-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: 12V Akku zu 9V und 7V

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Ripper121
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    206

    12V Akku zu 9V und 7V

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Habt ihr vielleicht eine schaltung womit ich einen 12V Akku (Blei denke ich mal sehen was ich so finde) zu 9V (für das AVR-NET-IO ca.0,2-0,4 A) und zu 7V (für das Fahrwerk bis ca 1A) umwandeln kann?
    Habe nicht viel ahnung von der elektronik bin eher der Programmiere also fände es sehr nett wenn ihr ne schaltung hättet.
    Danke mfg Ripp3r]D3[

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Mit nem einfachen Spannungsregler und der Grundschaltung die du im dazugehörigen Datenblatt findest.

    78S09 und 78S12

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Ripper121
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    206
    Kann ich einen dieser bausätze nehmen? der 2 ist für wechselstrom zu gleichstrom kann man den auch für gleichstrom benutzen?
    Beim 1. bausatz kann man leider nur 2v unter die eingangsspannung gehen.

    ich würde mich über fertig bausätze freuen wenn da einer von euch welche kennt oder einfach einen fertigen schaltplan der aus 12V 9 und 7V macht.

    http://www.pollin.de/shop/dt/MDc5OTg...r_Bausatz.html

    http://www.pollin.de/shop/dt/ODc4OTg...n_Wandler.html

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Ripper121
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    206
    hier noch einer von conrad:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/1...EGLER-BAUSTEIN

    kann man hier aus 12V 9 und 7V machen?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Dein erster Link funktioniert nicht und den Bausatz von Pollin aus deinem zweiten Link kannst du sowohl für 9 als auch für 7,5 V anwenden.

    MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    [qoute]oder einfach einen fertigen schaltplan der aus 12V 9 und 7V macht[/quote]
    Guck ins Datenblatt der Regler!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Ripper121
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    206
    ich KANN aber nicht gut löten und habe keine lochrasterplatinen will das es gleich funktioniert und ne erst noch stundenlang rum probieren müssen also deswegen ein bausatz werde den von conrad nehmen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Es sind beide für Gleich und Wechselspannung geeignet. Es haben beide Vor und Nachteile.
    Spannungsreglerbausatz:
    Vorteile: Günstig, Einfach aufzubauen, Sehr kompakt
    Nachteil: Wandelt die überschüssige Energie in Wärme um, Ausgangsstrom 1,5A

    Stepdown Wandler:
    Vorteil: fast verlustlose Wandlung (geringe Erwärmung), Strom von max. 2A, Einfach zum Nachbauen
    Nachteil: Könnte Störungen verursachen (durch Schaltwandlerprinzip), Teurer als der andere Bausatz, könnte sein, dass er nicht bei 12V funktioniert (laut Datenblatt ist dieser ausgelegt für 24V AC oder DC).

    Ich würde (wenn der bei 12V funktioniert) den Schaltwandler verwenden.

    Für die 9V kannst du einen 7809 Spannungsregler benutzen.

    Habe gerade in der Anleitung vom AVR IO geschaut. Dort ist ein 7805 Spannungsregler verbaut. Der hat eine max. Eingangsspannung von 35V. Wenn du 12V anschließt hast du einen Verlust am Spannungsregler von 7V. Bei einem Strom von 0,5A hast du eine Verlustleistung von 3,5W. Das bekommt man mit einem Kühlkörper (die Wärme) weg (richtig dimensionieren).

    Wenn du den Nennstrom vom AVR IO nimmst (190mA) und einen Bleiakku verwendest (max. Spannung ca. 14,5V) dann hast du:
    Code:
    Pverlust=(Uakku-Uausgang) x Inenn = (14,5V-5V) x 0,19A = ca 1,8W
    @picture
    das "htt" beim http fehlt.

    MfG Hannes

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Ripper121
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    206
    cool also kann ich an das avr-net -io auch 12Vnimh akku pack dran klemmen muss halt nur an den 2. spannungsregler ein kühlkörper dran bauchne oder?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo 021aet04!

    Danke für dein Hinweis !

    Ich habe bereits früher den Fehler bemerkt, das "http" im Browser korriegiert, aber ist trotzdem nicht gegangen. Es ist für mich gar nicht wichtig.

    MfG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •