-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Resettaste über analoge schnittstelle ansteuern

  1. #1

    Resettaste über analoge schnittstelle ansteuern

    Anzeige

    Hallo
    Ich bräuchte einmal mehr eure hilfe: Ich besitzte ein RNControl1.4 board. Auf diesem befindet sich ja schon im vorhinein eine Resettaste. Jetzt meine frage: kann ich diese Resettaste auch über die 8Analogen Ports ansteuern oder könnte ich auch eine 2 einbauen???


    Bitte um Hilfe

    M.f.G Andy

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    161
    Wie eine 2 einbauen? Was meinst Du damit?

  3. #3
    Ob es möglich ist, dass ich an den analogen ports einen zweiten druckknopf anschließe, der die selbe funktion erfüllt, wie die resettaste

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    in Hardware: nein,
    in Software: ja
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  5. #5
    und andere frage noch: kann ich die vorhandene resettaste mit einer anderen ersetzten??

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    161
    Ja sicher doch.

    Wenn Du per Software nach auslesen eines I/O Pins einen Reset auslösen willst, machst Du das Besten mit dem Watchdog. Du aktivierst ihn und legst Dich dann schlafen. Das wertet der Watchdog dann als Fehler und resetted den Chip.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    170
    Du kannst dem Watchdog auch unmittelbar einen Reset befehlen ohne zu warten bis er abläuft.
    http://www.mikrocontroller.net/artic...eset_verwenden

    An sonsten könntest Du Hardwareseitig einfach nen Taster zwischen den Resetpin und GND schalten.
    Bei bedarf auch beliebig viele, da der Reset bei einem LOW ausgelösst wird und daher via Pullupwiderstand immer HIGH gehalten werden sollte.
    Du kannst also X Taster anschliessen die einfach nen Kontakt zwischen Reset und GND herstellen.

    MfG JoeBlack

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    161
    Die Anschlussdrähte zum Taste müssen kurz sein (max 5cm), sonst wirken sie wie eine Antenne und lösen sporadisch ungewollte Resets aus. Bei längeren Leitungen lohnt sich ein kleiner Kondensator zwischen Reset-Pin und Gnd (z.B. 100nF), falls nicht schon vorhanden.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    170
    @ s.frings
    Gilt das auch wenn ein externer Pullupwiderstand verwendet wird?
    So starke Einstreuungen hätte ich nicht erwartet.

    MfG JoeBlack

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    161
    Ja. Ein Widerstand blockt HF Einstreuungen nicht sicher ab.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •