-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Motor aus nem CD-Laufwerk ansteuern?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735

    Motor aus nem CD-Laufwerk ansteuern?

    Anzeige

    Hallo Forum,
    Ich habe heute ein altes CD-Laufwerk "geschlachtet".
    Da habe Ich diesen Motor entdeckt:


    Wie man auf dem Bild sehen kann, hat der Motor 4 Anschlüsse.
    Genaue Daten habe ich nicht da nichts drauf steht.
    Jetzt meine Frage:
    Ist das ein Schrittmotor??
    Wie kann Ich ihn ansteuern??
    Wie viel Volt braucht er??

    Ich sage schon mal Danke im Voraus

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Ja, es ist ein Schrittmotor:

    http://www.youtube.com/watch?v=JeG4Y0r3cKA

    Zur Spannung kann ich leider nicht viel sagen. Vielleicht mal probeweise ein paar Volt anlegen und den Widerstand an der Achse beurteilen. Wenn die Achse merklich einrastet ist die Spannung ok;)

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Es ist schon ein etwas spezieller Motor, sicher ein Schrittmotor mit den üblichen 4 Anschlüssen, aber mit Sicherheit auch einer, der nicht für Dauerbetrieb ausgelegt ist. Wenn also der Strom für die Schritte groß genug ist, dass sich der Motor dreht, dann wird er das jeweils nur für kurze Zeit aushalten

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Ich würde den zulässigen Strom über die Erwärmung abschätzen. Beide Spulen anschließen, und ganz langsam den Strom erhöhen, bis sich der Motor etwas erwärmt. Und dann mal schauen, ob die Kraft bei diesem Strom für deine Anwendung ausreichen würde. Wenn nicht, den Strom weiter hochsetzen, soalnge die Temperatur im Dauerbetrieb noch im vertretbaren Rahmen bleibt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Danke schon einmal!!
    Ich werde die Vorschläge mal durchgehen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Bin mir nicht sicher, aber ich habe einmal gehört, dass diese Schrittmotoren für 5V sind und die Spindelantriebe für 12V (bei allen Laufwerken wie z.B. Disketten, CD/DVD,...)

    Weiß aber nicht ob es stimmt.

    MfG Hannes

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied Avatar von stoerpeak
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    38
    Denselben Typen steuere ich mit 5V bzw. 6V aus 4 Batterien an.

    Da ich eine Laserdiode aus einem LG-DVD-Laufwerk brauchte, habe ich die übrig gebliebene Motormechanik, bestehend aus dem Schubladen DC-Motor und den beiden bipolaren Schrittmotoren als Programmierübung verwendet.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken lg_dvd.jpg  

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Hallo stoerpeak,
    Mit 6V geht es leider nicht.
    Es tut sich gar nichts.

    Aber dein Aufbau für die "Programmier-Übung" find ich echt gut.
    Ich würde mich freuen wenn du den Schaltplan usw. mal Posten oder per PN schicken könntest.

    Mfg
    bnitram

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied Avatar von stoerpeak
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    38

    DVD Laufwerk Demo

    Anbei die Beschaltung des Controllers.

    Der Motor für die Schublade wird über 4 bipolare Transistoren angetrieben.
    D.h. an jedem der beiden Portpins wird per npn/pnp Emitterfolger der Strom verstärkt und dabei zweimal -0,7 Volt Spannungsabfal in Kauf genommen.
    Der Rest ist im Anhang ersichtlich.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dvd_laufwerk_demo.jpg  

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Danke für die Beschaltung.
    Wie programmierst du den PIC-Controler ?? (vom PC aus.Also mit was für einem Programm und was für einem Programmierkabel?)
    Und:
    Was für eine Programmiersprache verwendest du??

    Mfg
    bnitram

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •