-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: ATiny15

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Langen / Hessen
    Alter
    51
    Beiträge
    393

    ATiny15

    Hallo zusammen,

    hat es eigentlich schon mal jemand geschafft einen Tiny15 mit zu programmieren, ich verwende Bascom und brutzle das .hex-File mit AVRStudio und einem STK500 in den Tiny15.

    Ich will eigentlich nur ein kleines Proggi reinpacken dass mir zwei Pins ausliest (Taster) und an zwei Pins ne Led einschaltet. Aber nicht mal ne einfache Schleife die ne Led blinken lässt geht. Hat jemand schon Erfahrungen mit den kleinen 8-Beinern von Atmel gemacht??

    Gruss Clemens
    Erfolg kommt NUR im Duden vor Leistung
    Grüße Euer LuK-AS

    Autonome Robotik www.CWNet.de
    Tauchroboter www.T-Bot.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    LEV
    Beiträge
    505
    Hallo,
    der ATtiny15L funktioniert bei mir einwandfrei.
    Programmiert in Assemler und mit SDK-500.
    Ich habe eine Schaltung für RC-Modellheli-Beleuchtung
    vom Sender aus schaltbar und mit Lipoly-Akku-Tiefentlade-Warnung
    entwickelt.
    Klappt prima, nur von der Genauigkeit der internen Referenzspannung
    des Attiny15L bin ich ziemlich enttäuscht.
    Vorn im Datenblatt steht groß: 2,56V Referenz.
    Weiter hinten, kleingedruckt, steht dann die Wahrheit:
    Vref min=2,4V, Vref max= 2,7 V, und so ist es auch
    Vref liegt voll daneben, und ist auch von Chip zu Chip
    sehr unterschiedlich.
    2,56V hahahaha
    Das ich so darüber schimpfe, liegt nur daran,
    dass ich die Ursache der "Messfehler" lange Zeit
    bei meiner Schaltung bzw. Programmierung gesucht habe.
    Hätte ich besser gleich mal genauer gelesen.
    Aber es ist auch gemein, von einer 2,56V Referenz zu sprechen,
    wenn sie wirklich irgendwo zwischen 2,4 und 2,7V liegt, oder nicht ?
    Zumal die Genauigkeit der Bandgap-Referenz für den Analog-Komparator
    auf demselben Chip sehr viel höher ist (+- 0,05V).

    Gruß Jan

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •