sind die Funkmodule zugelassen und im ISM-Band wird sich auch keiner aufregen, wenn jemand stört (irgendwo in ner Beschreibung des ISM heissts ja, dass Störungen hinzunehmen sind)
    #ifndef MfG
    #define MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Zitat Zitat von Jaecko
    ... Für den UKW-Bereich gibts zugelassene kleine Sender, die man für nen PKW verwenden kann, um dort Audiodaten von nem MP3-Player in den eigenen Radio zu kriegen ...
    Soweit ich weiß, darf (soll?) man mit dem aber auch nicht nur den Träger oder "Strich" senden, dann gilt das als Störsender, und Störsender sind schon wieder verboten.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Kann gut sein; Also wenn man vorsetzlich "nichts" sendet und damit ne Frequenz blockiert, kanns schon sein, dass das Stress gibt.

    Ich kenn die Teile jetzt nicht persönlich, aber ich könnt mir auch vorstellen,
    dass es einige Hersteller gibt, die was einbauen, dass der Sender bei fehlendem Audiosignal einfach abschaltet.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Zitat Zitat von Jaecko
    ... ich könnt mir auch vorstellen ... dass der Sender bei fehlendem Audiosignal einfach abschaltet.
    Die Software bei Navis mit Audioausgang über Radio wurde deswegen geändert. Dort darf die Ausgabe zum Radio nur gleichzeitig mit Musik erfolgen. Total dämlich - aber man kann sich ja MP3´s schnibbeln, die nur ein paar Minuten Stille haben *ggg*.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •