-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Verbindungsproblem Xbee Series 2

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266

    Verbindungsproblem Xbee Series 2

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    Ich will meine Robot drahtlos mit dem PC verbinden und hab mir deshalb 2 Xbee Series 2 Module gekauft.

    Hab mir auch schon schön eine Adapterplatine für die PC seite zusammengelötet mit einem Max3232. Die ganze Platine wird bei 3,3V betrieben.
    Mein Problem jedoch ist. Ich kann keine Verbindung mit dem Xbee Modul herstellen. Der Loopback test nur mit dem Max3232 funktioniert. Und ich bin mir inzwischen auch ziemlich sicher, dass die Verbindungen stimmen.

    Hat jemand eine Idee ?

    PS. Ich hab die Minimaleanschlusskonfiguration gewählt. Also nur VCC, GND, DOUT, DIN

    mfg shedepe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    Ich weiß ja dass das pushen eines Themas nicht zum guten Stil gehört, aber hat wirklich keiner eine Idee bzw. schon erfahrung damit ?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Hmmm, xbee2 sagt mir erst einmal nichts. Ich habe einige Module
    von Reichelt (nicht die pro weil in D verboten). Dort waren sehr gute
    Datenblätter dabei. Die Dinger müssen erst einzeln an den PC über RS232
    und (AT Modem Befehle) initialisiert werden. Es muss erst einmal
    festgelegt werden wie sie sich später verbinden sollen u.s.w. Im Datenblatt
    recht gut beschrieben. Hast Du das (richtig) gemacht? (wer liest schon
    Datenblätter?) Wenn nicht hast Du keine Chance.......

    Gruß Richard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    Ich hab mir die Datenblätter ziemlich "genau" durchgeschaut. Laut Reichelt sind die Module Xbee Series 2.
    Mein Problem ist gerade die Verbindung zum PC. Ich habe die im Datenblatt empfohlene Software X-CTU installiert, kann jedoch keine Verbindung aufbauen. Auch mit H-Term meldet sich das Modul zum Beispiel auf +++ nicht mit OK.

    Kann es eventuell Probleme geben, da ich am Max3232 4,7uF Kondensatoren verwendet habe ? Der Loopback test funktioniert jedoch ohne Probleme.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    So, werd das ganze jetzt mal an meinen Controller gehängt und zu schaun obs damit geht.
    Nur um noch mal sicher zu gehn:
    DOUT auf RX und DIN aud TX ?
    und wenn ich bei 9600 Baud 8 Databits NoParity 1 StopBit "+++" sende (ohne ") sollte OK zurück kommen ?

    mfg shedepe

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Ich kann es zur Zeit leider nicht testen, habe die Dinger verliehen.

    was kommt den wenn Du ATZ sendest?

    Gruß Richard

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    Da kommt leider absolut gar nichts zurück. So als ob das Modul tot wäre....

    mfg shedepe

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von shedepe
    Da kommt leider absolut gar nichts zurück. So als ob das Modul tot wäre....

    mfg shedepe
    Hmm, eigenartig. Schau mal dort vorbei, da sind einige Schaltungen
    zu Finden. Möglich das bei Dir etwas anders ist? Was für Baudraten verwendest Du denn?

    http://elmicro.com/de/xbee.html

    Gruß Richard

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Richard
    Zitat Zitat von shedepe
    Da kommt leider absolut gar nichts zurück. So als ob das Modul tot wäre....

    mfg shedepe
    Hmm, eigenartig. Schau mal dort vorbei, da sind einige Schaltungen
    zu Finden. Möglich das bei Dir etwas anders ist? Was für Baudraten verwendest Du denn?

    http://elmicro.com/de/xbee.html

    Habe noch ein ausführlicheres Manual gefunden, demnach braucht das Modul
    auch CTS/RTS Protokoll?

    http://www.mikrocontroller.net/attac...90000866_C.pdf

    Gruß Richard

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Da ist was daneben gegangen... habe noch etwas gefunden.
    Der Hersteller bietet kostenlos ein Initialisierungs- Tool an.
    nennt sich X-CTU http://www.digi.com/support/productd...d=0&s=446&tp=5

    Gruß Richard

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •