-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: [Anfänger sucht] 2x8 bzw 16-Kanal Fernbedienung - nicht IR

  1. #1

    [Anfänger sucht] 2x8 bzw 16-Kanal Fernbedienung - nicht IR

    Anzeige

    Moin moin,

    Ich hoffe es kann mir hier einer helfen.

    Folgendes habe ich vor:
    Für meinen CarPc möchte ich eine Lenkradfernbedinung ergänzen.
    Da bei meinem Golf alles über CAN läuft bezweifele ich das ich die original Bedienteile nutzen kann. Dazu kommt das es mich dann x*100 Euro kostet für Steuergeräte usw.

    Bilder des MuFu-Lenkrad:
    http://www.autobild.de/ir_img/62291884_78ac176d87.jpg
    http://i.ebayimg.com/19/!BmkT23w!2k~$%28KGrHqQOKi4Etk1C2zfCBLgD+7qZ8w~~_3. JPG

    Da bin ich ja Fuchs und dachte mir eine RF-Fernbedienung ist super und in irgendeiner Bastelecke finde ich schon die Schaltpläne. Nix. IR fällt übrigens aus, da das Lenkrad ja gedreht wird und Tacho, Beine und Körper eine dauerhafte optische Verbindung verhindern.

    Ich habe divere einzelteile gefunden, aber bei mir harpert es an einzelnen Positionen und ganzsicher auch an Grundlage.
    Bei meiner Suche habe ich dann festgestellt das der Grundaufbau recht simpel(?) ist: Schalter => Parallet-2-Serial-Converter => UART => Transmitter

    Der Plan:
    Ich bin jetzt an dem Punkt das ich nicht mehr glaube das selber zusammen gebaut zu bekommen und Suche jetzt jemanden der mir das machen kann.
    Material und Arbeitszeit wird selbstverständlich bezahlt (VB).

    Aufgabe:
    - Drahtlose übertragung von 16 Kanälen
    - reichweite ~1 Meter
    - Batterie betrieben
    - kleinst möglich
    - 2 x 8 Kanäle (8 für links & 8 für rechts) oder 16 Kanäle auf zwei Platienen die über max 4 Leitungen verbunden sind

    Typ 1: Bluetooth
    Mein persönlicher Liebling
    - kein Empfänger bzw. besitze ein USB-Stick

    Typ 2: RF
    - ein Empfänger mit RS232 oder irgendwas was am PC funktioniert

    Über Vorschläge / Bausätze die "besser" sind würde ich mich auch freuen.
    Ich bin dankbar über jede Antwort die mich weiterbringt

    mfg
    Oli

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.785
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Im Juni-Heft von Elektor wird ein Wireless-Sensorsystem auf Basis von RFID vorgestellt:

    http://www.elektor.de/jahrgang/2010/....1353396.lynkx

    Ich habe die Printausgabe nur kurz überflogen. Es werden mehrere Sensordaten übertragen, aber ich weiß nicht mehr genau, wieviele Kanäle zur Verfügung stehen.

    Oh, das gibt's sogar als Set:
    https://www.elektor.de/products/kits....1351978.lynkx

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Ganz großes Danke!
    ich wuste das ich hier bei Profis bin.

    Ambesten gefällt mir der Textteil:
    "... kleine Messmodule, die ohne eigene Stromversorgung auskommen und ihre Messwerte zum RFID-Reader übertragen."

    Messwerte bedeutet für mich analoges Signal und da kann ich doch 8 oder 16 Wiederstände einsetzen. So wie das die alten MuFuL. hatten.
    Also auch ein Mehrwert für alle CarPc-Jünger.

    \/

    Danke Oli

  4. #4
    wie gut das es die Juni-Ausgabe ist. Hab sie mir direkt gestern schon gekauft.
    Aber bei einer 50 mm Spule eine 60 mm reichweite ist leider ein bisschen wenig. Werde das aber dennoch bei gelegenheit bauen.
    Kannst du mir vielleicht sagen was die letzten beiden Spalten bedeuten?
    Titel ist: L/uH (das u mir so einem Strich)

    mfg Oli


    Mein Angebot des bezahltem Projekts aus Post #1 bleibt weiterhin bestehen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •