-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: RNAVR Timer Berechnungstool Anregung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.10.2006
    Beiträge
    32

    RNAVR Timer Berechnungstool Anregung

    Anzeige

    Hallo,

    nach fast 2 Jahren abstinenz melde ich mich auch wieder mal. Ich verwende das RNAVR-Berechnungstool für genaue Timer-Interrupts. Ist es da auch möglich das man anstatt der vorgegebenen Quarzfrequenzen auch selbst welche eingibt? Auch fehlt in der Dropdown-Liste der 20MHz Quarz, den ja vor allem die neuen AVRs problemlos vertragen.

    Als Beispiel bin ich gerade dran eine Software-PWM zu entwickeln die in einem Tiny2313 dann 13 Kanäle mit PWM bedienen soll. Da die PWM möglichst schnell laufen soll wäre eine Berechnungsmöglichkeit für eine Quarzfrequenz von 20 MHZ oder auch etwas mehr durchaus interessant.

    Das soll natürlich keine Kritik sein sondern mehr eine Anregung.

    Grüße
    KiR0

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Du weisst aber auch das man das relativ einfach selbst berechnen kann?!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    ich möchte mich KiRO anschließen, neben den 20MHz fehlen auch Frequenzen für die kleinen Tinys, 9,6, 4,8 und 1,2MHz. Eine freie Eingabe neben vorhandenen Frequenzen wäre sehr nützlich.

    Gruß, Michael

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.10.2006
    Beiträge
    32
    @TobiKa,
    Ja ist mir bekannt, allerdings ist so nen Tools natürlich viel Bequemer als die Vor-Hand Rechnerei, auch weil man mit dem Tool mal schnell einige Kombinationen durchspielen kann...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Ja das sit natürlich klar. Aber es gibt sicher den ein oder anderen der nciht weiss das sich das von Hand genau so gut berechnen lässt, deshalb die Frage.

  6. #6
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Ich hab mir ein eXcel sheet gemacht,

    µC MHZ, gewünschte Anzahl Interrupts/Sekunde und
    Cntr-Max (8-Bit timer=> 256, 16-Bit Timer=>65536)
    eingeben.

    Bei den möglichen Lösungen wird der erforderliche Pre-load angezeigt.

    Ist ein privates Hilfsmittel, also kein Komfort, garantie, gewährleistung, etc. is nicht, Anwendung auf eigene Gefahr
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •