-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Frage zu RB 35

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.11.2004
    Beiträge
    68

    Frage zu RB 35

    Moin,

    ich brauche einen relativ langsamen aber starken Getriebemotor und hatte in dem Artikel hier auf der Seite den RB 35 gefunden. Bei Conrad nachgeschlagen fand ich folgende Tabelle:

    Best.-Nr. Untersetzung Leerlaufdrehzahl max. Drehmoment
    221936-14 1:600 10 U/min 60 Ncm
    227544-14 1:30 200 U/min 60 Ncm
    227552-14 1:50 120 U/min 90 Ncm
    227560-14 1:100 60 U/min 180 Ncm
    227579-14 1:200 30 U/min 180 Ncm

    Sind die Angaben richtig? Warum hat denn der Motor mit 1:100 Übersetzung ein größeres Drehmoment als der 1:600? Die können doch nicht ernsthaft so viel Verluste im Getriebe in Kauf nehmen oder?

    Gruß,

    Jörn

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.244
    Hallo jörn,
    Sind die Angaben richtig? Warum hat denn der Motor mit 1:100 Übersetzung ein größeres Drehmoment als der 1:600? Die können doch nicht ernsthaft so viel Verluste im Getriebe in Kauf nehmen oder?
    Vielleicht sind die Zahnräder im 600er Getriebe schwächer? Es muß ja schließlich mehr Getriebe im gleichen Raum untergebracht werden.
    Gruß, Michael

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.11.2004
    Beiträge
    365
    dann is das aber die grösste fehlkonstruktion die ich je gesehen habe. wenn man ein getriebe verwendet dann liegt das ja daran dass man mehr kraft breucht und nicht daran dass man weg verschenken will.
    also ich glaube da ist ein fehler drin.

    gruß macgyver

  4. #4
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Vergleich die Angaben auch mal mit denen in der Motorliste
    http://www.roboternetz.de/motoruebersicht.html
    die stammen nach meiner Erinnerung aus den Datenblättern

  5. #5
    Gast
    Ich habe mal eine Frage, wieviel Wicklungen (Turns) hat der?
    Sind das 11?

    MfG
    Carsten

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    30
    Beiträge
    4.255
    sicherlich einige mehr...
    bei solchen motoren gibt man eigentlich nicht an wieviel turns, das macht man nur bei denen für rc-cars usw...

    ein rb35 zieht gerade mal 200mA bei 12V... nicht zig ampere wie nen 11turner...

  7. #7
    Gast
    Danke für die schnelle Antwort.

    Bin zur Zeit auf der Suche nach einer Regler / Steller für die Motoren, daher die Frage.
    Sind die 200mA bei Vollast ?
    Verträgt der Motor auch 14V ?

    MfG
    Carsten

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    30
    Beiträge
    4.255
    rtfm, also das datenblatt!
    die 200mA sind vollast, leerlauf 80mA
    Nennspannung ist halt 12V, aber nen bisschen mehr sollte noch gehen... ohne gewähr!


    als regler reicht nen L293D...

  9. #9
    Gast
    rtfm ?

    MfG
    Carsten

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.244
    Hallo Gast,
    http://de.wikipedia.org/wiki/RTFM
    Gruß, Michael

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •