-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Stepper Motor Driver TB6560 Borad Controller

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    6

    Stepper Motor Driver TB6560 Borad Controller

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hi

    ich hab vor wie viele von hier eine cncfräse zu baun und wollte fragen ob die Schrittmotoren mit dem driver bord betreiben kann.

    driverboard:
    3 Axis Stepper Motor Driver TB6560 Borad Controller-New
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...%3DI%26otn%3D1


    motoren:
    Bautz P2320
    http://www.mir-elektronik.de/motoren...autzp2320.html
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/download.php?id=19162

    so wie ich das verstanden hab müssen die motoren eine spannung von 12-36v haben ist das richtig? und wenn ja kann man da was machen? hab ich noch etwas übersehn?

    vielen dank

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    6
    kann mir niemand helfen?

    also dieser satz hat mich stuzig gemacht:
    •The spindle motor is controlled by Parallel Interface. The voltage of the spindle motor must comply with the scope of the supply voltage.

    nach meinen eingerosteten englischkenntnissen heißt das soviel wie, dass ich mindestens 12v motoren benutzen darf, da das board mit 12-36 v betrieben wird.

    meine motoren werden aber mit 3 v betreiben, kann man da was mit wiederständen machen oder gibts da andere tricks?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Die Spannungsangabe bezieht sich auf Dauerbestromung, d.h. den Motor kannst Du direkt anschließen. Du muss nur über die Stromregelung sicherstellen dass Du den Dauerstrom der Endstufe von 3 A nicht überschreitest.

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    41
    Beiträge
    685
    Moin!
    Ich habe zufäälig genau so ein Board hier, die Strombegrenzung muß man etwas kryptisch mit DIP Schaltern einstellen, generell gilt wohl, je geringer die Spannungsangabe des Motors, um so dynamischer läuft der mit Strombegrenzung. Allerdings ist mir beim ersten Testlauf gleich einer der Treiberchips explodiert, da habe ich mir mal Ersatz bei ebay geholt, 10 Stück oder so von den TB6560 AHQ..... zum Glück konnte man die relativ gut tauschen.
    MfG
    Volker
    Meine kleine Seite
    http://home.arcor.de/volker.klaffehn
    http://vklaffehn.funpic.de/cms
    neuer Avatar, meine geheime Identität

  5. #5
    Good news for you.

    In view of the problem from the Stepper motor controller users usually encounter and the reports from the semiconductor ic markets, for example, noise come from the driving, reset zero function, board toast the board ect. We recently have lauched two powerful with high quality, market-focused ic products THB6064AH and THB6128, now are winning good reputation worldwide and have huge market.

    If you stillk can't belive it.Please visit http://www.cnczone.com/forums/open_s...ing_motor.html

    You won't be disappointed with it.

    Best regards,

    Min

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •