-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Infrarotfarbe

  1. #1

    Infrarotfarbe

    Anzeige

    Hallo,

    ich bin Design-Studentin und bräuchte eure Hilfe.

    Kann mir jemand sagen ob es so was wie Infrafotfarbe gibt? Also Farbe die nur bei Infrarot sichtbar ist (z.B. durch eine IR-Kamera)? Und wenn ja, wo bekomme ich so was? und hat jemand viellleicht Infos darüber auf welchem Material die Farbe anwendbar ist?

    Vielen Dank schon mal.

    Gruß Andrea

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.12.2005
    Ort
    Untermain
    Beiträge
    58
    Hallo Andrea.

    IR-Kameras nehmen i. d. R. Wärmebilder auf; d.h. du bräuchtest eine IR-Quelle, die das zu betrachtende Objekt anstrahlt, das dann m. M. n. andere Reflektionseigenschaften haben müsste als die Umgebung. Oder alternativ eine IR-Quelle, die das aufzuzeichnende Muster direkt darstellt.

    Aber verat uns doch erstmal, was du vor hast, vielleicht findet sich dann ja auch eine andere Lösung bzw. andere Ideeen.

    Gruß,
    Christian

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Wie wärs mit UV-Farbe die bei UV-Licht sichtbar ist?
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    hmmm ... eine Farbe, die nur IR reflektiert müsste die dann bei "normalem" Licht nicht praktisch schwarz sein?
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    IR ist Wärmestrahlung das Objekt müsste also Wärmer als
    die Umgebung sein. Z.B. eine glühende Herdplatte oder ähnlich!

    Eine Farbe zum Lackieren gibt es meines Wissens nicht, außer man trägt
    heiße Farbe auf.

    Gruß Richard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Naja es gibt doch diese "IR-Indikatorkarten" mit denen man Fernbedinungen testen kann.
    Auf denen is ein kleines feld das irgendwie die Wellenlaenge des IR Licht aendert und bei Bestrahlung schwach leuchtet.
    Aber frag mich bitte nicht wie



    Geht sowas in die Richtung die du dir vorstellst?

    Cheers, BastelWastel
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551

    Re: Infrarotfarbe

    Hi Andrea,

    willkommen im Forum.
    Zitat Zitat von andrea81
    ... Design-Studentin ... Kann mir jemand sagen ob es so was wie Infrafotfarbe gibt ...
    Du hast es richtig ausgedrückt: gibt es IR-Farben. Dir ist sicher klar, dass eine Farbe dadurch erkennbar wird, dass aus der Beleuchtung mit einem (möglichst lückenlosen,) breiten Wellenlängenspektrum ein entsprechender Spektralanteil reflektiert wird (rote Rosen sind unter Natriumdampflampen schwarz . . .). ALSO muss eine Infrarotfarbe viel Licht im infraroten Bereich reflektieren. Dieser Bereich ist ziemlich breit, wir arbeiten hier viel im Wellenlängenbereich um 950 nm (NIR - near infra red) mit entsprechenden LEDs und IR-Sensoren. Dieses IR-Licht wird von üblichen Digitalkameras gut erkannt (aber nach blau umgesetzt). Teure Digitalkameras, SLR u.ä. machen das meist nicht, IR-Kameras dagegen sehen kaum Wellenlängen unter 800 nm.

    Anmerkung: ich gehe davon aus, dass Du jetzt NICHT etwas Ähnliches wie so genannte UV-Farben meinst, die durch Fluoreszenz leuchten - dann wären wir auf einer anderen Hochzeit. Dabei wird nämlich die reflektierte Wellenlänge des Auflichts durch physikalische Vorgänge verschoben. Besonders bekannt ist es, dass ultraviolettes, nicht sichtbares Licht - Schwarzlicht - in den sichtbaren Bereich verschoben wird. Diesen Effekt kenne ich bei IR nicht. Ausserdem ist noch festzustellen, dass ich hier über "Auflichtfarben" und nicht über Durchlichtfarben schreibe.

    Albedo oder Absorption von IR bei verschiedensten Oberflächen ist eher ein Spezialgebiet. Es gibt pechschwarze Farbe, die unter IR-Licht lustig leuchtet ebenso wie ich Probleme mit weißen Wandfarben hatte: manche waren für IR schwarz und manche reflektierten IR mehr, andere weniger. Auch die absorbierte Wellenlänge im Infrarotbereich ist von Material zu Material ziemlich unterschiedlich und überstreicht teils unterschiedliche Bandbreiten. Daher sind beispielsweise Infrarotstrahler zum Beheizen bzw. Temperieren von Industrieartikeln durch Bestrahlen in ihrer Wellenlänge an die jeweiligen Objekte anzupassen (jeweils maximal mögliche Absorption - also das Gegenteil, das Du willst).

    Langer Rede kurzer Sinn: spezielle Farben im Sinne von Anstrichen, die infrarotes Licht besonders gut reflektieren, sind mir nicht bekannt.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.12.2005
    Beiträge
    535
    Andrea,

    guck' doch mal auf diese Website

    http://www.bromba.com/indicard/ir-a2d.htm

    da ist das Prinzip der IR-Indikatorfarbe erklärt.

    Das Problem ist ja, dass Menschen IR-Licht gar nicht sehen können. Die Indikatorfarbe wird vor der Anwendung durch Bestrahlung mit UV aktiviert. An den Stellen, an denen sie danach mit IR-Licht beleuchtet wird, dann setzt sie die zuvor aus dem UV-Licht gespeicherte Energie als sichtbares Licht wieder frei. Das geht aber nur so lange, wie noch Energie im "Speicher" ist. Wenn der leer ist, muss erst wieder mit UV aufgeladen werden.

    Ciao,

    mare_crisium

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von M1.R
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    213
    bei Banknoten gibt es Infrarotfarbe:

    aus Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Sicherh..._von_Banknoten):
    "Infrarot-Farbe

    Farbe die nur unter Infrarotstrahlung für Geräte mit entsprechenden Sensoren „sichtbar“ ist. Fast alle Banknoten sind mit diesem Sicherheitsmerkmal ausgestattet."
    Gruss
    M.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die meisten normalen Farben werden im IR Bereich weder perfekt "weiß" (streuend) noch perfekt "schwarz" (absorbierend) sein. Der IR Bereich ist auch realtiv groß - das ist nicht nur eine Wellenlänge.

    Für solarabsorber gibt es schon extra Farbe die im Sichbaren fast schwarz ist, und trotzdem für den IR Bereich eher "weiss" aussieht. Andersherum können einige helle Farben im IR Bereich relativ viel absorbieren. Für stärkere Effekte braucht man ggf. einen mehrschichtigen Farbaufbau.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •