-
        

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Ist dieses USB Oszi zu gebrauchen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    56

    Ist dieses USB Oszi zu gebrauchen

    Anzeige

    Hey Leute ich weis es ist nicht das beste was es auf dem Markt gibt
    (Was ich auch nicht brauche). Meine Frage ist es in der Microkonrollerwelt zu gebrauchen um z.b ein Pulsweitensignal zu erfassen oder rc-Empfangssignale aufzuschlüsseln usw.

    http://www.reichelt.de/?ACTION=3;GRO...8f40f2759d2df4

    Vielen Dank im vorras

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    56
    kann mir keiner dazu weiterhelfen?

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Ich habe das Gerät selbst nicht und messe nur mit eher klassichen Geräten.
    Deshalb hier ein paar Argumente die aber wohl auch nicht sehr aussagekräftig sind.

    http://meinews.niuz.biz/erfahrungen-...1a6469b2d908c&

  4. #4
    Gast
    Hi,
    abgesehen von der Tatsache, dass ein Oszi natürlich bei der Abtastrate klar siegt, würde mich die Tatsache stören, dass es nur einen Kanal hat.
    Bei E-bay gibts in der Preisklasse ne Menge so China-Kram was zumindest 2 volle Kanäle hätte. Erfahrungenhab ich leider auch keine. Aber für grundlegende Aufgaben findet sich da sicher etwas, was den Geldbeutel nicht überstrapaziert.

  5. #5
    Gast
    Danke für die Infos

    was mich abschreckt sind die 10MHZ reichen die in sachen Microkontroller??
    Das mit dem einen Kanal find ich jetzt nicht ganz so schlimm...

  6. #6

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Moin, mit w#ähre das Gerät zu Leistungsschach. Aber bessere kosten
    auch !Weit mehr!. Kommt halt darauf an was Du Messen willst.

    Die Abtastratze x MHz muss mindestens! 4 x höher sein als das
    schnellste abzutastende Signal. Andererseits entstehen Abtastfehler.

    Wenn Du jetzt den Takt eines 16 MHz Quarz messen willst....brauchst
    Du ein Ozzi mit mindestens 64 MHz Abtastrate. Mit 10 MHz Ozzi kannst Du
    maximal 2,5 MHz messen also so rund 0,4 ms Pulse. Das ist mehr als mager....

    Entweder richtig Geld anlegen oder so ein "Heimozzi" mittels Soundkarte
    für geringe Frequenzen nehmen. Das funktioniert sehr gut und man
    bekommt es quasi gratis.-)

    Alle diese "Spielzeug-Baumarkt-Conrad... Ossis" sind im Grunde
    Schrott. Wirklich gute für Normalbürger oder Bastler nicht bezahlbar!
    Einige Kilo Euro bis hin zu XXX Kilo Euro schwer! Ozzis im Breich von
    ~ 1500..3000 Euro können durchaus noch als einfache "Schätzeisen"
    angesehen werden. In der neusten C`t ist ein AD Wandler vorgestellt
    der daran etwas Ändern könnte,der wandelt mehrere Kanäle im GHz
    Bereich allerdings kostet der ADC schon etliche xyz k Euro....

    Gruß Richard

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    988
    @ Richert naja mein erstes dso war sohnen DSO-2090 welches ich hin und wieder noch nutze eigentlich reichen die teile vollkommen jedenfalls für die normalen µC Geschichten und bei ~130 € kann man nicht mekkern
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.01.2009
    Alter
    26
    Beiträge
    104
    40Mhz ist etwas wenig, damit kannst du nicht mal alle gängigen Quarze messen. Die Frage ist auch ob es ein Speicher-Oszi sein muss. Ich habe für ca. 200€ ein altes Tektronix 2336 ersteigert. Bin damit zufrieden, auch wenn alt und nur analog. Aber für die meisten Sachen völlig ausreichen und mit 100Mhz auch für "schnellere" Signale zu verwenden.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    988
    jo war nen beispiel für 20€ mehr bekomste des gleiche auch als 100mhz version und für noch etwas mehr als 200er die frage ist wofür man es braucht für die meisten Sachen reicht es aus ich nutze mittlerweile lieber nen 100mhz Analog oszi mit Bildspeicher was auch föllig reicht.
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •