-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: PEN beim Mega128

  1. #1
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9

    PEN beim Mega128

    Anzeige

    Hallo

    Ich bin gerade dabei mir einen Schaltplan mit einem Mega128 zu zeichnen.
    Jetzt habe ich gesehn das der Pin 1 von dem Mega128 die Bezeichnung PEN hat.
    Im Datenblatt steht folgendes:
    "PEN is a programming enable pin for the SPI Serial Programming mode, and is internally pulled high . By holding this pin low during a Power-on Reset, the device will enter the SPI Serial Programming mode. PEN has no function during normal operation."

    Hat dieser Pin für eine Programmierung über ISP eine wichtige Bedeutung bzw. wenn nicht, wofür ist er dann?
    Weil ich werde aus der Erklärung nicht wirklich schlau.

    Danke schonmal

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Naja, wie du schon geschrieben hast..
    Ist der Pin beim Reset low geht der Chip in den SPI Programming Mode, ob du das willst/brauchst musst du wissen.

    "PEN has no function during normal operation." , ist ergo auch nicht als IO Pin verwendbar.
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Und worin liegt der unterschied zwischen SPI und ISP?

  4. #4

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Ah na gut
    Also ist das eher uninteressant für mich.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Kommt drauf an was du vor hast.

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Ich dachte nur das das vielleicht irgendwas mit dem ISP zu tun hat.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Kampi
    Ah na gut
    Also ist das eher uninteressant für mich.
    Das würde ich jetzt nicht unterschreiben. Wenn Du eine Platine planst
    und den Chip fest drauf lötest, kann der Chip über ISP in der Schaltung,
    !!während der Betriebs!! geflascht werden. Das ist durchaus brauchbar
    wenn die Schaltung irgendwo fest und unzugänglich eingebaut ist.

    So kann denn bei Fehlern oder Update Neue Firmware eingespielt
    werden ohne die "halbe Firma" aus der Produktion zu nehmen.

    Gruß Richard

  9. #9
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Ja gut das hört sich ganz interessant an. Nur bei mir ist es so das das eine Lochrasterplatine ist wo der Mega128 über eine Adapterplatine draufgesteckt ist. Das heißt ich kann die Leitung bei Bedarf nachziehen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Zitat Zitat von Richard
    Wenn Du eine Platine planst
    und den Chip fest drauf lötest, kann der Chip über ISP in der Schaltung,
    !!während der Betriebs!! geflascht werden
    Aber für ISP brauchts keinen SPI
    Nam et ipsa scientia potestas est..

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •