-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Stereo-Audio per Internet übertragen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987

    Stereo-Audio per Internet übertragen

    Anzeige

    Moin.

    Ich Suche eine Möglichkeit, wie ich Stereo-Daten eines Rechners (per Line-In) über das Internet übertragen kann; idealerweise soll dafür am Fremdrechner "Standardsoftware" wie Winamp, Media Player etc. verwendet werden.
    (OS: WinXP)

    2 bereits getestete Programme:

    Skype: Klappt nicht, da hier grundsätzlich nur Monoübertragung möglich ist, d.h. es wird immer nur der linke Kanal übertragen.
    Ein Zusammenmischen beider Audiokanäle ist nicht möglich.

    Shoutcast: Benötigt am Server eine Laufende Winamp-Instanz und damit auch Audio-Dateien als Tonquelle. Angeben von Line-In als Quelle ist scheinbar nicht möglich.

    Kennt hier jemand nochwas brauchbares?
    Ob 8 oder 16 bit ist egal; die Samplingrate kann auch auf 11 kHz runter; Oberste Priorität ist jedoch eine Stereo/2-Kanal-Übertragung.

    mfG
    #ifndef MfG
    #define MfG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Einen Shoutcast-Server kann man auch per LineIn der Soundkarte betriggern, habe ich schon mal für ein Mini Live-Event gemacht...

    Alternativ geht auch soetwas :
    http://www.nch.com.au/streaming/index.html
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Hmm, Shoutcast sollte schon auch per LineIn funktionieren, sonst könnte man damit keine Internetradiosendungen moderieren

    Sonst mal VLC Server ausprobieren.
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Naja, die Software schaut nicht schlecht aus; preislich aber weit ausserhalb dem für den Zweck akzeptablen (da ist dann ne Kabelrolle mit entsprechend langem Kabel billiger).
    Und wie die es anbieten nen Link gehen freie Nutzung ist auch nicht so der bringer; die Audio-Daten sind nicht grad öffentlich (wenns zufällig jemand mit Portscanner findet, ok, kann man nix machen; aber direkt Werbung machen, dass hier was ist, muss man ja auch ned)

    Und das mit Shoutcast und Line in will irgendwie nicht klappen. Winamp verabschiedet sich ca. alle 2 Minuten.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Ok. Das hört sich für mich an wie einfach Audiostreaming für daheim an.

    Dafür bietet sich VLS (VideoLAN Server an. Also das Server Pendant zu VLC.
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •