-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Solar USB Ladegerät u. Nachtlich, Hardware vorh, wie schalte

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    S-H
    Beiträge
    145

    Solar USB Ladegerät u. Nachtlich, Hardware vorh, wie schalte

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo, ich möchte mit meinen Vorhandenen Solarmodulen und Akkus ein Gerät bauchen, dass ein USB Gerät (Mp3 Player oder Handy) aufladen kann oder auch wahlweise bei Dunkelheit automatisch als Nachtlicht dient.



    Letzten gab es bei einem Baumarkt eine Angebot wo man Gartenleuchten für 1,25 Euro bekommen konnte.

    Da habe ich mir gleich 6 Stück gekauft und auseinander genommen.

    Es war jeweils ein Akku mit 1.2 Volt und 600 mAh, Solarmodul mit 2 Volt Spannung und eine sehr einfache Schaltung die, wenn das Solarmodul kein Strom liefert, die Led über den Akku betreibt.

    Außerdem habe ich von einem ebay Händler noch folgendes Gerät gekauft und auseinander genommen (die zwei unteren Solarmodule ):

    http://cgi.ebay.de/USB-Solar-Akku-La...ht_3291wt_1137

    Beide Solarmodule haben je eine Spannung von je 3.2 Volt.


    Ich bin kein Elektrotechniker und wollte fragen ob ihr mir bei der Schaltung helfen könnt.

    Wichtig ist, dass die Schaltung sehr einfach aber dennoch einigermaßen effizient ist.
    Und es sollte unbedingt verhindert werden, dass zum Beispiel nicht das Handy das Solarladegerät lädt.

    Ich habe bei Youtube sehr einfache Eigenbauten gesehen, aber ich habe ja jetzt das Problem dass die Module bei mir unterschiedliche Spannung haben.

    Deswegen wollte ich lieber nochmal fragen.

    Und ich glaube es ist nicht schlimm wenn nachher nicht 5 Volt sondern 6 Volt aus der Buchse rauskommen. Um das zu vereinfachen ...

    Für Vorschläge währe ich sehr dankbar
    Gruß

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo sony-psp007!

    Ich stelle mir das für Handy am einfachsten so wie im Code skizziert vor. Für andere Spanungen muss man einen Spannungsregler bzw. Umschalter verwenden.

    Man könnte auch nur Nachtlicht in fertigen und mehr effizienten Solarlader einbauen, z.B. wie dieser:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...=STRK:MEWAX:IT

    MfG
    Code:
                 ___
            +---|___|----+
            |      Rb    |
            +--->S---+---|----+--------->S-------------> +
            |   D1   |   |    |         D2                 Handy
         +.---.      |   |  |<                     +---> -
          |SP1|    + -   +--| T                    |
         -'---'  A1 ---     |\                    ===
            |      - |        |                   GND
         +.---.      |       .-.
          |SP2|    + -       | | Rv
         -'---'  A2 ---      | |       .
            |      - |       '-'
         +.---.      |        |
          |SP3|    + -        V -> LD1
         -'---'  A3 ---       -
            |      - |        |
         +.---.      |        V -> LD2
          |SP4|    + -        -
         -'---'  A4 ---       |
            |      - |       ===
         +.---.      |       GND
          |SP5|    + -
         -'---'  A5 ---      SPX = Solarpanel (2V)
            |      - |
         +.---.      |        AX = Akku 1,2 V
          |SP6|    + -
         -'---'  A6 ---
            |      - |
           ===      ===
           GND      GND

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    S-H
    Beiträge
    145
    Vielen dank für deine Skizze.

    Ich wollte eigentlich mit den vorhanden Mitteln etwas zusammenbasteln.

    Wie kann man die 2 Solarmodule mit 3.2 Volt noch einbringen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Einfach seriell mit den übrigen anschliessen.

    Die gasamte Leerlaufspannung wird dann immer gleich der Summe und der Kurzschlußstrom dem kleisten von allen Solarmodulen sein.

    MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    S-H
    Beiträge
    145
    Hmmm, ich dachte, dass sich bei einer seriellen Schaltung die Spannung erhöht?

    Wenn ich jetzt 6*2Volt und 2*3.2Volt, also insgesamt 18.4 Volt an 6 Akkus mit je 1,2 also 7,2 Volt anschließe ist das nicht bisschen viel?


    Und kann ich dann auch nur 5 Akkus verwenden?
    Dann bin ich im bereich 5 - 6 Volt, das kommt ja auch aus einer USB Buchse.

    Also am Anfang hatte ich mir das so vorgestellt:



    sry wegen Paint ist schrecklich geworden mit laptop

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Die Spannung seriel durch Schottky Diode an Akku geschalteten Solarpannelen ist immer der Spannung des Akkus gleich, egal wie hoch die gesamte Leerlaufspannung ist. Es ändert sich nur der Strom durch angeschlossenen Akku, weil sein inneren Widerstand im Vergleich zu Solarpanelen praktisch gleich 0 ist.

    Du kannst beliebige Anzahl von Akkus für gewünschte gesamte Spannung verwenden. Genauso ist mit den Solarpanelen. Wichtig ist nur, dass der gesamte Strom durch den Akkupack nicht zu groß ist.

    Wenn die farbige Linien Leiter darstellen sollten, entspricht solche Verbindung nicht meiner Skizze und ist somit falsch.

    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    S-H
    Beiträge
    145
    Entschuldigung, ich hab das bild nochmal geändert, so hatte ich das gemeint, aber um deine Schaltung zu verstehen muss ich mir erstmal angucken was Schottky Dioden, Leerlaufspannung rb,t und Rv sind.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Sorry, aber ich werde, trotz deinen Bemühungen, deine Zeichnungen wahrscheinlichst nie verstehen...

    Viel Spass beim Lernen!

    MfG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    988
    Hi die Zeichnung ist schon ok allerdings musste an jeden solarzellenstrang ne Diode machen da sonst sich erstens der akku in die Solarzellen entlädt und zweitens wen einige Zellen kein licht abbekommen diese zum Verbraucher werden.
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    S-H
    Beiträge
    145
    ok, habe noch mal eine skizze gemacht \/



    Zum Aufladen ist das so Ok oder ?

    Gibt es da bestimmte Dioden die zu empfehlen sind?

    Jetzt fehlt dann nur noch die Schaltung ob er ein USB Gerät Aufladen soll oder als Nachtlicht für 3 LED dienen soll.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •