-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Roboterbausatz...

  1. #1
    casual
    Gast

    Roboterbausatz...

    Hallo,

    ich wollte mir zu Weihnachten diesen Roboterbausatz von Conrad zulegen.

    Link: http://www1.conrad.de/scripts/wgate/...c=X&~cookies=1

    Ich wollte fragen, ob einer Erfahrungen mit dem Bausatz habt und ihn mir empfehlen könntet oder nicht.

    MfG
    casual

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    153
    Ich klink mich hier mal ein. Fange grad an und hier kann ich bestimmt auch so manch Sachen mit auf den Weg nehmen

    // Edit:
    Bei dem Link komm ich nur auf conrad.de aber davon hab ich nix. Wo finde ich solch Robo-Bausätze? Also in welcher Kategorie?

  3. #3
    Gast
    Verweist der Link überhaupt auf den Asuro Bausatz von Conrad oder zur Startseite. Da wo ich des gerade asuprobierte war es nicht der Fall.

    Link: http://www1.conrad.de/scripts/wgate/...c=X&~cookies=1

  4. #4
    Gast
    Elektronik, Messtechnik --> Lern- und Experimentierkästen --> Roboter

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    153
    Jau habsch gefunden aber der Link geht nicht. Das geht nicht, weil Conrad mit Frames arbeitet und die URL nicht Frames anspricht und somit nur Conrad.de aufgerufen wird.
    Eine Frage hätt ich zu dem PR5... Ist das nen Bausatz oder ist wird der fertig geliefert?

  6. #6
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Die Conrad Links klappen nicht! Schreib einfach die Bestellnummer, Bilderlink, und poste zwei drei Sätze aus der Artikelbeschreibung, dann wissen die Leute genau um was es geht und können schneller antworten.

  7. #7
    Gast
    PROGRAMMIERBARER ROBOTER ASURO - BS
    Artikel-Nr.: 191164 - 13

    ASURO ist ein am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt entwickelter Bausatz (Löten erforderlich) für einen autonomen multisensoriellen Roboter. Neben sechs Kollisionstastern und einer optischen Einheit zur Verfolgung einer Linie verfügt ASURO über zwei Odometer und einige Anzeigeelemente. Die mitgelieferte Duplex-Infrarotschnittstelle erlaubt die drahtlose Programmierung, wie auch eine Fernsteuerung mit dem PC. Das "Gehirn" des Roboters ist ein RISC-Prozessor, der auch die Abarbeitung komplexer Programme ermöglicht. Die Programmierung erfolgt in C, wobei auf vordefinierte Funktionen zur Ansteuerung der beiden Motoren, der Sensoren und Anzeigen zurückgegriffen werden kann. Eine ausführliche Anleitung erklärt neben dem Zusammenbau und der Installation der Software auch schrittweise ASUROs Programmierung anhand zahlreicher Beispiele.
    ASURO eignet sich ausgezeichnet für Hobbybastler, Schüler- und Studentenprojekte, Lehrwerkstätten, Fortbildungen im Bereich Elektrotechnik und Mechatronik, sowie Volkshochschulkurse.
    Technische Daten: Stromversorgung: 4 AAA Micro-Batterien oder Akkus (nicht im Lieferumfang) · Gewicht ca. 165 g (incl. Akkus oder Batterien) · Abm. (L x B x H): 117 x 122 x 45 mm.

    Preis: ca. 50€

    gleiche Frage wie oben...

    MfG
    casual[/img]

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Klar, dafür haben wir doch den Asuro-Thread aufgemacht:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=4737

    Mal ne andere Frage, wie mach ich eigentlich, dass ich nicht den Link so hinschreibe, sondern ein anderer Text, z.B. das Thema des Threads. Mit url und /url geht das ja nciht oder ist es wie in HTML Thema?

    zurück zum Thema, also ich halte den Asuro für einen sehr guten Einstiegsroboter, da er halt das nötigste dabei hat, und komplett für den preis unschlagbar ist. Außerdem braucht man halt außer nem Lötkolben kein Zubehör mehr.

    MFG Moritz

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    wenn man auf dem schaltplan die pinbelegung abliest der sensoren, kann man asuro auch in Bascom programmieren. mache ich zur zeit. geht sehr einfach und finde ich besser als winavr für c.
    mfg pebisoft

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    471
    @RCO
    liefert folgendes Ergebnis: drück mich
    mfg churchi

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •