-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Drehteller in ca. 10° Schritten bewegen - Fotografie

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    SW
    Beiträge
    17

    Drehteller in ca. 10° Schritten bewegen - Fotografie

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    bin absoluter Anfänger

    Möchte einen Fototisch mit Drehscheibe bauen.

    Die Scheibe sollte mit einem Schrittmotor angetrieben werden und sich
    alle 5 Sek um ca 10° drehen bis ich eine volle 360° Drehung habe(drehen-Bild knipsen-drehen-Bild knipsen usw)
    Gewicht was auf dem Teller aufgelegt wird sind von 1kg-5kg.

    Wie kann ich das am einfachsten realisieren?
    Es gibt fertige Foto - Systeme die das erledigen aber bei weitem mein Budget übersteigen.

    Bitte um eure Hilfe
    (Antworten bitte für Dumme verständlich)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Wenn Du auf den Flohmarkt oder ähnlich einen alten Plattenspieler auftreiben
    kannst, hast Du schon etwas Material zum Basteln. Den Motor dann durch
    einen Schrittmotor ersetzen....

    Gruß Richard

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    SW
    Beiträge
    17
    Der Drehteller an sich is das kleinere Problem
    bei mir habert es ehr an der Steuerung

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    (Antworten bitte für Dumme verständlich)
    Gerade für die von Dir angesprochene Bevölkerungsgruppe ist das schon schwierig in einer Forumsdiskussion vollständig und nachvollziehbar herüberzubringen

    Spass beiseite: Gibt es einen bestimmten Grund für die Bevorzugung von Schrittmotoren? Möglicherweise wäre es mit einem Getriebemotor (gehacktes Modellbauservo) einfacher. Auch bei einem Schrittmotor wird man ein Getriebe brauchen. Wenn die 10 Winkelgrad festeingestellt sein sollen, könnte man ja mit fixen, am Drehteller befestigten Marken als Abschaltsignal für den Motor arbeiten.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Das kommt auf Deine Vorkenntnisse und den Geldbeutel an.
    eine einfache Schrittmotor Steuerung kannst du schon auf ein Steck Board
    mit einen z.B. mega 8 und Motortreiber aufbauen, zusammen locker
    um die 10 Euro.

    Einfacher, bequemer, erweiterbar...z.B. RN-control. das kann 2 DC
    oder 1 Schrittmotor von Haus aus steuern. Beispiele sind auf der
    CD enthalten und da das Board einen Bootloader hat braucht man
    nur noch eine Serielle Schnittstelle zum Flaschen.

    Das kostet dann aber ohne Motor und Drehteller alleine um die
    50 Euro siehe...

    http://www.shop.robotikhardware.de/s...67c0bc3ab292c4

    Gruß Richard

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    SW
    Beiträge
    17
    Hi,

    ich weis das das nicht so mein Gebiet is in dem ich mich auskenne, dasfür hab ich andere Hobbys.
    Deshalb finde ich solche Foren für Laien sehr gut.

    Grund für meine Frage ist:

    Möchte mehrere Produkte rundum Fotografieren also 360° Ansichten erstellen. Hab nen manuellen Drehteller der nich sooo das gelbe vom Ei ist.

    Möchte den Teller eben motorisiert drehen lassen aber immer 10° weiter kurze Pause zum erstellen des Bildes und wieder weiter.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    Hallo!

    Ich würde den vom Richard vorgeschlagenen Plattenspieler ohne jegliche Steurung nehmen, einschalten, kleines Video mit Digicam am Stativ drehen und gewünschtes Bild auswählen.

    MfG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Möchte mehrere Produkte rundum Fotografieren also 360° Ansichten erstellen. Hab nen manuellen Drehteller der nich sooo das gelbe vom Ei ist.
    Nur für mein Verständnis: in welcher Eigenschaft versprichst Du Dir eine Verbesserung mit dem elektrischen Antrieb? Es ist ja doch ein ziemlicher Aufwand (verglichen mit dem bestehenden händischen Modell). Ich frage auch, weil ich keine Ahnung habe, was wichtig ist, damit so ein Drehteller zum "Gelben vom Ei" wird und als Ahnungsloser kann man schlecht Tips geben.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Na ja, wenn er z.B. Zeitraffer Aufnahmen machen will ohne
    xyz Stunden von Hand zu kurbeln, oder 24 h alle Stunde eine
    360 Grad Aufnahme....Mensch muss ja auch sein Weib tätscheln.
    Sonst gibt es ne Woche nix zu futtern!

    Unter RN Wissen findet man eine Anleitung um einen Schrittmotor
    anzusteuern.

    Gruß Richard

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.06.2005
    Ort
    Eisenach
    Alter
    30
    Beiträge
    47
    Da wir ja hier im Mechanik-Sub sind, hier mein rein mechanischer Lösungsansatz.

    Hoffe die Skizze ist selbsterklärend (der Motor kann immer laufen)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken srt_mex.png  
    who; grep -i blondie; talk; gawk; nice; date; cd ~; wine; talk; grep; touch; unzip; touch; strip; gasp; finger; gasp; mount; fsck; more; yes; fsck; gasp; umount; make clean; make mrproper; sleep

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •