-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Neue M128 bootet nicht

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    101

    Neue M128 bootet nicht

    Anzeige

    so mein neues Problem!

    habe beides reklamiert und es ist wieder da.

    habe mich an der Steckdose geerdet und alles ohne kontakte zu berühren zusammen gesetzt.

    Das Problem:
    Wenn ich den Hauptschalter umlege bottet alles. die gelbe Lampe leutet und das wars. es geschieht nichts weiter alles ander hat aber fertig gebootet( ich weiß dass die 128 länger braucht aber nicht so viel)
    Reset-taste funktioniert aber das wars auch wirklich schon.
    mit C-Control auch keine verbindung möglich!
    display zeigt auch nix an.

    nach einigen sekunden geht 1 rote led an und ca. 1min später auch die anderen beiden.

    muss ich die nun schon wieder einschicken?(wäre das 5te mal!)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    33
    Beiträge
    1.514
    Hallo,

    > die gelbe Lampe
    leuchtet
    ist normal so wenn kein Programm in der Unit ist.

    CCPRO IDE richtig eingestellt? Also "RP6 USB Interface" aktiv?
    Hast Du die USB Treiber schonmal neu installiert (Betriebssystem?)?
    (also die von http://www.ftdichip.com/ im Gerätemanager oder über Software die FTDI Treiber vorher deinstallieren oder aktualisieren das USB Interface darf da natürlich nicht angeschlossen sein)

    Richtigen Port ausgewählt? "USB" klappt in der CCPRO IDE nicht immer sofort man muss evtl. den Comport direkt auswählen...

    Unit steckt richtig drin? Nicht schief, nicht wacklig? Alle Jumper richtig gesteckt?
    Akkus bitte auch mal neu aufladen.

    Was passiert wenn Du die Unit manuell in den Bootloader Modus versetzt und dann in der IDE connectest?
    (steht in der Anleitung - start/boot button gedrückt halten, Reset Taster drücken, boot taster loslassen)
    OHNE aktivierte RP6 USB Interface option.


    MfG,
    SlyD

    PS:
    Die roten LEDs hängen an einem Schieberegister wenn kein Programm in der Unit ist ist es normal das die ab und zu an und aus gehen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    101
    ok danke aber ich habe die einstellung in der ide nicht geändert und es lief schonmal mit der m128.
    konnte nicht connecten oder hochladen. aber danke für die infos der leds.
    habe sie eingeschickt mal sehn ob sie diesmal richtig wieder kommt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    33
    Beiträge
    1.514
    > in der ide nicht geändert

    Das kann sich schon ändern wenn das USB Interface mal an nem anderen USB Port angeschlossen war evtl. auch aus anderen Gründen.
    Also lieber nochmal kontrollieren nächstes mal!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •