-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: AsuroFlash

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    228

    AsuroFlash

    Anzeige

    Hallo,

    hab gelesen das es wohl am USB/ RS232 Adapter liegt. Wäre schön wenn sich das Problem mit AsuroFlash noch lösen lassen würde.
    • habe seit gestern einen Asuro und nun Probleme beim flashen.


      Open COM7 --> OK !
      Bulding RAM --> OK !
      Connect to ASURO --> OK !
      Sending Page 001 of 025 --> t.t.t.t.t.t.t.t.t.t.
      TIMEOUT !
      Not successful, Flash contents will be invalid!


      Muss dazu sagen das ich ein USB/ RS232 Adapter verwden da mein Notebook nicht über einen RS232 Anschluss verfügt.
      Sollte ich mir also lieber den USB/ IR-TRANSCEIVER zulegen?

      Ich habe verschiedene Abstände versucht, habe den Fernseher ausgeschalten (LCD soll evtl. stören hab ich hier gelesen)


    Dachte mir dann ich versuche es mal mit AsuroFlash, allerdings kommt bei folgendem Code:

    Code:
    #include <asuro.h>
    
    int main(void) {
    
       while (1) {}
       return 0;
    
    }
    der folgende Fehler:

    Make
    C:\Users\Admin\Desktop\Asuro>C:\WinAVR\utils\bin\m ake.exe all
    set -e; avr-gcc -MM -mmcu=atmega8 -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=test.lst -IC:\Program Files (x86)\AsuroFlash\include test.c \
    | sed 's,\(.*\)\.o[ :]*,\1.o \1.d : ,g' > test.d; \
    [ -s test.d ] || rm -f test.d
    C:\Users\Admin\AppData\Local\Temp\make61202.sh: line 1: syntax error near unexpected token `(x'
    C:\Users\Admin\AppData\Local\Temp\make61202.sh: line 1: `set -e; avr-gcc -MM -mmcu=atmega8 -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=test.lst -IC:\Program Files (x86)\AsuroFlash\include test.c | sed 's,\(.*\)\.o[ :]*,\1.o \1.d : ,g' > test.d; [ -s test.d ] || rm -f test.d'
    C:\WinAVR\utils\bin\make.exe: *** [test.d] Error 258


    ExitCode 2
    Ich weiß langsam nicht mehr weiter und wende mich deshalb an euch ^^ Ich hoffe das ihr mir helfen könnt.

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.06.2010
    Ort
    Schleswig Holstein
    Alter
    23
    Beiträge
    18
    Hi,
    ich habe mir das noch nicht genau durchgelsesen. Aber ich habe ebenfalls den USB-Sender, weil ich auch ein Notebook besitze. Hast du Windows 7 ? Ich musste nämlich erst einen treiber dafür suchen und installieren. Und du solltest auch das neuste Flash-programm "flash 1532 benutzen.
    Ich hoffe ich konnte helfen

    MfG red13

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Den alte WinAVR (v3.3) compiler der auf den CDrom mitgeliefert wird arbeitet auch nicht gut unter Vista und Win7. Versuch es nochmal nach installieren der letzte version:

    http://sourceforge.net/projects/winavr/files/

    Manchmal funktionieren die USB/RS232 wandler nicht gut genug. Jedenfals bei Asuro gibt es manchmal problemen. Ich habe selb keiner (wandler) aber es gibt viele meldungen davon in dieses forum. Einer lösung ist die USB IR modul von Arexx.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    228
    Wie schon dasteht habe ich das obere Probleme gelöst ^^ es geht jetzt um das Programm: "Asuro Flash (Alias Eierlegendewollmilchsau) V1.7.12.104 welche bei dem dastehen quellcode einen fehler bringt.

    Habe den USB/ RS232 Wandler heute wieder zurück geschafft und mir gestern den USB/ IR-Transceiver bestellt welcher wohl morgen da ist. Auf meinem Uraltnotebook wo gerade so Win XP läuft habe ich einen Seriellen Anschluss. Da funktioniert das flashen. Schonmal gut zu wissen das es nicht am Asuro liegt ^^

    Auf dem neuen Notebook läuft Win7, danke für den hinweis mit den Treibern und co.

    Hoffe jemand kann mir noch meinen Programm"fehler" zeigen... denn ich finde keinen ;o)

    Code + Fehler: Siehe oben

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Dein quell code ist nicht das problem, weil es sehr minimalistisch ist. Und meines wissen auch rein gut ist. Entweder du habst es nicht gespeichert (und in den alte datei steht alte code mit irgendwo '(x' das der compiler nicht mag) oder etwas geht schief beim compilieren wegen ein bug. Ich vermute das letzte. Ist das immer noch die WinAVR compiler von den CD?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    228
    Habe jetzt "WinAVR-20100110" installiert und noch einen test gemacht mit dem gleichem Quellcode, es kommt aber der gleiche Fehler dabei raus.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Genau, das fürchte ich schon. Leider werden die Asuro pakketen immer noch nicht mit moderne software geliefert.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    228
    Zitat Zitat von Valen
    Genau, das fürchte ich schon. Leider werden die Asuro pakketen immer noch nicht mit moderne software geliefert.
    Wie jetzt!?

    Hab doch jetzt die aktuellste version vom WinAVR compiler installiert. Aber AsuroFlash bringt mir noch immer den selben Fehler

    Edit:

    Anderer fehler... nicht der gleiche, sry!

    avr-gcc -c -mmcu=atmega8 -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=new.lst -IC:\Program Files (x86)\AsuroFlash\include new.c -o new.o
    /usr/bin/sh: -c: line 1: syntax error near unexpected token `(x'
    /usr/bin/sh: -c: line 1: `avr-gcc -c -mmcu=atmega8 -I. -g -Os -funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall -Wstrict-prototypes -Wa,-ahlms=new.lst -IC:\Program Files (x86)\AsuroFlash\include new.c -o new.o'
    make: *** [new.o] Error 258


    ExitCode 2

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    oops, nicht gut gelesen. Kan aber nicht weiter antworten nun. Ich muss weg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    228
    Der speicherort meiner C-Datei ist doch eigentlich egal oder hier etwa nicht?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •