-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: touch kit für lcd/tft oder ipad für arme...

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    19

    touch kit für lcd/tft oder ipad für arme...

    Anzeige

    ich weiß das dies eig nicht so viel mit robotern zu tun hat, allerdings kam mir derletzt mal die idee, das ein tablet zu bauen nicht so schwer sein sollte. hatte auch vor kurzer zeit nen bericht gelesen, in dem jemand nen dell 10 netbook umgebaut hat und sich nen art ipad für arme gemacht hat. was ich eig wissen wollte ist folgendes: hat jemand schon mal erfahrungen mit touch erweiterungen für TFTs gemacht? was ich durch die forensuche noch gefunden hab, waren elo touchscreens, irgendjemand erfahren damit? oder kann mir jemand was anderes empfehlen? multitouch muss nicht unbedingt sein, und zwischen 7 und 10 zoll.
    ich danke schon mal für die antworten

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Hallo Mohikaner,
    Ich weiß zwar nicht wie gut diese Touch Nachrüsteungen sind aber Ich hab Hier mal nen Link:
    http://www.virtualvillage.de/verkauf...chscreenpanels
    Und Hier einen für eeePC (8,9zoll)
    http://www.virtualvillage.de/89-touc...07900-043.html

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    "Buch" bei Schwäbisch Hall
    Alter
    40
    Beiträge
    440
    Ich hab mir mal vor Jahren so ein ding geholt für nen 8 zoll tft.

    Weiß leider nicht mehr woher.

    Jedoch ging das super.
    Touchpanel auf TFT, USB einstöpseln, treiber drauf und kalibrieren fertig. geht bis heute bestens.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    19
    mhh dieses virtual village teil sieht gar nicht so schlecht aus (so wies aussieht ist das kein multitouch oder?), aber jemand schon erfahrungen mit nem fertigen touch display gemacht?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Zitat Zitat von T4Sven
    Ich hab mir mal vor Jahren so ein ding geholt für nen 8 zoll tft.


    Jedoch ging das super.
    Touchpanel auf TFT, USB einstöpseln, treiber drauf und kalibrieren fertig. geht bis heute bestens.
    Ob das allerdings Multitouch hat weiß ich nicht.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von steveLB
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    481
    also ich find den Ausdruck " Ipad für Arme " etwas böse, eher das Ipad ist für Arme , nunja, im Bereich EEEpc modding gibts eine haufen von diesen Mods, vor allem haben die Rechner auch ein Windows oder ein anderes Betriebssystem und nicht son Handyzeug.
    z.B. hier http://www.eeepc.de/thema-9141-Touch..._einbauen.html
    oder such mal im dortigen Forum
    [X] <-- Nail here for new Monitor

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    19
    iPad fuer Arme war eig auch nur auf den preis bezogen, nicht auf die funktionalitaet

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von steveLB
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    481
    Hast du vor dir so ein Pad aus einem Netbook zu bauen?
    Ich spiel auch seid längerem mit dem Gedanken, dabei wollte ich auch die Tastatur raus ( falls nötig kann man eine USB tastatur dranhängen), Laufwerke braucht man eh nicht, Festplatte raus und durch SSD ersetzten und WEBcam versetzten, somit hätt das ganze kein Deckel mehr ( da das Display jetzt anstelle der Tastatur hängt). Doch ich weiß nicht ob dann das Display noch ausreichend geschützt ist. Dabei wäre natürlich auch jede Garantie weg.
    Was hätt ich davon , nun alle genannten Vorteile eines iPad , dazu noch USB, VGA, und andere Schnittstellen, Betriebssystem, 8h oder mehr Akku ( z.b. so ein Samsung Netbook hat über 8h), kein Hitzestau wie beim iPad,
    Wollte mir intern noch ein USB-ISP Programmer einbauen , und somit hätt ich immer ein Gerät womit ich Hexdatein programmieren kann, und sogar etwas Programmieren.
    Neu würde das 300€ fürs Netbook kosten, bis zu 100€ für Touch und den Rest, dazu mehrere Stunden Umbau und Nerven.
    Oder halt ein Netbook aus der ersten Generation, das würde dann 100€ kosten, wäre aber auch lahmer und nur 3h Akku.
    [X] <-- Nail here for new Monitor

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    19
    jo sowas ist mir auch vorgeschwebt. vielleicht kann man versuchen von den kontakten der tastatur 1-2 taster rauszulegen um rechten und mittleren klick zu simulieren (wenn der monitor kein multitouch hat)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von steveLB
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    481
    Die Tastaturen haben meist ne Matrix, also je nachdem welche Leitungen leitend sind ergibts sich ein bestimmter Tastendruck, da müsste es reichen an dem Treiber der Tastatur die richtigen Pins anzuschließen, oder man legt sich Schultertasten ( wie bei einer Playstation Portable ) an den Rand. Man muss das Pad meist eh in einer Hand halten. Oder ein USB->RS232-> AVR Adapter bauen, mit dem kann man dann jede Taste auslesen und was zuweisen.

    Edit: Das ganze Pad kann man zusammen mit ner GPS Maus auch als Navi gebrauchen, falls man eh vorhat sich ein Navi zuzulegen
    [X] <-- Nail here for new Monitor

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •